Spandauer Schulbands rocken

Wettbewerb: Jury ermittelt die beste Gruppe.

Am 10. November soll pünktlich um 17 Uhr im Hangar 7 des Militärhistorischen Museums Flugplatz Gatow, Am Flugplatz 33, der erste Spandauer Schulbandcontest beginnen. Neben der Gruppen der mitveranstaltenden Schulen Hans-Carossa-Gymnasium und Martin-Buber-Oberschule stellen sich weiterhin die Bands der Carlo-Schmidt-Oberschule und der Berthold-Brecht-Oberschule der prominent besetzten Jury.

Versprochen wird, dass der Hangar in einen akustisch und atmosphärisch einzigartigen Spannungsort verwandelt wird. Jede Band wird vier bis fünf Titel präsentieren, wovon mindestens ein Song selbst komponiert sein muss. Unter den Juroren sind unter anderem Oberstleutnant Ralf-Gunther Leonhardt, Leiter des Militärhistorischen Museums, Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank sowie Eurovision-Song-Contest-Juror Hanno di Rosa. Karten per Telefon unter  (030) 36 99 65 24.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen