Literatursalon in der Sandstraße

Neuer Treffpunkt für Liebhaber von Geschichten und Gedichten.

Ein neuer regelmäßiger Treff für alle Menschen, die an Geschichten und Gedichten, am Leben und Wirken von Schriftstellern und Dichtern interessiert sind, gibt es seit Oktober jeden Donnerstagabend ab 17 Uhr, wenn Maria Romberg als „Salonnière“ zum Literatursalon einlädt, Das Ganze findet im Kulturzentrum Staaken in der Sandstraße 41 statt..

Es ist eine lockere Runde von Leseratten und Bücherwürmern, von Liebhabern der schöngeistigen Literatur, von historischen Romanen, von Fantasy oder Science Fiction, von Erzählungen mitten aus dem Leben oder von spannenden Krimigeschichten, die hier zusammenkommt, um sich gegenseitig Passagen aus einem Roman, Novellen oder kurze Geschichten, Balladen oder Gedichte vorzulesen und sich darüber, wie auch über die jeweiligen Autoren und deren Zeit auszutauschen. Weitere Informationen gibt es auf der Website vom Kulturzentrum Staaken.

(red)

WEITERSAGEN