Die Flucht als Lehrmeister

Aus ihrem Buch „Die Fremde – ein seltsamer Lehrmeister“ liest Bernadette Conrad am 16. November um 19:30 Uhr im Café bioso, Tempelhofer Damm 209. Darin geht es um Usama Al-Shahmani, der bei de Lesung mit dabei ist. Er musste 2002 aus dem Irak flüchten, weil er ein regimekritisches Theaterstück geschrieben hatte. Heute lebt er in Frauenfeld.Journalistin und Autorin Bernadette Conrad portraitierte ihn, fragte ihn danach, was es bedeutet, ein Leben abzubrechen und ein neues anzufangen. Der Eintritt kostet 6.50 Euro.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen