Marktplatz für Chancen

Schulen präsentieren sich im Rathaus.

Die Grundschulzeit neigt sich dem Ende zu und was dann? Der Schulträger Steglitz-Zehlendorf bietet in Kooperation mit den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg erstmalig für die zum Schuljahr 2018/2019 von der Grundschule in den fünften Jahrgang der weiterführenden Schule wechselnden Kinder und deren Eltern am 13. November einen Marktplatz für schulische Angebote an.

Und so sieht der Ablauf aus: Die Marktstände können von 17 bis 20 Uhr im Rathaus Zehlendorf (Kirchstraße 1/3) besucht werden. Dort präsentieren Vertreter von öffentlichen und privaten weiterführenden Schulen aus dem Süden der Hauptstadt die jeweiligen Angebote und stehen für Gespräche zur Verfügung. Zum Beginn der Veranstaltung wird die Beauftragte der Senatorin für Qualitätsmanagement an den Schulen das Anmeldeverfahren erläutern. Das teilt das Bezirksamt mit.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erteilt das Schulamt von Steglitz-Zehlendorf am Telefon unter (030) 9 02 99 64 85.

(red)

WEITERSAGEN