Frischzellenkur für den „Green Buddy Award“

Auszeichnung: Junge und mutige Ideen werden geehrt.

Mit dem Umweltpreis „Green Buddy Award“ zeichnet der Bezirk Unternehmen aus, für die Ökologie und Nachhaltigkeit Teil der eigenen Unternehmensphilosophie sind und die sich durch beispielhafte Initiative um eine nachhaltige Entwicklung verdient machen. Die Preisverleihung findet am 16. November um 19.30 Uhr im „Urban Nation“-Museum statt. In diesem Jahr erhält der Umweltbär außerdem eine Frischzellenkur: So wird erstmalig auch der „Young Green Buddy“ verliehen.

„Wir wollen junge, ungewöhnliche und mutige Ideen auszeichnen, die sich mit Nachhaltigkeit im Bezirk beschäftigen“, so Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler. „Deshalb haben wir diese Kategorie geschaffen, in der man sich nur bis zum 27. Lebensjahr bewerben kann. Und zwar egal, ob man noch zur Schule geht, studiert oder eine andere Beschäftigung hat.“ Dotiert ist dieser Preis mit einem Preisgeld von 2000 Euro. Darüber hinaus werden die aus den vergangenen Jahren bekannten Auszeichnungen verliehen: für umweltschonende Produktion/Produktionsnahe Dienstleistungen (bezirklich), der Denkmalschutzpreis, Abfallvermeidung und Smart Cities-Lösungen (jeweils berlinweit)

(red)

WEITERSAGEN