Lärmkarte 2017 abrufbar

Übersicht im Internet.

Zu den stark lärmbelasteten Straßen im Bezirk gehören der Tempelhofer Damm und die Hauptstraße in Schöneberg. An beiden, so geht es aus den Lärmkarten für das Jahr 2017 hervor, herrschen Geräuschpegel, die tagsüber nicht selten zwischen 70 und 76 Dezibel liegen.

Eine weitere große Lärmquelle ist die A100. Auch wer an Infos zu Bahn-, Straßenbahn- und U-Bahn-Lärm interessiert ist, wird in den Karten fündig, die sich nach Straßenzügen durchsuchen lassen. Auch zum Thema Fluglärm gibt es dort Karten, wobei der Bezirk hierbei keine Auffälligkeiten zeigt. In Bereichen, in denen der Lärmpegel tagsüber den Grenzwert von 70 Dezibel überschreitet, besteht die Möglichkeit, Fördermittel für Schallschutzmaßnahmen zu beantragen.

(red)

WEITERSAGEN