Markt und Demokratie

„(Fast) alles kann man kaufen: wieviel Markt verträgt unsere Demokratie?“ lautet das Thema einer Diskussion am 11. Dezember um 19 Uhr in der Urania. Die Veranstaltung soll Menschen aus möglichst vielen verschiedenen Milieus zusammenzubringen, um über grundsätzliche gesellschaftliche Fragen zu diskutieren. Das Format hat sich Diskussionsleiter Daniel Privitera vom Harvard-Philosophen Michael Sandel abgeschaut.

(red)

WEITERSAGEN