Neue Wache am Alex wird eingeweiht

Nur 99 Tage hat es gedauert vom ersten Spatenstich bis zur Eröffnung der neuen Wache am Alexanderplatz. Innensenator Andreas Geisel eröffnet den 70 Quadratmeter großen Bunker am 15. Dezember gemeinsam mit Vertretern von Bund, Land und Bezirk. In der sogenannten Alex-Wache sollen fortan Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit an dem Brennpunkt sorgen.

Auch Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel von den Grünen wird bei der Eröffnung dabei sein. Aktuell registriert die Polizei rund 18 Straftaten am Tag auf dem auch bei Touristen beliebten Platz. Nach dem offiziellen Teil der Eröffnung sollen auch Bürger Gelegenheit haben, die Wache zu besichtigen.

Red, Bild: imago/PEMA

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen