Mehr Platz am Weigandufer

Info-Termin für Anwohner am 18. Dezember

Die Planungen für die Umgestaltung des Weigandufers und Wildenbruchplatzes treten in eine entscheidende Phase ein. Nachdem im Juli 2016 ein erstes Konzept für die Umgestaltung der Flächen öffentlich präsentiert und diskutiert wurde, werden nun am 18. Dezember vom ausführenden Büro „Freie Planungsgruppe Berlin (FPB)“ die Entwürfe vorgestellt.

Fahrradstraße geplant

Schwerpunkte der Planungen sind Maßnahmen im Straßen- und Freiraum zur Verkehrsberuhigung und Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Dazu gehören unter anderem die Ufergestaltung am Neuköllner Schifffahrtskanal inklusive Anlage eines gepflasterten Fußgängerwegs, die Erneuerung des Ufergeländers, die Einrichtung einer Fahrradstraße am Weigandufer zwischen Teupitzer Brücke und Pannierstraße und sicherere Kreuzungsbereiche für Fußgänger.

Anwohner können sich bei der Veranstaltung über die Details der Pläne und ihre Weiterentwicklung seit der ersten Vorstellung informieren sowie Vorschläge zur Planung einbringen. Ihre Hinweise können vor Ort zur Diskussion gestellt werden. Im Anschluss an diesen Abend soll festgelegt werden, welche Maßnahmen ab dem Jahr 2019 umgesetzt werden.

Wohnumfeld verbessern

Das Weigandufer und der Wildenbruchplatz liegen im Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee. In den Voruntersuchungen wurde ein besonderer Handlungsbedarf für die Straße Weigandufer mit der Uferpromenade zwischen Fulda- und Innstraße sowie für den Wildenbruchplatz ermittelt. Die Neugestaltung ist ein wichtiger Baustein zur Verbesserung des Wohnumfeldes. Die geplante Maßnahme soll an den Weichselplatz anknüpfen und die Grünbereiche entlang des Schifffahrtskanals besser vernetzen, attraktiver gestalten und für Naherholung, Freizeit und Sport erschließen.

Die Bürgerinformationsveranstaltung findet am 18. Dezember von 18 bis 20 Uhr im Campus Rütli, Rütlistraße 42, statt. Neben dem Planungsbüro wird auch der Bezirksstadtrat Jochen Biedermann (Grüne)  vor Ort sein.

Red, Bild: Oliver Schlappat

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen