BERLINER ABENDBLATT

Bürgerbüro-Scheiben eingeschlagen

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eine Reihe von Scheiben sind an einem Bürgerbüro in Lichtenrade beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilt, hat ein Zeuge am Tag nach Neujahr die Sicherheitsbehörden informiert, nachdem er festgestellt hatte, dass insgesamt sieben Scheiben des Büros in der John-Locke-Straße beschädigt wurden. Offenbar haben der oder die Täter dazu Steine verwendet. Alle Scheiben waren gesplittert, ein Eindringen in das Büro war dadurch jedoch nicht möglich, so die Polizei, die mitteilte, dass der Staatsschutz die Ermittlungen in der Sache übernommen hat.

Red.