Sternsinger im Rathaus

Kinder der Katholischen Kirchengemeinde sammeln Spenden.

Pankows Bezirksbürgermeister, Sören Benn (Die Linke), empfängt am 4. Januar die Sternsinger. Die Kinder der Katholischen Kirchengemeinde St. Georg werden um 15 Uhr das Rathaus in der Breite Straße segnen. Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar ziehen sie singend durch das Gebäude und sammeln Spenden.

Jedes Jahr gehen viele Kinder von Tür zu Tür, um für Hilfebedürftige Spenden zu sammeln und dabei die Häuser der Menschen zu segnen. Die auf die Türen in Verbindung mit der Jahreszahl geschriebenen Buchstaben C+M+B sind die Abkürzung für: Christus Mansionem Benedicat (Christus möge dieses Haus segnen).

Gegen Kinderarbeit

Die diesjährige Aktion steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Vor allem durch Armut sind 85 Millionen Kinder weltweit gezwungen, unter schweren ausbeuterischen Bedingungen zu arbeiten.

Kaum oder nicht zur Schule gehen zu können, ist eine massive Verletzung der Kinderrechte und beeinträchtigt ihre Chancen auf eine bessere Zukunft genauso wie gesundheitliche Schäden durch die Arbeit. Neben der Armutsbekämpfung und Bewusstseinsbildung vor Ort ist die Beteiligung der betroffenen Mädchen und Jungen selbst ein zentrales Anliegen der Aktion Dreikönigssingen.

Red.

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen