Über 100 neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Große Erleichterung für die Berliner Einsatzhelfer.

36 Rettungs- und ebenso viele Notarztwagen, ein Dutzend Löschfahrzeuge, 20 Einsatzleitwagen, zwei Drehleitern und ein Mehrzweckboot werden die Berliner Feuerwehren noch in diesem Jahr vom Berliner Senat finanziert bekommen. Das geht aus einer Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der SPD hervor.

Der Fuhrpark der Bundeshauptstadt sei überaltert, der Investitionsstau liege bei 59 Millionen Euro. Teilweise sei die Wirtschaftlichkeit der älteren Fahrzeuge nicht mehr gegeben, sie würden aber weiter gebraucht. Insgesamt sind bei der Feuerwehr zurzeit 928 Fahrzeuge im täglichen Einsatz.

Text: Redaktion

WEITERSAGEN