Diese Top-Events erwarten uns in Berlin

Welche Highlights Sie in Berlin nicht verpassen sollten.

Lange Nacht der Wissenschaften

Etwa 70 Wissenschaftseinrichtungen in Berlin und Potsdam geben am 9. Juni einen Einblick in die Forschung und Lehre. Was sonst hinter verschlossenen Türen geschieht, wird an diesem Tag durch Workshops, Experimente und Ausstellungen erlebbar. Einrichtungen wie der Campus Adlershof, die Beuth Hochschule oder die Freie Universität, aber auch neue Gesichter wie das Futurium und die Schwarz-Gruppe bieten kreative Mitmachmöglichkeiten und richten ihr Programm auch für Kinder aus.Wer sich aus der Vielzahl an Veranstaltungen etwas aussuchen möchte, kann das Programm auf der Webseite der LNDW zum Beispiel nach Interessensgebiet oder Veranstaltungsort filtern.

Fête de la Musique

Am 21. Juni verwandeln sich die Straßen Berlins wieder zu einer riesigen Bühne. Ob Rock, Pop, Elektro oder Jazz – an jeder Ecke der Stadt kann man unterschiedlichsten Klängen lauschen und gemeinsam mit anderen feiern. Dass Musikfestival kommt dabei ohne Eintritt aus, da die Künstler auf ihr Honorar verzichten. Alle Türen stehen damit offen: vom gemütlichen Café, über die einladende Bar bis hin zu den Clubs. Outdoor-Liebhaber finden zum Beispiel im Mauerpark ihr Glück. Geheimtipp: In Lichtenberg werden besondere Programm-Highlights stattfinden. Welche das sind, wollten die Veranstalter aber noch nicht verraten. Alle weiteren Infos gibt’s auf der Seite zum Fête de la Musique.

Viele praktische Beispiele werden auf der Langen Nacht der Wissenschaften gezeigt

Die Regenbogenfahne ist ein internationales Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung und ist immer wieder auf dem CSD zu sehen

Berlin Fashion Week

Berlin ist eine Modestadt – das wird auch vom 3. bis zum 7. Juli deutlich, wenn zahlreiche Designer aus Berlin ihre neuesten Kreationen auf der Berlin Fashion Week präsentieren. Rund 200 Veranstaltungen, davon etwa 70 Modeschauen, zahlreiche Messeplattformen, Empfänge und Showrooms stehen auf dem Programm. Besonders interessant werden in diesem Jahr die Themen nachhaltige Kleidung (Fair Fashion) und smarte Kleidung (Stichwort: Fashiontech). Die Designforscherin Veronika Aumann hat zum Beispiel einen Stoff entwickelt, der gleichzeitig als Bildschirm genutzt werden kann. Und Esther Zahn arbeitet als e-Textil-Designerin an flexiblen Sensoren, die sich in die Kleidung integrieren lassen und mit denen man zum Beispiel eine Musiksoftware steuern kann.

Christopher Street Day

Bunt und laut wird es am 28. Juli, wenn sich wieder tausende Menschen auf den Straßen Berlins versammeln um den Christopher Street Day (CSD) zu feiern. Die Bewegung entstand ursprünglich mit der Gay Pride Bewegung im New York der siebziger Jahre. Heute ist die Parade aber auch ein politisches Statement von Lesben, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen (LGBTI). Der  Straßenumzug durch Tiergarten und Schöneberg soll auf die Rechte dieser Menschen aufmerksam machen und ein Bewusstsein für die sexuelle Vielfalt schaffen. Gerade in einem Berlin der Vielfalt, ist der CSD also ein Pflichttermin.

BMW Berlin-Marathon

Sportbegeisterte sollten sich den 15. und 16. September freihalten, denn dann findet der 45. BMW Berlin-Marathon vom Sportverein SC Charlottenburg statt. Beim 42-Kilometer-Lauf quer durch die Stadt kann man seine Ausdauer testen und so einige Sehenswürdigkeiten entdecken oder man schaut sich das Spektakel genüsslich vom Straßenrand an. Fast 44.000 Läuferinnen und Läufer hatten sich im letzten Jahr zum Marathon angemeldet. Für die Jüngeren gibt es am Samstag einen verkürzten Mini-Marathon.

Silvester

Wer schon einmal Silvester in Berlin miterlebt hat, der weiß: hier ist immer etwas los. Die Menschen tummeln sich auf den Straßen oder in den Clubs. Unzählige Feuerwerke werden gezündet, sodass der Himmel bunt aufleuchtet. Die elektrifizierte Atmosphäre bringt die Stadt regelrecht zum Beben. Vor der Silvesternacht bleibt jedoch die Qual der Wahl: Was will ich eigentlich machen? Egal ob ausschweifende Tanznacht, Schifffahrt auf der Spree oder gemütliches Essen mit Ausblick auf die Skyline – Berlin bietet so viele Feiermöglichkeiten. Unser Tipp: Wer sich jetzt schon um seine Silvesterplanung kümmert, kann von günstigen Angeboten profitieren.

Bilder: (1) Pexels/Josh Sorenson, (2) Stephan Niespodziany, (3) Pexels/ Gotta Be Worth It, (4) Pexels/ Snapwire

WEITERSAGEN