Konzerthaus Berlin mit vielseitigem Programm

Artist in Residence der Saison 2018/2019 ist Starpianist Sir András Schiff

Besondere Akzente in der Saison 2018/19 setzen im Konzerthaus am Gendarmenmarkt der sechstägige Komponistenschwerpunkt „Absolut Strawinsky!“ sowie die „Hommage an die Wiener Philharmoniker“. Tourneen führen das Orchester ins Baltikum, nach China und Japan. Kürzlich eröffnete eine digitale Ausstellung im Vestibül, die unter anderem das weltweit erste Streichquartett in Augmented Reality zeigt.

Als Artist in Residence begrüßt das Konzerthaus Sir András Schiff, einer der großen Pianisten unserer Zeit. Er konzertiert als Solist mit dem Konzerthausorchester, dirigiert das Kammerorchester Capella Andrea Barca, widmet sich als Kammermusiker Werken von Schubert und Mozart und musiziert mit Absolventen der Kronberg Academy. Außerdem präsentiert Schiff seine Reihe „Building Bridges“ am Haus, zu der er drei herausragende junge Pianisten einlädt und jeweils ihr Wunschprogramm spielen lässt.

In der kommenden Saison finden im Konzerthaus Berlin etwa 550 Veranstaltungen statt, davon 350 Eigenveranstaltungen. Der Spielplan des Konzerthausorchesters Berlin umfasst insgesamt 122 Konzerte, darunter 78 sinfonische Konzerte in Berlin, 17 auf Tournee sowie 25 Kammerkonzerte. Für Kinder und Jugendliche bietet der Junior-Bereich mehr als 100 Veranstaltungen an, dazu zahlreiche Einführungen, Workshops und Projekte in Schulen.

WEITERSAGEN