Wettstreit der Puppenspieler

Ein Mensch, eine Puppe, eine Bühne – wer ist der beste Puppenspieler?

Die ufaFabrik lädt zum Puppetry Slam ein. Wann? Am 25. Oktober um 20 Uhr. Ein Puppetry Slam ist ein Puppenspielwettstreit. Das Prinzip ist einfach: Ein Mensch, eine Puppe, sieben Minuten Zeit auf der Bühne. Der Puppetry Slam Berlin ist der erste Puppenspielwettstreit Deutschlands. Puppenspieler treten mit eigenen Kurzstücken im Wettbewerb an.

Kreativität gefragt

Gespielt werden darf mit allem, was das Figuren- und Objekttheater hergibt: Klappmaulpuppe, Maske, Schattenwand oder eine alte Chipstüte – Hauptsache, es macht Spaß. Die gezeigten Nummern müssen selbstverfasst und in Eigenregie erarbeitet worden sein. Mitmachen darf, wer mitmachen möchte. Am Ende entscheidet das Publikum, wer gewinnt.

Viel gereist

Jana Heinicke, Autorin und Absolventin der Hochschule der Künste Bern, organisiert und moderiert die Veranstaltung. Seit der Weltpremiere (Februar 2015) im Szeneclub Supamolly in Friedrichshain ist der Puppetry Slam Berlin viel gereist: zu den Highlights zählen unter anderem die Einladung des Goethe Instituts nach Mexiko-Stadt (2016), das Internationale Figurentheater Festival in Nürnberg (2015 und 2017) sowie die Imaginale in Mannheim (2016). Vergangenes Jahr wurde zum Thema Frauen im Poetry Slam ein Beitrag von Jana Heinicke in der Anthologie „Lautstärke ist weiblich“ veröffentlicht.

Neben den Vorbereitungen für den aktuellen Puppetry Slam Berlin erarbeitete sie gemeinsam mit dem Performer Kornelius Heidebrecht eine neue Musiktheaterproduktion in der Opernwerkstatt des Nationaltheaters in Mannheim. Die Premiere ist für März 2020 am Jungen Nationaltheater Mannheim angesetzt. Ende September ist die Fortsetzung ihres ersten Kinderbuchs „Udo braucht Personal“ mit dem Titel “Udo findet Streiten doof” bei Haba erschienen.

Puppetry Slam Berlin besteht aus einem stetig wachsenden und sich verändernden Ensemble mit einem festen Kern an Stamm-Puppenspielenden.

Line up

  • Nicole Weißbrodt, Berlin, Nicole Weissbrodt und Clarissa. Nicole gibt die Krankenschwester Niki mit Glamour-Lady Clarissa Zockovic im Rollstuhl – professionell und gekonnt improvisiert.
  • Shani Moffat aka Duckie l´Orange Shani Moffat aka Duckie l´Orange (Australien), hat zwei neue Ganzkörper-Performances im Gepäck, die vermutlich  Tabugrenzen überschreiten und neu definieren werden, während sich die eine Publikumshälfte schlapp lacht, und die andere vor Scham im Sessel versinkt.
  • Weitere Gäste sind der Berliner Comedian und Clown, Jochen Falk, Dietmar Bertram, Gewinner zahlreicher Puppetry Slams, aus Mainz, der mit zwei neuen, druckfrischen Gemüsekrimis aus selbstangebautem Bio-Gemüse nach Berlin kommt, sowie der Puppenspieler Christoph Buchfink Buchfink-Theater.

Weitere Termine sind für das Frühjahr 2019 sind vorgesehen. Tickets gibt es auf der Homepage der ufaFabrik.

Datum: 20. Oktober, Autor: red, Bild: Martin Wegener

WEITERSAGEN