Manege frei für Kinderstars

Kindercircus Festival in der ufaFabrik findet zum 32. Mal statt.

Vor 32 Jahren startete zum ersten Mal in Berlin ein Zirkus, in dem ausschließlich Kinder mitmachten. Über 6.000 junge Künstler traten seither hier auf. Für einige unter ihnen wurde der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt. International bekannte Jongleure wie Tuan Le und Andreas Wessels, BMX –Akrobat Frank Wolf oder Magic-Entertainer Daniel Reinsberg – sie alle gelten heute als Stars in der Varieté- und Cabaret-Szene. In der ufaFabrik standen sie zum ersten Mal auf der Bühne.

Zum 32. Berliner KinderCircus-Festival lädt die ufaFabrik vom 9. bis 11. November in ihren Theatersaal ein. Akrobaten, Breakdancer, Tänzerinnen, Clowns und Jongleure zeigen eine Show voll Witz und Lebensfreude. Geprägt sind die Berliner KinderCircus-Shows von der unnachahmlichen Energie und Bühnenpräsenz der jungen Talente, die ihr Können dem Publikum präsentieren. Die Show startet am Freitag um 11 Uhr (Eintritt: vier Euro), am Samstag und Sonntag um 15 Uhr (Eintritt: sieben, ermäßigt vier Euro). Karten gibt es hier.

Datum: 7. November, Autor: red, Bild: Leonid Lunart

WEITERSAGEN