Brückenplan für Grünau und Wendeschloß beschlossen

Brückenplan für Grünau und Wendeschloß beschlossen

Die Stadtteile sollen besser miteinander verbunden werden. Seit Ende August sind die Pläne des Bezirksamtes nun beschlossen, nach denen eine Brücke über die Dahme zwischen Wendenschloßstraße und Grünauer Straße / Regattastraße gebaut werden soll. „Die Brücke soll nach Fertigstellung eine Verbindung von der Salvador-Allende-Straße über die Dahme zu der dann fertig gestellten Tangentialen Verbindung Ost […]

Stiftung plant Exilmuseum am Anhalter Bahnhof

Stiftung plant Exilmuseum am Anhalter Bahnhof

Politik und Verwaltung reagieren überwiegend positiv auf die Pläne für das Exilmuseum. An vielen Erinnerungsorten in der Stadt spielt auch das Exil eine Rolle. Ein eigenes Museum ist diesem Thema bisher jedoch nicht gewidmet. Seit langem arbeitet eine Stiftung daran – und ist nun einen großen Schritt vorangegangen. Am Anhalter Bahnhof, auf einem relativ kleinen […]

Postscheckamt-Investor geht auf Konfrontationskurs

Postscheckamt-Investor geht auf Konfrontationskurs

CG-Gruppe sieht Baustadtrat Florian Schmidt als Verhinderer und veröffentlicht Schriftverkehr. Der lange Streit zwischen der CG-Gruppe und dem Bezirk über die Zukunft des ehemaligen Postscheckamts ist endgültig eskaliert: Im Rahmen einer Pressekonferenz warfen Vertreter des Investors Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) vor, gegen geltendes Baurecht und die eigene Verwaltung politische Interessen durchsetzen zu wollen und das […]

Eine Sanierung, die Schule machen könnte

Eine Sanierung, die Schule machen könnte

Sanierung der Kiefholzschule könnte Modellcharakter haben. Es riecht nach frischer Farbe in den Fluren, in denen überall noch die Umzugskartons stehen. Der Boden ist neu verlegt, und auch die Schließfächer in den Fluren blitzen nagelneu. Von außen strahlt die Fassade der Kiefholzschule in hellen Farben. Mit großem Stolz präsentiert Projektleiterin Karin Rosenbaum, das ausgebaute Dachgeschoss […]

Kultur-Meile für die City-West

Kultur-Meile für die City-West

Kiez um Hardenbergplatz soll sicherer und schöner werden. Für die einen ist der Kiez rund um den Hardenbergplatz ein Ort, den sie möglichst meiden. Die anderen sehen vor allem das Potenzial, das in dem Areal am Zoo steckt. Auch das Bezirksamt will die Hardenbergstraße nun attraktiver gestalten. Unterstützt wird es dabei von der Senatsverwaltung für […]

Bezirke bauen Spreeradweg aus

Bezirke bauen Spreeradweg aus

Lange geplanter Lückenschluss soll endlich kommen. Der Spreeradweg führt Radfahrer von der Quelle in Eibau bis nach Berlin, wo der Fluss in die Havel mündet. Auch der Berliner Abschnitt des beliebten Radweges ist im Sommer stark frequentiert. Was in Treptow so idyllisch beginnt, endet für viele Radler jedoch spätestens in Charlottenburg. Denn, obwohl seit mehr […]

“Gewerbehof 2.0” auf Robben & Wientjes-Gelände

“Gewerbehof 2.0” auf Robben & Wientjes-Gelände

Ab August wird an der Prinzenstraße gebaut – für Firmen und Start-ups Noch stehen auf dem Grundstück an der Prinzenstraße 34 Miet-Transporter von Robben & Wientjes. Schon im August sollen sie verschwinden und der Abriss der alten Gebäude beginnen. Abgelöst wird das Ganze durch einen Gebäudekomplex für Büros, Einzelhandel und Gastronomie. Der Investor, das Unternehmen […]

Berliner Baukonjunktur: umsichtig wachsen in Zeiten des Booms

Berliner Baukonjunktur: umsichtig wachsen in Zeiten des Booms

Hochbau Falkowski ist ein mittelständischer Familienbetrieb. Das Bauunternehmen wird seit 2006 von Geschäftsführer Tino Falkowski und Prokurist Frank Falkowski geleitet. Von seinen Firmensitzen in Berlin und dem brandenburgischen Luckau aus hat Hochbau Falkowski bereits über 120 Bauprojekte unterschiedlicher Größen und Arten realisiert. Der Bauboom hat dem Unternehmen besonders in Berlin anhaltend volle Auftragsbücher beschert. Ein […]

Bewegung in der Europacity

Bewegung in der Europacity

Erster Spatenstich für zentralen Otto-Weidt-Platz. Nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt, nimmt eines der aktuell größten Berliner Bauvorhaben immer mehr Form an. Auf dem 40 Hektar großen Areal unweit des Hamburger Bahnhofs wird laut Senat ein „kompaktes, nachhaltiges und klimagerechtes Quartier der Zukunft“ – die sogenannte Europacity – entstehen. Mit dem ersten Spatenstich für […]

Sanierung des Waisentunnels

Sanierung des Waisentunnels

Abschluss der Arbeiten bis 2020 noch fraglich. Die Bauarbeiten im Waisentunnel unter der Spree gehen voran. Das zeigt eine Antwort der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) auf eine Frage des SPD-Abgeordneten Tino Schopf. Demnach rechnet die BVG derzeit noch damit, den Tunnel zeitnah, zur Eröffnung des Neubaus der U5, […]

Howoge und Bezirk bauen Schulen

Howoge und Bezirk bauen Schulen

Fünf neue Schulgebäude sollen bis 2026 in Mitte entstehen. Dass in Berlin Schulmangel besteht, ist seit Jahren bekannt. Bereits 2016 legte der Senat seine Pläne für eine umfangreiche Schulbauoffensive vor, die einen Neubau Dutzender Schulen vorsieht. Auch Sanierungen sind Teil des Programms, für das 5,5 Milliarden Euro vorgesehen sind. Nun wurde bekannt, wie die Pläne […]

Neues vom Haus der Statistik

Neues vom Haus der Statistik

BIM will Planung transparent gestalten / Kulturelle Zwischennutzung. Noch pfeift hier der Wind durch die eingeschlagenen Fenster. Bald schon soll das seit Jahren leer stehende Haus der Statistik am Alexanderplatz ein Ort für Ausstellungen, Kultur und soziale Projekte werden. Konkrete Pläne für das Gebäude an der Otto-Braun-Straße präsentierte die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) in dieser […]

Stillstand am alten Postscheckamt

Stillstand am alten Postscheckamt

Investor will mehr Gewerbe und weniger Wohnen am und im leer stehenden Hochaus in Kreuzberg Seit rund einem Jahr steht das alte Postscheckamt nun leer. Entstehen sollen dort im Rahmen der Großprojekte „XBerg Tower“ und „Hymat“ Wohnungen und Geschäftsräume, doch das kann noch eine ganze Weile dauern: Der Investor, der auch geförderten Wohnraum am Standort […]

Die Baukarawane zieht stadteinwärts

Die Baukarawane zieht stadteinwärts

Im April wird der nächste Teil der Karl-Marx-Straßein Neukölln zur Großbaustelle. Die Baukolonnen auf der Karl-Marx-Straße ziehen weiter. Im April geht die Komplettsanierung in den dritten Bauabschnitt. Dann wird bis Ende 2021 der Bereich zwischen Briese- und Weichselstraße erneuert. Es gibt viel zu tun. Autofahrer, Anwohner, Geschäftsleute und ÖPNV-Nutzer müssen in dieser Zeit mit einigen […]

Riesen-Problem Gewerbemiete

Riesen-Problem Gewerbemiete

Räume für Kleinunternehmen sind in Friedrichshain und Kreuzberg knapp und teuer. Für den Durchschnitts-Kreuzberger oder Friedrichshainer sind Mieterhöhungen schlimm genug. Mindestens ebenso hart trifft es diejenigen, die ein kleines Gewerbe betreiben. Bäckereien, Cafés, Buchhandlungen, Platten- und Second-Hand-Läden, sogar soziale Einrichtungen von Kitas bis Familienzentren ächzen angesichts der steigenden Kosten für ihre Räume. Anders als beim […]

Kritik an Baumaßnahmen im DDR-Gefängnis

Kritik an Baumaßnahmen im DDR-Gefängnis

Ort zur Bildung, Erinnerung und gesellschaftlichen Aufarbeitung geplant. Bereits vor einigen Monaten wurde bekannt, dass das ehemalige Gefängnis an der Keibelstraße zum außerschulischen Lernort umgewandelt werden soll (das Berliner Abendblatt berichtete). Nun hat der Senat das Vorhaben offiziell beschlossen, die entsprechenden Bauarbeiten sind derweil schon im vollen Gange. Im ersten Obergeschoss sollen künftig bis zu […]

Abkommen für schnelleren Wohnungsbau

Abkommen für schnelleren Wohnungsbau

Neukölln hat klare Ziele: Dies sind die nächsten großen Wohnungsbau-Projekte. Das kürzlich unterzeichnete Bündnis für Wohnungsneubau und Mieterberatung setzt für Neukölln klare Ziele. Die Vereinbarung mit dem Bezirk geht davon aus, dass der Bau von insgesamt 5.955 Wohnungen bis zum Jahr 2021 zumindest genehmigt werden kann. Auch einige ausgewählte Projekte werden in dem Papier genannt. […]

Neue Pläne für die City West

Neue Pläne für die City West

Bauvorhaben für Areale rund um Zoo und Avus werden konkreter. Bereits vor einigen Monaten wurde über die Hochhauspläne am Hardenbergplatz und die Zukunft des Zoo-Areals diskutiert (das Abendblatt berichtete). Nun werden die Pläne konkreter, gab die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bekannt. Große Pläne Auf der Brache hinter dem U- und S-Bahnhof Zoologischer Garten sollen demnach vorrangig […]

Das erwartet Verbraucher im neuen Jahr

Das erwartet Verbraucher im neuen Jahr

2018: Steuern, Rente und Co. – Alle Änderungen für das neue Jahr im Überblick. Der neue Flughafen BER wird zwar auch im kommenden Jahr nicht fertig. Dafür gibt es aber andere Änderungen und Neuheiten für Verbraucher und Reisende. Die Renten steigen Zunächst einmal soll der Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung zum Jahreswechsel um 0,1 Prozentpunkte auf […]

Politik lehnt Signal gegen Pier 61/63-Bau ab

Politik lehnt Signal gegen Pier 61/63-Bau ab

Bezirksverordnete lehnen Grünen-Antrag mit dünner Mehrheit ab – doch die Zeit drängt. Schwerer Schlag für die Gegner des umstrittenen Bauprojekts Pier 61/63: Mit einer Stimme Mehrheit lehnte es die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg ab, ein klares Signal gegen den Bau zu setzen, indem sie ein schon vor Jahren in die Wege geleitetes Bebauungsplanverfahren wieder aufnimmt. Dabei drängt […]

Neues in Tiergarten

Die Gewobag baut derzeit 22 neue Wohnungen in der Kurfürstenstraße 55. Kürzlich feierte das Wohnunternehmen hier Richtfest. Entworfen wurde das siebengeschossige Gebäude von Haas Architekten. Nach dem Baustart Anfang des Jahres soll das Haus bereits im Juni 2018 planmäßig bezugsfertig sein. 30 Prozent der Wohnungen werden mit geförderten Mieten angeboten, 15 sollen zudem barrierefrei gestaltet […]

Neues Bauvorhaben in der City West

Frauen sind meist selten in der vom männlichen Geschlecht dominierten Berliner Immobilienwirtschaft. Zwei irische Unternehmerinnen mischen nun den Westen mit gleich 272 neuen Eigentumswohnungen auf. „No. 1 Charlottenburg“ heißt das Millionen-Projekt der beiden Schwestern Ann und Denise Cannon an der Englischen Straße/Ecke Wegelystraße. Zur Grundsteinlegung am vergangenen Freitag kam unter anderem Irlands Ex-Premierminister Enda Kenny. […]

Neuer Krach um die Buckower Felder

Neuer Krach um die Buckower Felder

Senat will wesentlich mehr Wohnungen bauen lassen / CDU-Abgeordneter protestiert. Längst schien der Ärger um die Bebauung der Buckower Felder vergessen. Ende 2014 hatte der Senat die Planungen an sich gezogen. Wohl auch, um ein Bürgerbegehren auszubremsen, monierten Kritiker damals. Von der  örtlichen Bürgerinitiative war fortan nicht mehr viel zu hören. Doch nun bahnt sich […]

Probleme beim Bau

Stadtbild: Entwurf für Gloria-Palast abgelehnt. Seit einigen Monaten stehen die Planungen für den Umbau des eigentlich denkmalgeschützten Gloria-Palastes. Der Eigentümer Centrum GmbH beauftragte das Berliner Architekturbüro Ortner & Ortner mit den entsprechenden Gutachten. Schließlich kam die Erlaubnis das Gebäude samt denkmalgeschützter Fassade abzureißen. Nun aber ein Tiefpunkt für den Investor: Der Entwurf seiner Architekten wurde […]

Hoch hinaus in der City West

Bauen: Bald mehr Hochhäuser in Charlottenburg? Nach dem Bau des Upper West, dem im Mai fertig gestellten Hochhaus an der Kantstraße, sollen in Charlottenburg bald noch mehr Hochhäuser in den Himmel über Berlin ragen. Das 118 Meter hohe Upper West beherbergt bereits einige Läden, Büros und ein Budgethotel. Bei einem Symposium im Sofitel Hotel an […]