Geschenke für einsame ältere Menschen

Geschenke für einsame ältere Menschen

Die Seniorenvertretung packt zum 23. Mal Weihnachtstaschen. Mit ein paar Kleinigkeiten älteren Menschen eine große vorweihnachtliche Freude bereiten – das ist das Ziel der Weihnachtpäckchen-Aktion der Seniorenvertretung Friedrichshain-Kreuzberg, die nun schon in ihr 23. Jahr gegangen ist. Das allein ist ein Zeichen für ihren Erfolg, der ohne eine Reihe von Ehrenamtlichen nicht möglich wäre. Ehrenamtliche […]

Anwohnerin fälscht Parkvignette

Die Fälschung  ist aufgeflogen, die Frau wurde rechtskräftig verurteilt. Anstatt die 20,40 Euro für die zweijährige Verlängerung ihrer Parkvignette zu zahlen, entschied sich eine Autofahrerin aus dem Bezirk dazu, ihre abgelaufene Vignette zu manipulieren und damit die Verlängerung zu fälschen. Durchgekommen ist sie damit nicht: Ihr Betrugsversuch fiel auf und wurde zur Anzeige gebracht. Das […]

Neue Chance auf verträglichen Tourismus

Neue Chance auf verträglichen Tourismus

Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann hält Tourismuskonzept für eine gute Idee. Auf äußerst positive Reaktionen stößt das vom Senat angestoßene Tourismuskonzept bei Friedrichshain-Kreuzbergs Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann. Schon seit Jahren sind die negativen Folgen und anderen Auswirkungen der Besucherströme dort Thema. Viele Forderungen aus dem Friedrichshainer Rathaus finden sich in dem Konzept-Entwurf wieder. Ideen aufgegriffen Viele ihrer Problembeschreibungen […]

Politik lehnt Signal gegen Pier 61/63-Bau ab

Politik lehnt Signal gegen Pier 61/63-Bau ab

Bezirksverordnete lehnen Grünen-Antrag mit dünner Mehrheit ab – doch die Zeit drängt. Schwerer Schlag für die Gegner des umstrittenen Bauprojekts Pier 61/63: Mit einer Stimme Mehrheit lehnte es die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg ab, ein klares Signal gegen den Bau zu setzen, indem sie ein schon vor Jahren in die Wege geleitetes Bebauungsplanverfahren wieder aufnimmt. Dabei drängt […]

Sicherer radeln an der Skalitzer Straße

Sicherer radeln an der Skalitzer Straße

Erstes von vier Radweg-Teilstücken an Skalitzer Straße fertiggestellt. Eine fast unendliche Geschichte nähert sich nach und nach ihrem Ende. Vor rund 14 Jahren beschloss der Senat einen Radstreifen für die Skalitzer/Gitschiner Straße bis zur Zossener Brücke. Jetzt ist der erste Abschnitt kurz vor der Fertigstellung – weil der Bezirk vor etwa einem Jahr die Geduld […]

Siebter Vorkaufsrechts-Fall ist rechtskräftig

Haus geht mittelfristig an die aktuellen Mieter. Als der Bezirk im März das Vorkaufsrecht für das Haus an der Zossener Straße nutzte, zeichnete sich ein langer Rechtsstreit ab: Der ursprüngliche Eigentümer legte Widerspruch ein. Jetzt konnte die Situation geklärt werden, alle offenen Klagen von Verkäufern und auch Käufern wurden inzwischen zurückgezogen. Perspektivisch werden die Bewohner […]

Karibischer Weihnachtsmarkt

Einen Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art veranstaltet das Yaam am dritten Adventswochenende. Beim ersten „Afro Caribbean X-Mas Market“ vom 15. bis 17. Dezember möchte der Club an der Schillingbrücke ein Programm bieten, das dem Motto gerecht wird und die Veranstaltung am Spreeufer zur Strandparty macht. Auf dem Markt werden Leckereien und Süßes angeboten. Für die […]

Impro-Theater als Wettkampf

„Theatersport“ macht am 11. Dezember das Improvisationstheater ab 20 Uhr zum Wettkampf. In der Reihe im BKA-Theater improvisieren zwei Schauspieler-Teams auf Publikumszuruf Szenen und Songs– und das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Weitere Infos und Karten gibt es auf der Webseite der Berliner Kabarett Anstalt. (red)

Papierne Ausstellung in der Inselgalerie

Die formbare und  pflanzliche Seite des Papiers steht im Mittelpunkt der Arbeiten der Künstlerinnen  Jutta Barth und Astrid Weichelt. In ihrer gemeinsamen Ausstellung „Wer weiss“ zeigen sie in der Inselgalerie Bilder, Objekte und Installationen rund um Fragilität und Vergänglichkeit, die gefährdete Natur, kulturelle Zeichen, Abdrücke von Natur, Symbolen und Reliefs. Die Ausstellung ist bis zum […]

Umbau des Fraenkelufers beginnt im kommenden Frühjahr

Baustelle: Eine Verbreiterung und  Barrierefreiheit sind das Ziel. Der Umbau der Fraenkelufer-Promenade soll im Frühjahr 2018 endlich beginnen. Dies kündigte der Bezirk an. Ziel des  Vorhabens ist es, den Bereich barrierefrei zu gestalten, aber auch Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern zu minimieren.    Der ursprünglich für 2016 geplante Baubeginn war infolge des Bürgerbegehrens „Rettet das Fraenkelufer […]

Tourismus bis in die Randbezirke

Tourismus bis in die Randbezirke

Politik: Der Senat bringt ein neues Tourismuskonzept auf den Weg. nm/os/kr, Bilder: Imago/PEMAX, imago/Jürgen Ritter, imago/Rolf Zöllner, visitBerlin/Thomas Kierok, visitBerlin,/Pedro Becerra/STAGEVIEW.de, imago/Schöning, imago/bildgehege, imago/Pop-Eye, imago/Travel-Stock-Image, imago/Rene Traut, imago/Jürgen Ritter, imago/ Metodi Popow

Kein Skandal, keine Antworten

Kein Skandal, keine Antworten

Museum: Ausstellung über Drogendealer soll Diskussionen anregen. Was war die Aufregung doch groß über die Ausstellung „Andere Heimaten“. Niemand kannte Inhalte. Alle wussten nur, dass Dealer laut der ersten Ankündigung „tapfer und unerschrocken“ ihrer Arbeit nachgehen. Was manche Medien als Glorifizierung und damit als Skandal identifizierten ist für den verantwortlichen Künstler ein großes Missverständnis. Die […]

Für ein entstaubtes Image

Für ein entstaubtes Image

Freizeit: Seit elf Jahren gibt es die Sammlerbörse im Ostbahnhof. Kann sammeln sexy sein? Ja, meinen die „oldthing“-Veranstalter, denn eigentlich sammelt jeder. Sammeln ist eine sehr persönliche und, sofern es sich um handliche Dinge dreht, ruhige, nahezu meditative Sache, die kreatives, anziehendes Potential in sich trägt. In unserer schnelllebigen, vereinnahmenden Gesellschaft allerdings wird dem Sammler selten […]

Vom Regal in die Ausstellung

Vom Regal in die Ausstellung

Museumsdepot baut um – viele Fahrzeuge werden erstmals zu sehen sein. Aus dem braunen Ford Modell B, den die Mitarbeiter des Depots gerade zum Abtransport ins Technik-Museum bereit machen, strömt ein unangenehm starker Kampfer-Geruch. „Gegen die Motten. In so alten Autos sind so viele Naturstoffe verbaut“, erklärt Depotleiter Dietmar Ruppert. Kurz darauf ist der Oldie […]

Gefahrenzone Oranienstraße

Gefahrenzone Oranienstraße

Vor allem Falschparker machen die Oranienstraße gefährlich. Unter Radfahrern gilt die Oranienstraße als „Radlerhölle“, als einer der gefährlichsten Orte der gesamten Stadt. Immer wieder kommt es  zu Unfällen. Dabei gibt es dort durchaus Kontrollen des Ordnungsamtes und der Polizei, sogar recht zahlreich. Der Effekt hält sich in Grenzen. Mehr sei derzeit schlicht nicht machbar, so […]

Neue Brunnen für Karl-Marx-Allee

Neue Brunnen für Karl-Marx-Allee

Stadtumbau: Auch die Grünanlage soll in neuem Glanz erstrahlen. Die Brunnenbecken an der Karl-Marx-Allee sollen wieder in altem Glanz erstrahlen. Eine Kooperation mit den Wasserbetrieben und zusätzliche Mittel aus dem Stadtumbauprogramm machen das  möglich. Dort, wo die Brunnenanlage 1969 gebaut wurde, befand sich in unmittelbarer Nähe noch die „Deutsche Sporthalle“.  Heute stehen dort Wohnhäuser. Der Zahn […]

Krisenregion Kongo

Wissen: Film und Diskussion im Moviemento. Die Lage im Kongo, einem der größten Krisenherde der Welt, ist Thema eines offenen Kino- und Diskussionsabends im „Moviemento“ am 20. November, ab 19.30 Uhr.  Basis der Diskussion ist der Film „Das Kongo-Tribunal“. Im Sommer 2015 lud der Theaterregisseur Milo Rau   Opfer, Milizionäre, Regierungsvertreter, Oppositionelle, Unternehmer und internationale Organisationen […]

Linksextremismus? Kein Handlungsbedarf

Linksextremismus? Kein Handlungsbedarf

Amt sieht keinen Handlungsbedarf – das sei  einzig Sache der Polizei. Es war nicht der erste Angriff von Linksextremisten in den letzten Wochen, aber mit Abstand der bemerkenswerteste:  18 Scheiben gingen zu Bruch –  als Opfer hatten sich die Täter ausgerechnet ein Familienzentrum ausgesucht, das es gewagt hatte, eine Info-Veranstaltung der Polizei zum Thema Schutz […]

Richtige Musik statt Omnichord

Konzert: C. Heiland mit Band im BKA-Theater. Der vermutlich einzige Comedian, der sich mit einem Omnichord auf die Bühne traut, stellt am 12. November um 20.30 Uhr im BKA-Theater am Mehringdamm sein neues Album vor – mit Band statt japanischem Kultinstrument und unter dem Motto „Jetzt mit richtiger Musik“. Passend zu seinem Programm „Der Mann […]

Jüdisches Museum baut um

Jüdisches Museum baut um

Geschichte: Aufwändiger Umbau und inhaltliche Aktualisierung. Wer die Dauerausstellung des Jüdischen Museums an der Lindenstraße sehen möchte, der sollte sich beeilen: Anfang Dezember wird sie geschlossen und einer umfangreichen und zeitaufwändigen Runderneuerung unterzogen. Erst im Frühjahr 2019 wird sie dann wieder eröffnet. Die Dauerausstellung zeigt Bilder, Texte, Kunst- und Alltagsgegenstände, Medien und enthält auch interaktive […]

Live-Hörspiel im Wohnzimmer

Wer seinen Hörspiel-Abend mal nicht zuhause verbringen möchte, der könnte für den 14. Oktober das Theater „Verlängertes Wohnzimmer“ in Betracht ziehen. Auf der Bühne und ins Ohr gibt es dort ab 20 Uhr das 90-minütige Hörspiel „Das Moor“, einen Mystery Thriller. Darin geht es um seltsame Dinge, die im Moor von Cornwall verschwinden. Dort verschwinden […]

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

Drei Fragen an… Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann über Friedrichshain-Kreuzberg Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Ich wohne im Bergmannkiez, gegenüber der Gneisenaustraße. Eigentlich bin ich am liebsten bei meiner Frau auf der Dachterrasse, die sich allerdings nicht in meinem Viertel befindet. In Kreuzberg gehe ich gerne einen Kaffee auf dem Marheinekeplatz trinken. Mir gefällt besonders, das […]

Kleines Bäuchlein mit Zusatzfunktion

Kleines Bäuchlein mit Zusatzfunktion

Nahverkehr: Die BVG schickt ab Oktober neue U-Bahnen ins Rennen um Passagiere. Ein kleines „Bäuchlein“ hatte er schon immer, doch jetzt ist Icke noch etwas in die Breite gegangen. Und das ist auch gut so. Denn der neue Zug vom Typ IK, der seit Anfang der Woche auf Berliner U-Bahn-Schienen rollt, ist für das Berliner […]

Studios für betuchte Studenten

Studios für betuchte Studenten

Luxusherberge: Cresco Capital installierte mit „Neon Wood“ am Frankfurter Tor eine coole Welt – aber zu teuer für die meisten. „Neon Wood“ prangt bescheiden über dem Eingang: „Bunter Wald“ – Synonym für eine farbenprächtige, quirlige und coole Welt. Es ist „Open Day“ im frisch fertig gestellten Studenten-Apartmenthaus am Frankfurter Tor/Ecke Warschauer Straße. Keine Schlangen vor […]

Licht und Schatten am Bahnhof

Licht und Schatten am Bahnhof

Wieder bessere Verbindungen, aber immer noch Tunnelprovisorium. Es sieht ein wenig chaotisch aus am Eingang zum Bahnhof Warschauer Straße. Das Eingangsgebäude sollte eigentlich schon stehen, stattdessen gibt es  für den Zugang zum Bahnsteig nach wie vor nur ein Provisorium. Eines, das seinen Zweck erfüllt,  das aber nicht bei jedem Bahnfahrer   gut ankommt und noch eine […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen