So will Neukölln kriminelle Clans ausbremsen

So will Neukölln kriminelle Clans ausbremsen

Nadelstiche, bessere Behörden-Vernetzung und Kinder-Entzug. Es passiert etwas im Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Während die Polizei versucht, einschlägigen Großfamilien mit vielen kleinen Nadelstichen zuzusetzen, stellt Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) seinen Sechs-Punkte-Plan vor – und Bezirksstadtrat Falko Liecke (CDU) will den Kriminellen notfalls die Kinder wegnehmen. Blutig hingerichtet Seit vor knapp drei Wochen der Intensivtäter […]

Eine Million Telefonate in Berlin überwacht

Eine Million Telefonate in Berlin überwacht

In den meisten Fällen ging es um Drogenkriminalität. Die Berliner Generalstaatsanwaltschaft und Staatsanwaltschaft haben im Jahr 2017 in laufenden Ermittlungsverfahren insgesamt 1.027.368 Telefonate überwacht. Die Zahl der abgehörten Gespräche ist gegenüber dem Vorjahr um etwa 34.000 Telefonate gesunken. Im Jahr 2017 wurden in insgesamt 419 Ermittlungsverfahren (2016: 417 Verfahren) der Berliner Strafverfolgungsbehörden 2.596 Anschlüsse überwacht. […]

Kultur-Meile für die City-West

Kultur-Meile für die City-West

Kiez um Hardenbergplatz soll sicherer und schöner werden. Für die einen ist der Kiez rund um den Hardenbergplatz ein Ort, den sie möglichst meiden. Die anderen sehen vor allem das Potenzial, das in dem Areal am Zoo steckt. Auch das Bezirksamt will die Hardenbergstraße nun attraktiver gestalten. Unterstützt wird es dabei von der Senatsverwaltung für […]

Mobile Wache jetzt auch für Schöneweide

Mobile Wache jetzt auch für Schöneweide

Situation an kriminalitätsbelastetem Ort soll so verbessert werden Mit fünf neuen Mobilen Wachen möchte die Berliner Polizei mehr Präsenz zeigen, aber auch an jenen Orten besser eingreifen können, an denen es überdurchschnittlich viel Kriminalität gibt. In Treptow-Köpeniock soll ein solches Mobil am S-Bahnhhof Schöneweide Präsenz zeigen. Hier ist regelmäßig und bis in die späten Nachtstunden […]

Mobile Wachen eröffnet, „wo die Berliner wohnen”

Mobile Wachen eröffnet, „wo die Berliner wohnen”

Innensenator Geisel und Bezirksbürgermeisterin Schöttler stellen Mobile Wache vor Mit fünf neuen Mobilen Wachen möchte die Berliner Polizei mehr Präsenz zeigen, aber auch an jenen Orten besser eingreifen können, an denen es überdurchschnittlich viel Kriminalität gibt. Wie zum Beispiel am Nollendorfplatz, wo Innensenator Andreas Geisel (SPD) zusammen mit Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler […]

Alex soll sicherer werden

Alex soll sicherer werden

Justiz und Polizei ziehen positive Bilanz. Nur wenige Stunden, nachdem zwei Betrunkene am Alexanderplatz die Kleidung eines 45-jährigen Mannes angezündet haben, luden Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) zu einem Rundgang über den Platz ein. Gemeinsam mit Polizeipräsidentin Barbara Slowik, Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und Jörg Raupach, Leiter der Staatsanwaltschaft, ging […]

Gewalt in U-Bahnhöfen

Gewalt in U-Bahnhöfen

Brennpunkte Alexanderplatz und Osloer Straße. Viel wurde in den vergangenen Monaten über die Sicherheit in den U-Bahnhöfen geredet. Nun belegen Zahlen des Senats, dass die registrierten Straftaten tatsächlich zugenommen haben in den letzten Jahren. Im Bezirk sind vor allem die U-Bahnhöfe Alexanderplatz, Osloer Straße und Leopoldplatz Spitzenreiter, was Gewaltdelikte und andere Straftaten anbelangt. Unrühmliche Spitze […]

Mehr Gewalt in U-Bahnhöfen

Mehr Gewalt in U-Bahnhöfen

Einziger Brennpunkt im Bezirk ist aber der Zoologische Garten. Viel wurde in den vergangenen Monaten über die Sicherheit in den U-Bahnhöfen geredet. Nun belegen Zahlen des Senats, dass die registrierten Straftaten tatsächlich zugenommen haben in den letzten Jahren. Im Bezirk war der U-Bahnhof Zoologischer Garten 2017 Spitzenreiter, was Gewaltdelikte und andere Straftaten anbelangt. Im Vergleich […]

Das Jahr in Neukölln: Bewährtes ausbauen

Das Jahr in Neukölln: Bewährtes ausbauen

Koordinierungsstelle für Sicherheit und Ordnung und Drogenkonsummobile gehören zu den Plänen Dass er die Politik von Heinz Buschkowsky und Franziska Giffey fortsetzen möchte, hatte Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) schon bei seiner Ernennung angekündigt. Beim Jahresausblick des Bezirksamts verkündeten er und die Stadträte nun, wie das aussehen soll und wo die Schwerpunkte gesetzt werden sollen. Bei […]

Vandalen fällen Kirschbäume in Gärten der Welt

Vandalen fällen Kirschbäume in Gärten der Welt

Kirschblütenfest Mitte April ist aber nicht in Gefahr. Das Kirschblütenfest ist der absolute Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Gärten der Welt. Weiß und rosafarben strahlen die Blüten der japanischen Zierkirschen stets im Monat April zur Freude der vielen Tausend Besucher, die extra dafür aus allen Berliner Stadtteilen hierher anreisen. Die Besucher leiben die  Blütenfülle, den Duft […]

Weniger Einbrüche in Spandau

Weniger Einbrüche in Spandau

CDU-Abgeordneter fordert Videoüberwachung am Bahnhof. Aus Sicht der Senatsinnenverwaltung hat sich beim Thema Kriminalität in Spandau einiges zum Besseren gewendet. So ist die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Villen zwischen den Jahren 2016 und 2017 um 28 Prozent zurückgegangen, in absoluten Zahlen von 458 auf 328 Vorfälle beziehungsweise von 249 auf 180 Vorfälle. Ähnlich […]

Bahnwachen für mehr Sicherheitsgefühl

Bahnwachen für mehr Sicherheitsgefühl

Am Bahnhof Gesundbrunnen sind jetzt deutlich mehr Sicherheitskräfte vor Ort. Immer wieder kommt es an den Berliner S-Bahnhöfen zu Straftaten. Dem sollen künftig sogenannte Bahnwachen entgegenwirken. An fünf Bahnhöfen ist der Einsatz der Sicherheitsmitarbeiter geplant. Unterstützt werden die Teams durch Hunde. Bis zu 20 dieser Mensch-Tier-Teams werden dann im Netz im Einsatz sein. Bislang waren […]

Taschenräuber verletzt zwei Frauen in Kreuzberg – Festnahme

Taschenräuber verletzt zwei Frauen in Kreuzberg – Festnahme

Der mutmaßliche Täter wurde vor Ort festgenommen. Beamte des Polizeiabschnitts 53 nahmen am 19. Januar in Kreuzberg auf dem U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof einen mutmaßlichen Handtaschenräuber fest. Nach Angaben einer 21-jährigen Passantin wurde sie gegen 7.15 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof von einem Mann angesprochen. Auf der Zwischenebene soll er nach ihrer Handtasche, die sie […]

Kohlenmonoxid: Lebensgefahr in Shisha-Bar

Kohlenmonoxid: Lebensgefahr in Shisha-Bar

Bei Schwerpunktkontrollen maßen Beamte Kohlenmonoxid-Werte vielfach über den Grenzwerten. Eine Shisha-Bar in Tempelhof jetzt nach einer Kontrolle umgehend geschlossen und versiegelt. Im Rahmen von Schwerpunktkontrollen, die eigentlich Steuerverstößen und Schwarzarbeit galten, stellten Beamte von Polizei, Ordnungsamt, Hauptzollamt und Bauaufsicht eine erschreckend hohe Konzentration des tödlichen Gases fest: mehr als 500 ppm (parts per million) stellte […]

Neukölln diskutiert über Böllerverbot

Neukölln diskutiert über Böllerverbot

Politiker fordern Konsequenzen nach Brand im Musikhaus Bading. Der Brand im traditionsreichen Musikhaus Bading war der traurige Höhepunkt bei Zwischenfällen mit Feuerwerk am Silvesterabend. Seit Jahren kommt es immer wieder zu Hausbränden und auch der Vandalismus nimmt zu. Bezirkspolitiker diskutieren jetzt darüber, der Böllerei zusätzliche Fesseln anzulegen. Verkaufsraum in Flammen Die Betreiber der im Jahr […]

Tendenz nach unten bei Straftaten an Bahnhöfen

Tendenz nach unten bei Straftaten an Bahnhöfen

Zahlen für das erste Halbjahr deuten auf einen Rückgang der Straftaten hin. An den Bahnhöfen im Bezirk geht die Kriminalität insgesamt offenbar zurück. Dies legen Zahlen der Senatsverwaltung für Inneres für das erste Halbjahr 2017 nahe. Am häufigsten kommen Taschendiebstähle vor, hier gab es im Vergleich zum Vorjahr allerdings auch die stärksten Rückgänge. Es gibt […]

Bürgerbüro-Scheiben eingeschlagen

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Reihe von Scheiben sind an einem Bürgerbüro in Lichtenrade beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilt, hat ein Zeuge am Tag nach Neujahr die Sicherheitsbehörden informiert, nachdem er festgestellt hatte, dass insgesamt sieben Scheiben des Büros in der John-Locke-Straße beschädigt wurden. Offenbar haben der oder die Täter dazu Steine […]

Empörung über antisemitische Beleidigungen

Bezirksbürgermeisterin besuchte mit dem israelischen Botschafter den Restaurantbetreiber. Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, hat noch vor Weihnachten gemeinsam mit dem Botschafter von Israel Jeremy Issacharoff einen Solidaritätsbesuch bei dem jüdischen Restaurantbesitzer Yorai Feinberg gemacht, der kurz zuvor antisemitisch beleidigt und bedroht worden war. „Ich bin zutiefst über diese antisemitische und menschenverachtende Attacke entsetzt“, so Bezirksbürgermeisterin Angelika […]

Farbanschlag im Wedding

Erst vor wenigen Monaten fertig gebaut, wurde das neue Studentenwohnheim in der Utrechter Straße bereits Opfer eines Farbanschlags. Unbekannte bewarfen den modernen Neubau mit roten Farbbeuteln und beschädigten dabei drei Autos. Eine politische Straftat könne laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz ermittelt. Das siebenstöckige Gebäude wurde seit vergangenem Jahr gebaut und soll Berliner Studenten […]

Hoffnung schützt vor Einbruch nicht

Hoffnung schützt vor Einbruch nicht

Die Tage werden kürzer, Einbrecher haben Hochsaison. Der jährliche Schaden in Deutschland beträgt rund 400 Millionen Euro. Kann jemand der Zahl von 11.507 Einbrüchen 2016 in der Hauptstadt irgendetwas Positives abgewinnen? Immerhin sind das gerundet 32 Einbrüche täglich. Mehr als jede Stunde einer. Erschreckend, und für die meisten Einbruchsopfer ein traumatisches Erlebnis. Hat sich ein […]

„Mitarbeiter“ sammelt Infos

In jüngster Zeit gab es vermehrt Vorkommnisse, in denen sich eine unbekannte Person als Mitarbeiter des „Vermessungsamtes Reinickendorf“ ausgegeben hat und Eigentümerinformationen zu Grundstücken von Bürgern erfragen wollte. Es wird vermutet, dass es sich um die gezielte Sammlung von Informationen handelt. Im Falle einer Kontaktaufnahme durch den angeblichen Mitarbeiter sollten Bürger keine Informationen herausgeben und […]

Kurzer Draht gegen Kriminelle

Kurzer Draht gegen Kriminelle

Neukölln bekommt als erster Bezirk einen Staatsanwalt vor Ort. Beim Kampf gegen kriminelle Strukturen im Bezirk setzen die Behörden jetzt auf den kurzen Draht untereinander. Neukölln bekommt als erster Berliner Bezirk einen Staatsanwalt vor Ort. An zwei Tagen pro Woche wird ab dem kommenden Montag ein Staatsanwalt der Arbeitsgruppe Organisierte Kriminalität des Landes Berlin ein […]

Sicherheit auf der Einkaufsmeile

Sicherheit auf der Einkaufsmeile

City West: Interessengemeinschaft Kurfürstendamm fordert Beton-Poller. Tausende Menschen, Berliner und Touristen tummeln sich jeden Tag auf dem Kurfürstendamm. Seit dem Terroranschlag im vergangenen Winter am Breitscheidplatz wächst zumindest bei den Händlern die Sorge um die Sicherheit der beliebten Einkaufsmeile. Seit Längerem diskutieren die Gewerbetreibenden, ob die Aufstellung von Betonpollern, ähnlich denen am Breitscheidplatz, auch an […]

Der Vorzeige-Park wird zum Problemfall

Der Vorzeige-Park wird zum Problemfall

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel warnt vor „rechtsfreier Zone“ Tiergarten, fordert Hilfe der Stadt und Vorgehen gegen Obdachlosencamps. Nicht erst seit dem Raubmord an der 60 Jahre alten Kunsthistorikern Susanne F. vor wenigen Wochen gilt der Tiergarten als krimineller Brennpunkt. Zwischen Zoo und Neuem See kommt es immer wieder zu Überfällen; Prostitution und Gewaltdelikte stehen an […]

Beratung gegen Trickbetrug

Der 26. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes findet am 18. Oktober, 19.30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, statt. Ein Ansprechpartner für Seniorensicherheit des Landeskriminalamtes wird zum Thema „Schutz vor Trickbetrug im Alter“ referieren und danach Fragen beantworten. Seit 1994 gibt es beim Landeskriminalamt Berlin hauptamtliche „Ansprechpersonen für Seniorensicherheit. […]