Neuer Kulturentwicklungsplan

Künstler sollen sich beteiligen. Wie soll die Kulturlandschaft Lichtenbergs künftig aussehen? Welche kulturellen Angebote und Leistungen gibt es für die Lichtenberger Bevölkerung und wie entwickeln sich die Einrichtungen in Trägerschaft des Bezirksamtes? Diese und mehr Fragen soll der Kulturentwicklungsplan „KEP Lichtenberg“ im Herbst 2018 beantworten. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) erklärt: „Auf dem Weg dorthin […]

Jüdisches Museum geht neue Wege

Jüdisches Museum geht neue Wege

Jüdisches Museum schlägt neue Wege ein und öffnet sich. Die anstehenden Umbauten sind für das Jüdische Museum Anlass, sich zu verändern, etwas Neues zu wagen und sich im wahrsten Sinne des Wortes zu öffnen. Eine Lichtinstallation des Künstlers Mischa Kuball, die bis Frühjahr 2019 zu sehen und zu erleben ist, ist dafür ein starkes Symbol. […]

Neues Leben im alten Stummfilmkino

Neues Leben im alten Stummfilmkino

Ehemaliges Stummfilmkino jetzt kleiner Kulturpalast nicht nur für Weißensee. Hier fanden schon diverse Nutzungskonzepte ihr Zuhause: Das Haus in der Gustav-Adolf-Straße 2 beherbergte ein Gemüselager, war Rewatex-Stützpunkt und Briefmarkenladen, diente als Schauraum für einen Orgelbauer und der DDR-Zivilverwaltung als Lager. Vom Architekten Julius Krost geplant, wurde es 1929 als letztes Stummfilmkino Berlins eröffnet und blieb […]

Kein Skandal, keine Antworten

Kein Skandal, keine Antworten

Museum: Ausstellung über Drogendealer soll Diskussionen anregen. Was war die Aufregung doch groß über die Ausstellung „Andere Heimaten“. Niemand kannte Inhalte. Alle wussten nur, dass Dealer laut der ersten Ankündigung „tapfer und unerschrocken“ ihrer Arbeit nachgehen. Was manche Medien als Glorifizierung und damit als Skandal identifizierten ist für den verantwortlichen Künstler ein großes Missverständnis. Die […]

Freundeskreis will größere Bibliothek

Stadtentwicklung: Idee für „Neue Mitte“-Pläne. Die „Neue Mitte Tempelhof“ bietet für die Stadtbibliothek Riesen-Chancen – davon ist der Freundeskreis der Stadtbibliothek überzeugt, der nachdrücklich fordert, den Stadtumbau für eine Erweiterung der Einrichtung zu nutzen. „Die Entscheidung für dieses Leuchtturmprojekt muss umgehend getroffen werden“, fordert der Sprecher des Freundeskreises, Frank Sommer. von der Landes- und Bezirkspolitik. […]

Vielfalt, Kunst und Jubiläen

Vielfalt, Kunst und Jubiläen

Vielfalt, Vernetzung und Jubiläen: Es wird ein abwechslungsreiches Ausstellungsjahr in den Staatlichen Museen Berlin. Es gibt ein Gerücht, das besagt, dass man in Berlin an jedem Tag eines Jahres ein anderes Museum besuchen könne. Das ist zwar eine Übertreibung, aber man spricht immerhin von rund 175, und die verzeichnen jährlich um die vier Millionen Besucher. […]

Buntes Programm bei Sepp Maier

Buntes Programm bei Sepp Maier

Kultur: Zweiraumwohnung in Weißensee lockt mit Ausstellung, tollem Kindertheater und Konzert das Publikum. Los geht’s bereits am 10. November mit der Vernissage zur Ausstellung des Malers Joachim Seifert unter dem Titel „Finden und Verwandeln“. In den Räumlichkeiten von Sepp Maiers 2raumwohnung zeigt der Künstler bis 17. Dezember, immer mittwochs von 15 bis 19 Uhr und […]

Schlosspark Theater bangt um Existenz

Schlosspark Theater bangt um Existenz

Intendant Dieter Hallervorden fordert höhere Subventionen / FDP sieht Bezirksamt in der Pflicht. Das Schlosspark Theater kämpft um seine Existenz. Vor acht Jahren hatte der Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden die überregional renommierte Spielstätte aus ihrem jahrelangen Dornröschenschlaf geholt. Die Wiedererweckung kostete ihn seinerzeit 1,7 Millionen Euro aus seinem Privatvermögen. Seitdem dominieren große Namen und […]

Theater an der Parkaue ist endlich wieder zuhause

Theater an der Parkaue ist endlich wieder zuhause

Nach drei verschobenen Eröffnungsterminen steigt die Premiere  am 10. November . Mit gleich zwei Aufführungspremieren gibt das Theater an der Parkaue am alten Traditionsstandort ab dem 10. November sein großes Comeback nach zweijähriger Umbaupause. Zwei Premieren Während das Stück „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende allein im Titel ein wenig Erinnerungen an die Sanierungsarbeiten mit […]

Wenn Musik auf Natur trifft

Unter dem Motto „music meets nature“ („Musik trifft Natur“) findet am 21. Oktober ein Konzertabend im Kulturstall von Schloss Britz (Alt-Britz 73) statt. Der Musikkomödiant, Improvisationskünstler und Entertainer Felix Reuter präsentiert an Piano und Flügel von der Natur inspirierte Werke berühmter Komponisten mit Humor und Augenzwinkern, mit hoher Kompetenz und bezwingendem Feingefühl und deshalb umso […]

Theater Adlershof gesichert

Bauantrag des Investors steht kurz bevor. Das Theater Adlershof und sein Kulturbetrieb sind gesichert. Jüngst gab es mehrere Termine mit dem Vermieter, dem Investor und der Unteren Denkmalschutzbehörde zum Verkauf des Gebäudes und den damit zu erfüllenden Denkmalschutz-Auflagen. „Nach nochmaligen Forderungen der Unteren Denkmalschutzbehörde wird es nun hoffentlich den finalen Bauantrag des Investors geben, der […]

Germanen, Kanonen und alte Dampfloks

Eine Führung durchs Bezirksmuseum zeigt die Geschichte Reinickendorfs. Am 15. Oktober findet um 15 Uhr eine Führung durch die Ständige Ausstellung im Museum Reinickendorf statt. Das Museum Reinickendorf ist in der alten Dorfschule in Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube, der Raum „Raus ins Grüne“ und eine Arbeiterküche […]

MenschenMuseum wieder offen

Anpassungen wurden durchgeführt. Wie das Abendblatt in der vergangenen Woche berichtete, erwirkte das Bezirksamt Mitte die vorübergehende Schließung des Menschen Museums von Plastinator Gunther von Hagens. Nun hat es wieder seine Türen für Besucher geöffnet. In der Zwischenzeit unternahmen die Betreiber die geforderten Anpassungen an einigen der ausgestellten Plastinaten. Zehn der anonymen Ganzkörper-Plastinate sollten laut […]

Ziemlich viel Theater auf dem Pfefferberg

Ziemlich viel Theater auf dem Pfefferberg

Kultur: Nach dem „Wintermärchen“ von Shakespeare geht es ab in den Glaspalast. Die Vorfreude steigt, bald ist es soweit! Die Premiere der fünften Produktion des Hexenberg Ensembles im Pfefferberg Theater naht. Rasch folgen die Bergfestspiele, eine komprimierte Werkschau des Ensembles, und dann auch schon der Winterspielplan mit einer dicken Überraschung. Selbstgemachtes Drama Aber der Reihe […]

Heimat für Straßenkunst

Heimat für Straßenkunst

„Urban Nation Museum“ will auch Netzwerk sein. Gehört Street Art ins Museum? Puristen sagen Nein. Andere sehen sie noch nicht mal als Kunst. Insofern sollte es das „Urban Nation Museum“ schwer haben. Inzwischen ist der Ausstellungsort eröffnet. Gemessen am Zuspruch des Publikums kann man behaupten, Kritiker aus beiden Lagern wurden eines Besseren belehrt. Nicht nur […]

„Das Original“ im Kleinen Theater

Am 1. Oktober zeigt das Kleine Theater am Südwestkorso 64 „Das Original“, ein Stück von Stephan Sachs mit Franziska Troegner und Matthias Freihof. Darin geht es um ein „hässliches Ding“ von Jackson Pollock, das Leben an sich, die Kollision unterschiedlicher Lebenswelten und alles, was dadurch mit ins Spiel kommt. Beginn ist um 18 Uhr, Karten […]

„Der Neue“ im Haus

Buch: Maik Siegels „Hinterhofleben“ zeigt modernes Zusammenwohnen in Berlin. Rund 700.000 Menschen suchten im vergangenen Jahr, laut dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF), Zuflucht in Deutschland. Rund fünf Prozent davon, also 17.000 Menschen kamen in die Hauptstadt, die für ihre multikulturelle Gesellschaft bekannt ist. So langsam wird das Leben vieler Geflüchteter hier zum Alltag. Sie finden […]

Interkulturelle Tage starten jetzt

Bis zum Freitag, den 29. September bietet unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ die diesjährige Veranstaltungsreihe „Interkulturelle Tage in Marzahn-Hellersdorf“  ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen, Die Auftaktveranstaltung ist traditionsgemäß das Demokratie-Fest „Schöner leben ohne Nazis“ am Samstag, den 16. September von 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz. Bereits ab 12 Uhr starten zwei „bunte […]

Zu Besuch im US-Hauptquartier

Zu Besuch im US-Hauptquartier

Zum Tag des offenen Denkmals öffnet das ehemalige US-Hauptquartier seine Pforten. „Macht und Pracht“: Unter diesem Motto kann am Tag des offenen Denkmals am 10. September das ehemalige Gelände des US-Hauptquartiers (Clayallee 174) in Dahlem besucht werden. Wo einst Clay, Truman und Kennedy Weltgeschichte schrieben, haben heute Berliner und Neu-Berliner ihr Zuhause gefunden. Der Bauherr […]

Künstlerhaus wird zur „Atelier-Meile“

Künstlerhaus wird zur „Atelier-Meile“

Kultur: Nach jahrelangen Verhandlungen steht fest: Jetzt wird sogar massiv erweitert. Wohnungen statt Kunst Damals sollten die Künstler-Ateliers einem Wohnungsbau weichen. Die Mieter sahen ihre Existenz in Gefahr und kämpften gegen die neuen Pläne des Liegenschaftsfonds der Stadt Berlin, der das langgestreckte Gebäude in der Prenzlauer Promenade verwaltete. Und sie blieben. Den Verhandlungen folgten Jahre […]

Kunstgewerbemuseum feiert 150 Jahre

Kunstgewerbemuseum feiert 150 Jahre

Kultur: Traditionsreiches Haus begeht das Jubiläum mit einer Reihe von neuen Ausstellungen. Das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin feiert  ab diesem Herbst sein 150-jähriges Bestehen und blickt aus diesem Anlass mit mehreren Ausstellungen zurück auf seine Anfänge. Den Auftakt bildet  „Form Follows Flower“ – gewidmet Moritz Meurer, dem ersten und äußerst innovativen Lehrer der […]

Den Kreativen auf der Spur

Design: Eine etwas andere Kieztour von art:berlin zeigt, wo die aktuelle Szene in Prenzlauer Berg zuhause ist und wie sie arbeitet. Berlin zieht Kreative an wie ein Magnet. An jeder Ecke wird in kleinen Werkstätten oder in Startups an neuen Ideen getüftelt, Street Art und überdimensionale Murals (kunstvolle Riesen-Wandbilder) bestimmen längst das Stadtbild. Künstler aus […]

Atelierhaus darf bleiben

Kultur: Büroräume bleiben Orte der Kunst. Nach jahrelangen Streitereien und Rückschlägen können die 80 Künstler des Pankower Atelierhauses endlich aufatmen. Die Kulturverwaltung sichert den Mietern eine Bleiberecht für mindestens 25 Jahre zu und hat den entsprechenden Vertrag bereits unterzeichnet. Vor fünf Jahren noch hatte der Senat entschieden, den sanierungsbedürftigen Plattenbau an der Prenzlauer Promenade 149 […]

Junge Kunst: Made in Germany

Junge Kunst: Made in Germany

Museen in Hannover zeigen 30 Künstler aus aller Welt, die in Deutschland leben und wirken. Vormittags in eine international gefeierte Ausstellung ins Kunstmuseum, nachmittags auf einen Spaziergang durch die berühmten Herrenhäuser Gärten, abends in die Oper, ins Konzert oder Varieté: Hannovers Kulturlandschaft hat für Städtereisende viel zu bieten. Spannende Werke Im Sommer 2017 zieht die […]

Reise zurück in die Zukunft

Reise zurück in die Zukunft

Für die Lange Nacht der Museen am 19. August haben sich die rund 80 teilnehmenden Häuser tolle Angebote ausgedacht. Historischer Zug Inzwischen ist das Berliner Original weltweit kopiert. Auch eine enorme Fülle an kulturellen Schätzen ist „made in Berlin“, weswegen die Lange Nacht im Jubiläumsjahr ganz im Zeichen von Berliner Institutionen und Legenden steht – […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen