Umstrittenes Neubau-Projekt “Rosenthaler”

Umstrittenes Neubau-Projekt “Rosenthaler”

Büros statt Seniorenwohnheim in der Rosenthaler Straße. Dafür kommen Rossmann und Edeka zurück in den Neubau. Wo einst der rote Schriftzug der Pro Seniore Residenz prangte, sehen Passanten heute nur noch kahle Betonwände. Der Abriss der ehemaligen Seniorenunterkunft vis á vis der Hackeschen Höfe ist in vollem Gange. Hinter den Bauzäunen wird das Gebäude bis […]

Künstler klagen gegen Umbau der St.-Hedwigs-Kathedrale

Künstler klagen gegen Umbau der St.-Hedwigs-Kathedrale

Arbeiten zur Umgestaltung im ikonischen Innenraum haben bereits begonnen. Der Streit um die Neugestaltung der St.-Hedwigs-Kathedrale nimmt kein Ende. Auch jetzt, wenige Tage, nachdem die Arbeiten an der Kuppel der Bischofskirche bereits begonnen haben. Nachfahren des Architekten Hans Schwippert und der am Bau beteiligten Künstler haben nun Klagen gegen die Umgestaltung vor dem Verwaltungsgericht und […]

Als das Brunnenviertel neu geboren wurde

Als das Brunnenviertel neu geboren wurde

Stadtplaner Heinrich Suhr erklärt die Flächensanierung. Zwischen Mauerpark, Gesundbrunnencenter und Rosenthaler Platz erstreckt sich das Brunnenviertel, das nach wie vor als eines der ärmsten Viertel Berlins gilt. Gleichzeitig steigen auch hier die Mieten, zwischen Altbauten, Häuserblocks und Schulen entstehen moderne Studentenwohnheime. Sein heutiges Aussehen hat der Kiez vornehmlich in den 70er-Jahren erhalten, als er zum […]

Berliner Tafel: 125.000 Nutzer pro Monat im Jubiläumjahr

Berliner Tafel: 125.000 Nutzer pro Monat im Jubiläumjahr

Die Berliner Tafel feiert in diesem Jahr ein wichtiges Jubiläum. Seit 25 Jahren gibt es den Verein inzwischen. Wie groß und wie unverzichtbar er für Berlin geworden ist, hätte bei der Gründung, die seinerzeit anlässlich eines Treffens mit Obdachlosen-Einrichtungen im Schöneberger Rathaus erfolgte, wohl kaum jemand erwartet. Groß gefeiert wird das Ganze am 9. September […]

Entdecken, was verbindet

Entdecken, was verbindet

Der Tag des offenen Denkmals findet im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres statt. „Entdecken, was uns verbindet“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 8. und 9. September. Ein schönes Motto, zumal in Berlin. Wenn es nämlich um die Hinterlassenschaften von DDR-Architektur geht, hat sich die Stadt lange nicht mit Ruhm […]

Bezirk investiert in Kita-Ausbau

Bezirk investiert in Kita-Ausbau

Neue Vorhabenliste zeigt Projekte der kommenden Jahre. Viel vor hat das Bezirksamt in den kommenden Monaten. Das zumindest deutet die nun veröffentlichte Vorhabenliste für Mitte, Wedding und Tiergarten an. Vor allem in Kita-Ausbau und -Sanierung will das Bezirksamt investieren. Von den Fördermitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen profitieren unter anderem der Kinderbunte Bauernhof in […]

Stadtquartier wird aufgewertet

Stadtquartier wird aufgewertet

Senat will öffentliche Anbindung um Nikolaiviertel verbessern. Das Nikolaiviertel, Berlins ältester, ständig bewohnter Ort, gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen in Mitte. Der Bezirk und die zuständige Senatsverwaltung wollen, dass das so bleibt und das Viertel nahe des Roten Rathauses künftig noch besser vermarkten. Das geht aus einer Senatsantwort auf die entsprechende Anfrage des FDP-Abgeordneten Sebastian […]

Der Alex wird grün

Der Alex wird grün

Neuer Biomarkt eröffnet am Alexanderplatz. Am 30.08. eröffnet denn’s Biomarkt seinen wohl zentralsten Markt in Berlin: direkt an der Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz. Für alle Bio-Fans, die mit der U-Bahn kommen gibt es einen unterirdischen Zugang. Auf fast 600 Quadratmetern Verkaufsfläche erwarten den Kunden über 6.000 Bio-Produkte. Bis 22 Uhr lässt es sich hier entspannt einkaufen, […]

Der Schülerboom hält an

Der Schülerboom hält an

Mehr Schüler, mehr Lehrer, weniger Pädagogen. Im neuen Schuljahr ist die Schülerzahl in allen Bezirken noch einmal gestiegen. In ganz Berlin wurden 322.790 Schüler (davon 33.900 Erstklässler) gezählt, das sind 7.432 mehr als im vergangenen Schuljahr. Dieser Trend erfordert mehr Platz an den Schulen und mehr Lehrerpersonal. Senat und Bezirk haben in letzter Zeit etliche […]

Haus der Statistik mit neuem Gesicht und altem Charme

Haus der Statistik mit neuem Gesicht und altem Charme

Gewinner des Fassadenwettbewerbs steht fest / Baubeginn 2022. Noch pfeift der Wind durch die eingeschlagenen Scheiben des ehemaligen Hauses der Statistik am Alexanderplatz. Aber schon bald soll sich hier einiges bewegen. Das Abendblatt berichtete bereits über die Vorhaben der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM). Nun werden die Pläne konkreter – ein Gewinner des Fassadenwettbewerbs wurde […]

Neptunbrunnen sprudelt wieder

Neptunbrunnen sprudelt wieder

Anwohner wunderten sich über langen Betriebsstopp. Der Neptunbrunnen ist einer der bekanntesten und beliebtesten Brunnen Berlins. Schon am frühen Morgen sammeln sich hier die ersten Touristen, die auf dem Weg zum Fernsehturm ein Foto von den imposanten Bronzeskulpturen machen wollen. Auch sie wunderten sich zuletzt über einen trockenen Neptunbrunnen. Nun sprudelt es hier wieder. Grund […]

Mittes Schulen verlieren den digitalen Anschluss

Mittes Schulen verlieren den digitalen Anschluss

Großteil der Schulen hat nur langsames Internet. Rund 90 Prozent der bezirklichen Schulen muss mit einer Datenübertragungsrate von weniger als 30 Megabit pro Sekunde auskommen. Damit unterschreiten sie die vom Bund definierte sogenannte Aufgreifschwelle, nach der sie als „weißer Fleck“ gelten. Das vor einigen Monaten vom Bund beschlossene Programm zum Breitbandausbau sieht vor, dass die […]

Zu Besuch im Humboldt Forum

Zu Besuch im Humboldt Forum

Humboldt Forum gewährt Einblick in historischen Schlüterhof. Noch überwiegen die Baukräne und Bagger am neuen Berliner Schloss. In wenigen Monaten aber soll das Humboldt Forum seine Türen öffnen. Bevor es 2019 so weit ist, sind Berliner und ihre Gäste am 25. August, von 9 bis 14 Uhr, und am 26. August, von 9 bis 18 […]

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Die Allgemeinen Ordnungsdienste werden zwar aufgestockt, doch ob das reicht, ist zweifelhaft. Falschparker sind für viele andere Verkehrsteilnehmer nicht nur ein Ärgernis, sie sind mitunter lebensgefährlich. Trotzdem drängt sich das Gefühl auf, niemand würde sie je abschleppen. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch das Hauptproblem bleibt: Es fehlt schlicht das Personal in den Ordnungsämtern, um […]

Aus für Quartiersmanagement

Aus für Quartiersmanagement

Bezirk will Programm im Brunnenviertel erhalten. Seit Juli 2005 sorgt das Weddinger Quartiersmanagement Brunnenviertel-Ackerstrasse dafür, dass der Kiez sein „volles Potenzial ausschöpft und lebendige Nachbarschaften“ entstehen. Nach rund 13 Jahren kündigt sich nun aber das Ende des Quartiermanagements (QM) an. Nach 2020 endet die Sonderförderung des Programms „Soziale Stadt“ für diesen Standort. Das ließ die […]

Siemens darf nicht ins  Magnus-Haus ziehen

Siemens darf nicht ins Magnus-Haus ziehen

Senat lehnt Neubau-Pläne des Unternehmens ab. 250 Jahre geht die Geschichte des gelben, barocken Stadtpalais am Kupfergraben zurück. Und nach wie vor lockt das Magnus-Haus nicht nur Touristen an. Siemens plant seit Jahren, seine Hauptstadtpräsenz auf das Grundstück des Gebäudes zu verlagern. Nun wurde dem Unternehmen nach langen Diskussionen eine Absage erteilt. Kultursenator Klaus Lederer […]

Die Einheitswippe kippelt

Die Einheitswippe kippelt

Verein fordert neuen Standort für das lange geplante Einheitsdenkmal. Es könnte so einfach sein: Bereits im Jahr 2007 fiel im Bundestag die Entscheidung, ein Denkmal für Freiheit und Einheit zu errichten, das an die friedliche Revolution und die deutsche Wiedervereinigung erinnern soll. Heute, rund elf Jahre später, zeigt sich, dass an der Realisierung des Denkmals […]

Bezirke bauen Spreeradweg aus

Bezirke bauen Spreeradweg aus

Lange geplanter Lückenschluss soll endlich kommen. Der Spreeradweg führt Radfahrer von der Quelle in Eibau bis nach Berlin, wo der Fluss in die Havel mündet. Auch der Berliner Abschnitt des beliebten Radweges ist im Sommer stark frequentiert. Was in Treptow so idyllisch beginnt, endet für viele Radler jedoch spätestens in Charlottenburg. Denn, obwohl seit mehr […]

Lesestunden im Park

Lesestunden im Park

Literarische Sommerferien-Aktion im August. Die Mitarbeiter der Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Brunnenstraße 181, laden am 14. August, 10 Uhr, zu einer Lesestunde im gegenüberliegenden Weinmeisterpark ein. Los geht es hier 10 Uhr. Diese Lesestunde ist nur ein von vielen Veranstaltungen von „Lesen im Park“. Toller Auftakt Das Lese-Festival findet bereits zum 22. Mal in der letzten Sommerferienwoche (13. […]

Eltern warten auf ihr Geld

Eltern warten auf ihr Geld

Unterhaltsvorschussstellen leiden weiterhin unter Auftragsflut. Das Bezirksamt kommt mit der Bearbeitung von Anträgen auf Unterhaltsvorschuss weiterhin nicht hinterher. Das belegen aktuelle Zahlen der Senatsjugendverwaltung. Im zweiten Halbjahr 2017 konnten lediglich 37 Anträge innerhalb von drei Monaten bearbeitet werden. 592 Antragsteller mussten länger als drei Monate auf ihr Geld warten. Und das obwohl das Personal der […]

Hier kann bald geradelt werden

Hier kann bald geradelt werden

Grüne geben Arbeiten und Sanierungspläne bekannt. Der Bezirk Mitte will endlich mehr für Radfahrer tun. Neben dem Umbau der Karl-Marx-Allee in eine Straße mit abgegrenzten Radwegen, sind auch auf anderen Straßen Maßnahmen geplant, die den Fahrrad-Verkehr erleichtern und sicherer machen sollen. Die Grüne-Fraktion Mitte hat dazu eine Übersicht erstellt, in der sämtliche Vorhaben aufgelistet sind. […]

Checkpoint Charlie wird völlig anders – nur wie?

Checkpoint Charlie wird völlig anders – nur wie?

Lob für Entwürfe für Brachen am Checkpoint Charlie, aber Kritik an Bürgerbeteiligung. Eines ist sicher: Der Checkpoint Charlie wird sich grundlegend verändern. Wie genau, ist derzeit Thema eines Architektenwettbewerbs, dessen Beiträge nun Thema einer öffentlichen Debatte waren. Dabei geht es längst nicht mehr darum, ob die letzten verbliebenen Brachen an dem Ort bebaut werden, sondern […]

Spielerisch Kultur erleben

Spielerisch Kultur erleben

Projekt auf der Museumsinsel für Kinder und Jugendliche. ie Museumsinsel ist für viele Touristen und erwachsene Berliner ein beliebter Anziehungspunkt. Aber welche Bedeutung hat das historisch gewachsene Weltkulturerbe für Kinder und Jugendliche? Das fragen sich auch die Staatlichen Museen zu Berlin und versuchen aktuell junge Berliner mit dem Vermittlungsprojekt „Hier sind wir“ für die Museumsinsel […]

Ferienzeit ist Sanierungszeit

Ferienzeit ist Sanierungszeit

In diesen Schulen wird im Bezirk während der Sommerferien gearbeitet. Die Sanierungspläne für die Berliner Schulen gehen voran. Auch in Mitte wird gerade an 15 Schulen saniert und gebaut. Die Bauunternehmen nutzen vor allem die kommenden Ferienwochen, um fast 300 Schulen weiter zu renovieren und zu sanieren, meldeten die Bezirke. Durch die Ferien kann nun […]

Schimmelalarm in vielen Bezirksgebäuden

Schimmelalarm in vielen Bezirksgebäuden

Viele Gebäude des Bezirksamts sind aktuell von Schimmel befallen. Bereits in der letzten Woche berichtete das Abendblatt über den Schimmelbefall im Schulamt Mitte, der zu langen Wartezeiten beim Versand der Einschulungsbescheide führt. Doch das Gebäude an der Karl-Marx-Allee ist nicht das einzige des Bezirksamts, das mit Schimmelbefall zu kämpfen hat. Das zeigt die Antwort auf […]