Hier kann bald geradelt werden

Hier kann bald geradelt werden

Grüne geben Arbeiten und Sanierungspläne bekannt. Der Bezirk Mitte will endlich mehr für Radfahrer tun. Neben dem Umbau der Karl-Marx-Allee in eine Straße mit abgegrenzten Radwegen, sind auch auf anderen Straßen Maßnahmen geplant, die den Fahrrad-Verkehr erleichtern und sicherer machen sollen. Die Grüne-Fraktion Mitte hat dazu eine Übersicht erstellt, in der sämtliche Vorhaben aufgelistet sind. […]

Ferienzeit ist Sanierungszeit

Ferienzeit ist Sanierungszeit

In diesen Schulen wird im Bezirk während der Sommerferien gearbeitet. Die Sanierungspläne für die Berliner Schulen gehen voran. Auch in Mitte wird gerade an 15 Schulen saniert und gebaut. Die Bauunternehmen nutzen vor allem die kommenden Ferienwochen, um fast 300 Schulen weiter zu renovieren und zu sanieren, meldeten die Bezirke. Durch die Ferien kann nun […]

Staugefahr: Bauarbeiten auf der Rudolf-Wissell-Brücke

Staugefahr: Bauarbeiten auf der Rudolf-Wissell-Brücke

Fahrbahn wird in Richtung Süden erneuert / Brücken-Neubau ab 2022 geplant Ab dem kommenden Sonntagabend wird die Rudolf-Wissell-Brücke zur Staufalle. In der Nacht vom 8. zum 9. Juli beginnen die Vorbereitungen für Bauarbeiten auf dem maroden Bauwerk. Nach zwei nächtlichen Sperrungen zur Einrichtung der veränderten Verkehrsführung stehen während der Bauphase in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei […]

Darum blieb es in Moabit so lange dunkel

Darum blieb es in Moabit so lange dunkel

Gaslaternen-Demontage  laut Senat notwendig. In den letzten Monaten blieb es in vielen Straßen Moabits dunkel. Die Gaslaternen, die hier normalerweise den Kiez beleuchten, wurden abmontiert – und monatelang nicht ersetzt. Viele Anwohner wunderten sich über den langen Lichtausfall. Den begründete die Umwelt-Senatsverwaltung nun mit aufwendigen Arbeiten an den Leuchten. Demontage notwendig In einer entsprechenden Antwort […]

Bezirk will Verdrängung vermeiden

Bezirk will Verdrängung vermeiden

Bezirksamt plant, häufiger vom Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen. Bislang hat der Bezirk Mitte nur einmal vom Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. Zugunsten der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) wurde vor einigen Monaten ein Geschäfts- und Wohnhaus in der Rathenower Straße 50 erworben. Nun sollen weitere Grundstücke folgen. Das zumindest beschloss das Bezirksamt in seiner letzten nicht-öffentlichen Sitzung. Um […]

Hoffnung für Spandauer Siemens-Standort

Hoffnung für Spandauer Siemens-Standort

Konzern will Produktionsverlagerung neu verhandeln Im Dynamowerk von Siemens in Spandau können die Beschäftigten erst einmal aufatmen. Sechs Monate hatten sie um ihre Jobs gebangt, nun gibt es wieder Hoffnung. Die im November verkündete Verlagerung der Produktion und faktische Schließung des Werks wird neu verhandelt. Darauf haben sich Unternehmensführung und Betriebsräte bei Siemens in der […]

Sportanlagen werden erneuert

Sportanlagen werden erneuert

Senat genehmigt fünf Projekte / riesiger Sanierungsstau. Gute Nachrichten für Sportfans in Mitte: In diesem Jahr werden die Sportanlagen Lüderitzstraße, Neues Ufer und Werner Kluge sowie das Stade Napoleon und das Sportstadion, erneuert. Möglich wird dies durch das Sportstättensanierungsprogramm des Senats. Für die Arbeiten stehen insgesamt rund 1,6 Millionen Euro bereit. Bewilligte Projekte Der Bezirk […]

Käufer legt Widerspruch gegen Vorkaufsrecht ein

Käufer legt Widerspruch gegen Vorkaufsrecht ein

Bewohner in der Rathenower Straße hoffen auf bezirkliche Unterstützung. Erst rund zwei Monate ist es her, dass das Bezirksamt verkündete, erstmals vom Vorkaufsrecht Gebrauch machen zu wollen. Konkret ging es um das Wohnhaus in der Rathenower Straße 50. Die 15 Wohnungen sollten laut Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) an die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM) gehen, dadurch […]

Millionen nicht eingesetzt

Millionen nicht eingesetzt

Bezirk braucht mehr Personal für Schulsanierungen. Der Sanierungsbedarf an den Berliner Schulen ist hoch. Vor allem marode Dächer, Fenster und mangelnder Brandschutz müssen dringend erneuert und aufgewertet werden. Die Bezirke und das Land Berlin investieren deshalb Millionen in ihre Schulen. In einigen Bezirken aber fließt das Geld scheinbar schneller als es in die Schulsanierung gesteckt […]

Slogan zur Bürgerbeteiligung gesucht

Bürger-Vorschläge erwünscht. Das Bezirksamt will transparenter werden und die Bürger mehr in die Entscheidungsfindung einbeziehen. Nun ruft es die Einwohner von Mitte dazu auf, einen Slogan für den Bereich Bürgerbeteiligung zu entwickeln. Dieser soll anschließend unter anderem auf Flyer gedruckt werden. Die Vorschläge können noch bis zum 12. April im Büro für Bürgerbeteiligung per E-Mail, […]

Spreeradweg wird umgebaut

Spreeradweg wird umgebaut

Bezirksamt informiert über Instandsetzungsmaßnahmen. Der Radverkehr soll künftig in Berlin einen höheren Stellenwert bekommen. Dazu gehört auch der Ausbau des beliebten Spreeradweges, insbesondere die Instandsetzung des Teilabschnitts zwischen Paulstraße und der Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Planung wurde mit der Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr erstellt und wird mit Mitteln des Programms „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ […]

Mehr Sicherheit für Schulwege in Moabit und Wedding

Mehr Sicherheit für Schulwege in Moabit und Wedding

Bringverkehr verschärft die Situation an vielen Standorten im Bezirk. Das Problem ist nicht neu. Seit Jahren beraten Eltern, Lehrer und Politiker über die Verkehrslage an den Weddinger Schulen. Die zentrale Frage: Wie sicher sind die Schulwege, die die Kinder jeden Tag zurücklegen müssen? Viel getan hat sich bislang nicht. Auch im Brunnenviertel wird seit Monaten […]

Mitte investiert in Schulsanierungen

Mitte investiert in Schulsanierungen

Bezirke wollen künftig enger kooperieren, um Maßnahmen zu bündeln. Schimmelbefall, zerstörte Toiletten, mangelnder Brandschutz – die Probleme an Berliner Schulen sind immens. Im Bezirk Mitte sorgte unter anderem die marode Anna-Lindh-Grundschule für Aufsehen. Eine siebenjährige Schülerin hatte die Einhaltung des Brandschutzes beim Verwaltungsgericht eingeklagt, ein gesamtes Stockwerk sollte daraufhin geschlossen werden. In diesem Jahr sollen […]

Mitte kauft erstmals Wohnhaus

Mitte kauft erstmals Wohnhaus

Bezirk macht Gebrauch vom Vorkaufsrecht. Erstmals hat der Bezirk Mitte ein Haus durch Anwendung des Vorkaufsrechts erworben. Dabei handelt es sich um das Wohn- und Geschäftshaus mit 15 Wohnungen in der Rathenower Straße 50. Das gesetzliche Vorkaufsrecht dient der Sicherung von niedrigen Mieten in sogenannten sozialen Erhaltungsgebieten. Während andere Bezirke wie Kreuzberg und Friedrichshain bereits […]

Mehr Milieuschutz für Wedding und Moabit?

Mehr Milieuschutz für Wedding und Moabit?

Bezirk befragt Bewohner rund um die Reinickendorfer Straße. Der Kampf des Vereins „AmMa65“, der sich aus den Bewohnern des Eckhauses Amsterdamer Straße/ Malplaquetstraße zusammensetzt, hat das Thema Milieuschutz einmal mehr auch im Wedding in den Fokus gerückt (das Berliner Abendblatt berichtete über den Fall). Auch wenn das Vorkaufsrecht hier nicht zustande kam, stehen die Zeichen […]

Mehr Parkmöglichkeiten für Radler

Bezirk will mehr Parkplätze schaffen. An vielen Orten im Bezirk fehlen noch passende Abstellmöglichkeiten und Fahrradbügel für Radfahrer. Im Rahmen des neuen Mobilitätsgesetzes sollen in ganz Berlin künftig 100.000 neue Abstelloptionen entstehen. Wo genau diese aufgestellt werden sollen, können interessierte Bürger und Radler ab sofort mitbestimmen. Gefördert werden dabei nicht nur klassische Fahrradbügel, sondern auch […]

Poker um das Hansa-Theater

Poker um das Hansa-Theater

Stadt und Investor verhandeln mögliche Neubebauung. Erst Festsaal, dann Filmpalast und schließlich Theater. Das Hansa-Theater in Moabit blickt auf eine lange Geschichte zurück. Nun plant der Investor erneut seinen Abriss. Bereits 2014 gab es Gespräche zwischen dem damaligen Baustadtrat Carsten Spallek und dem Eigentümer des ehemaligen Spielhauses. Letzterer wollte das geschichtsträchtige Gebäude abreißen und im […]

Baumfällung an Miriam-Makeba-Grundschule

Das Bezirksamt Mitte informiert über anstehende Fällarbeiten. Auf dem Gelände der Miriam-Makeba-Grundschule in Moabit müssen mehrere kleine Bäume aufgrund der Umgestaltung des Schulhofes gefällt werden. Gefällt werden Hainbuchen, Weiden, ein Kirschbau, eine Esche und eine amerikanische Thuja. Der Stammumfang der Bäume beträgt zwischen 20 – 25 Zentimeter. Die Thuja weist einen Stammumfang von 78 Zentimeter […]

Weddingweiser feiert 10.000 Facebook-Mitglieder

Kiez-Blog: „Weddingweiser Pinnwand“ wird immer beliebter. Der Weddingweiser ist eine der wichtigsten Adressen für alle Weddinger, die wissen wollen, was in ihrem Kiez passiert. Für dieses Jahr hat der Online-Blog große Pläne, will unter anderem einen Newsletter etablieren, der die Nutzer noch regelmäßiger über News und Veranstaltungen im Bezirk informieren soll. Zum Beginn des neuen Jahres […]

Neujahrsempfang im Seniorentreff “Goldies”

Gemeinsames Kaffeetrinken zum Neuen Jahr. In der Ottostraße 5 kommen regelmäßig Senioren zusammen, um gemeinsam Kaffee zu trinken und sich auszutauschen. Auch jüngere Interessierte und Ehrenamtliche sind herzlich zu diesen Veranstaltungen eingeladen. Los geht es in diesem Jahr mit einem Neujahrsempfang am 20. Januar, ab 15 Uhr. Eintritt inklusive Kaffeegedeck und Livemusik kosten sieben Euro. […]

Moabit liest wieder: Kiez-Literatur-Festival

Moabit liest wieder: Kiez-Literatur-Festival

Event: Zahlreiche Veranstaltungen rund um die Lange Nacht des Buches im Bezirk. Auch in diesem Jahr findet in ganz Moabit wieder das Lesefestival „Moabit liest!“ statt. Bereits zum neunten Mal warten auf Bücherwürmer und Freunde des geschriebenen Wortes 80 Lesungen und themenspezifische Begleitveranstaltungen im gesamten Kiez. Von Unterhaltung über Lyrik bis hin zu Sachbuchpräsentationen ist […]

Eine Straße im Ausnahmezustand

Eine Straße im Ausnahmezustand

Wie eine Dauerbaustelle in der Jonasstraße die Geduld der Anwohner und der Café-Betreiberin Antje Menz auf die Probe stellt. Hinter Baggern, Steinen und Baumaterial kann man das gemütliche Café in der Jonasstraße schon mal übersehen. Von weitem deuten nur eine Markise und die mit Teelichtern bestückten Tische darauf hin, dass sich hier eines der wohl […]

Teures Verbindungsstück

Teures Verbindungsstück

Fußgänger-Brücke in der Europacity kostet eine Million mehr. Eine Stadt in der Stadt, ein gläserner Würfel, ein riesiger Stadtplatz, der das Herzstück des Viertels bildet: Die Europacity sorgt seit Monaten mit aufsehenerregenden Projekten für Wirbel. Nun gerät das Areal nördlich des Hauptbahnhofs, das in den kommenden Jahren weitestgehend fertiggestellt sein soll, aber auch wegen schwindelerregender […]

Neue Kindertagesstätte

Platz für 130 Kinder. Moabit ist um eine bunte Kindertagesstätte reicher. Vor wenigen Tagen eröffnete in der Wiclefstraße 31 die evangelische „Reformations-Kita-Schatzinsel“. Die Kita hält Platz für bis zu 130 Kinder bereit. Bisher arbeiten hier drei männliche und sieben weibliche Erzieher unter der Leitung der Sozialpädagogin und Musikerin Kerstin Beyer. Die „Schatzinsel“ ist die derzeit […]

Neue Shoppingmall für Moabit: Brauerei wird zum Einkaufstempel

Einkaufen: Richtfest des Schultheiss-Quartiers an der Turmstraße. 67 Shoppingmalls hat Berlin bereits. Zum Alexa, der Mall of Berlin und den Potsdamer Platz Arkaden gesellt sich im kommenden Jahr das erste Shoppingcenter in Moabit, das Schultheiss Quartier. Bereits vor zwei Jahren begannen die Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei an der Turmstraße. Nun feierten Politiker, […]