Neues aus dem Schillerkiez

Neues aus dem Schillerkiez

Große Veränderungen werfen ihre Schatten voraus. „Große Veränderungen im Kiez werfen ihre Schatten voraus.“ Mit diesen Worten beginnt der Infobrief des Quartiersmanagements Schillerkiez zum Jahresende. Und wahrhaftig. Es tut sich einiges im Norden Neuköllns. Auf eigenen Beinen Was das Quartiersmanagement (QM) betrifft, ist es nun an der Zeit, sich mit dem Gedanken anzufreunden, dass der […]

Hilfe nach der Geburt

Hilfe nach der Geburt

“wellcome”-Standort in Neukölln engagiert sich seit zehn Jahren. Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und dann geht plötzlich nichts mehr. Familie und Freunde helfen, wo sie können. Und wer keine Hilfe hat? Der bekommt sie von wellcome. Das ist moderne Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, die sich im ersten Jahr nach der Geburt […]

Geburtsstunde der Demokratie

Geburtsstunde der Demokratie

Mobiles Museum Neukölln befasst sich mit der Revolution 1918/19. Vor 100 Jahren am 9. November 1918 wurde auf dem Schlossplatz in Berlin die Republik ausgerufen. Damit endete das Kaiserreich und wenige Tage später der Erste Weltkrieg. In der Folge der Novemberrevolution wurde die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland errichtet, das Frauenwahlrecht und der Achtstundentag eingeführt. […]

An der Karl-Marx-Straße bewegt sich was

An der Karl-Marx-Straße bewegt sich was

Der Kiez um Neuköllns Hauptschlagader wird umgebaut. Das Zentrum Karl-Marx-Straße ist weiter in Bewegung. Seit Oktober wird die Donaustraße umgebaut. An der Karl-Marx-Straße findet ein Bauphasenwechsel statt. Das und mehr teilt die Lenkungsgruppe der „Aktion Karl-Marx-Straße“ in ihrem aktuellen Newsletter mit. Viel investiert Seit zehn Jahren gibt es das Bund-Länder-Programm „Aktive Zentren“, aus dem zum […]

Die Jagd auf den Weltrekord

Die Jagd auf den Weltrekord

Beim Tag des Kinderturnens will der SV Buckow Purzelbäume für das Buch der Rekorde sammeln. Der SV Buckow 1897 öffnet seine Türen für alle Kinder, die mal einen Blick in das Vereinsleben eines Sportvereins werfen möchten. Wer vorbeikommt, sollte Hallenturnschuhe mitbringen. Interessierte können an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Am 8. November findet von 16.30 bis 17.30 […]

Fährt die Party-Tram bald nach Neukölln?

Fährt die Party-Tram bald nach Neukölln?

Zu einer Info-Veranstaltung wird am 15. November ins Motion Lab eingeladen. Zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln ist der Ausbau des Straßenbahnnetzes vorgesehen. Vom U-Bahnhof Warschauer Straße soll die Straßenbahn zum U-Bahnhof Hermannplatz verlängert werden. Der Ausbau der Strecke soll eine umsteigefreie Verbindung ermöglichen. Auf einer Informationsveranstaltung am 15. November, ab […]

Große Jubiläen im Schloss

Große Jubiläen im Schloss

Im Britzer Schloss werden großartige Komponisten gewürdigt. Edvard Grieg wurde vor 175 Jahren geboren, Peter Tschaikowsky starb vor 125 Jahren, Lili Boulanger und Claude Debussy starben beide vor 100 Jahren – 2018 ist ein Jahr, in dem in der klassischen Musik große Jubiläen gefeiert werden können An diese Komponisten möchten die beiden Künstler Marianne Boettcher […]

Fünf Tage. Zwei Länder. Eine Idee.

Fünf Tage. Zwei Länder. Eine Idee.

Das Erfolgsprojekt “BeVoice” kommt in Tempelhof auf die Bühne. Die deutsch-niederländische Erfolgsgeschichte „BeVoice“, voller Musik, Tanz und begeisterter junger Leute kommt zum ersten Mal nach Tempelhof. Das Rezept ist bereits in Neukölln erprobt worden. Die Idee: 100 Schüler aus dem Süden Berlins treffen auf 30 Gleichaltrige aus den Niederlanden. In nur einer Woche lernen die […]

Besondere Zeitreise durch Neukölln

Besondere Zeitreise durch Neukölln

Mit einer Kieztour will der Verein “Freunde Neuköllns” denkmalgeschützte Gebäude würdigen. Zum zweiten Mal führen die Freunde Neuköllns e.V. die Neuköllner Zeitreisen durch. Auf vier Stationen an vier verschiedenen Wochenenden können Interessierte unterschiedliche Architekturen im Kirchenbau kennenlernen. Der Querschnitt führt durch die Entwicklung Neuköllner Kirchen vom Mittelalter bis in die 70er-Jahre des 20. Jahrhunderts. Es […]

Ein neuer Superheld hilft Neukölln

Ein neuer Superheld hilft Neukölln

„Müllman“ sorgt für Ordnung auf den Straßen im Bezrik Er ist wild, er ist rot und er ist gekommen, um den Kiez zu befreien – von Müll und Dreck. Denn Müll ist ein Problem in Neukölln. Um die Bewohner darauf aufmerksam zu machen, riefen die Neukölln Arcaden „Müllman“ ins Leben. Der Superheld soll für Ordnung […]

Crosslauf durch die Heide

Crosslauf durch die Heide

Sportler können sich noch für das Event am 4. November anmelden Eine der besonderen Großveranstaltungen des TuS Neukölln 1865 e.V. steht an: Am  4. November findet bereits zum 41. Mal der Friedrich-Ludwig-Jahn-Crosslauf  im Volkspark Hasenheide statt. Rund 300 Läufer, die nichts gegen frühes Aufstehen haben, gehen  an den Start. Wer mitlaufen will, kann sich noch […]

Wachstum durch Ankauf

Wachstum durch Ankauf

Gewobag und WBM kaufen mehr als 900 Wohnungen in Buckow. Mehr bezahlbarer Wohnraum für Berlin – dieser Aufgabe widmen sich die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften mit Nachdruck. Sie erreichen dies durch Neubau, aber auch durch Ankäufe von Bestandsgebäuden. In Buckow sichern WBM und Gewobag künftig in zwei Wohnanlagen preisgünstige Mieten. In einem Konsortium kaufen die beiden Wohnungsbaugesellschaften […]

Ruderfestival auf der Spree

Ruderfestival auf der Spree

Neuköllns Weltmeister Max Röger ist mit von der Partie. Nunmehr zum 16. Mal findet am 13. Oktober das Neuköllner Ruderfestival statt. Für Berlin einzigartig, hat dieses Turnier am Neuköllner Wasserkreuz in diesem Jahr wieder einige Besonderheiten zu bieten. Sportliche Geschichte Die „1. Neuköllner Ruderregatta“ fand am 7. Oktober 1951 auf dem Britzer Zweigkanal statt. Initiiert […]

Winzer-Herbst in Britz

Winzer-Herbst in Britz

Fest mit Wein, Wundern und Gesang im Britzer Garten „Erleben. Probieren. Genießen. Darum geht’s bei unserem Fest der Weinkultur“, sagt Elfriede Manteuffel (Foto Mitte), Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Britzer Weinkultur. Ein Dreiklang, auf den sich sowohl der stellvertretende Bezirksbürgermeister Falko Liecke (Foto rechts) als auch Gerrit Kringel (Foto links), Vorsitzender der CDU-Fraktion in […]

Neue Zeiten für das UFO

Neue Zeiten für das UFO

Jugendzentrum in Gropiusstadt jetzt in Trägerschaft des Kirchenkreises. Zur Neueröffnung der Jugendfreizeiteinrichtung UFO in der Gropiusstadt lud der Evangelische Kirchenkreis Neukölln, der fortan die Trägerschaft des UFO übernimmt, Ende September ein. Freundliches Haus Das UFO an der Lipschitzallee 27 war bis März dieses Jahres ein bezirkliches Kinder- und Jugendzentrum. Dann wurde vom Bezirk ein neuer […]

Zu Fuß in die mobile Zukunft

Zu Fuß in die mobile Zukunft

Eckpunkte für Mobilitätsgesetz fordern kürzere und bessere Gehwege. Mehr zu Fuß gehen ist die Devise. In Zukunft sollen in der Hauptstadt viel mehr Wege auf diese Art zurückgelegt werden. Eckpunkte für die Fußverkehrförderung im Rahmen des Mobilitätsgesetzes wurden jetzt vorgelegt. Für Neukölln wäre das ein kleiner Glücksfall, denn hier gibt es trotz vieler Bemühungen immer […]

So will Neukölln kriminelle Clans ausbremsen

So will Neukölln kriminelle Clans ausbremsen

Nadelstiche, bessere Behörden-Vernetzung und Kinder-Entzug. Es passiert etwas im Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Während die Polizei versucht, einschlägigen Großfamilien mit vielen kleinen Nadelstichen zuzusetzen, stellt Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) seinen Sechs-Punkte-Plan vor – und Bezirksstadtrat Falko Liecke (CDU) will den Kriminellen notfalls die Kinder wegnehmen. Blutig hingerichtet Seit vor knapp drei Wochen der Intensivtäter […]

Farradfreundliche Donaustraße: Asphalt statt Pflaster

Farradfreundliche Donaustraße: Asphalt statt Pflaster

Umbau der Donaustraße sieht Mittel zur Tempo-Begrenzung vor. Mit einigen Wochen Verspätung soll in diesen Tagen der Umbau der Donaustraße starten. Das Ziel ist es, die Sicherheit für Radfahrende und Fußgänger zu verbessern. Einige Anwohner zeigten sich in der Vergangenheit jedoch skeptisch, dass dieses Ziel auch erreicht wird. Wie schon anderswo im Bezirk wird die […]

Neuköllner Ruderer holt WM-Gold

Neuköllner Ruderer holt WM-Gold

Boot mit Max Röger setzt sich in Plovdiv durch. Ein Traum wurde wahr für Max Röger von der Rudergesellschaft Wiking: Er und seine Teamkollegen holten sich die Goldmedaille im Leichtgewichts-Doppelvierer bei den Weltmeisterschaften in Plovdiv (Bulgarien). Das von Robert Sens trainierte Boot mit Schlagmann Moritz Moos (Mainz), Florian Roller (Stuttgart), Max Röger und Bugmann Joachim […]

U-Bahn-Pendler werden wieder auf die Probe gestellt

U-Bahn-Pendler werden wieder auf die Probe gestellt

Instandsetzung des Hochbahn-Viadukts geht mit U-Bahn-Sperrung in die nächste Runde. Wer auf die U1 oder die U3 angewiesen ist, muss sich abermals darauf einstellen, dass die Fahrt zur Arbeit oder Uni länger dauern wird: Seit einigen Tagen laufen wieder Bauarbeiten an der Strecke, die von Friedrichshain aus durch Kreuzberg führt. Dringend notwendige Instandsetzungen an einer […]

Nazi-Streife im Untergrund: „Bürgerwehr” in Neukölln

Nazi-Streife im Untergrund: „Bürgerwehr” in Neukölln

Die Neonazi-„Bürgerwehr” ist vor allem auf Provokation aus. Die NPD greift offenbar nach jedem Strohhalm, um wieder die Gunst der rechtsextremen Wähler zu erlangen. Stolz verkündet sie, dass in Neukölln „Schutzzone“-Streifen stattfinden würden. Genauso stolz präsentiert sie Beweisfotos in sozialen Medien. Ansonsten sind die „Bürgerwehren“ bisher niemandem aufgefallen. Wohl aus gutem Grund machen sie sich […]

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Die Bezirkspolitik fordert die Fortsetzung der Quartiersarbeit in der Gropiusstadt. Das für Ende 2020 geplante Ende des Quartiersmanagements in der Gropiusstadt hat in der Bezirkspolitik in den letzten Wochen für viele, teils heftige Diskussionen gesorgt. Kürzlich beschloss auch die Bezirksverordnetenversammlung, die Senatsverwaltung aufzufordern, die Entscheidung noch einmal zu überprüfen. Gut stehen die Chancen dafür nicht. […]

Ausstellung in Rudow zeigt, wie Lernen damals war

Ausstellung in Rudow zeigt, wie Lernen damals war

Eine interessante Ausstellung gibt’s beim Rudower Heimatverein bis 30. September. Gelegenheit zu einer kleinen Zeitreise für die ganze Familie bietet die aktuelle Ausstellung des Rudower Heimatvereins. Noch bis zum 30. September öffnet sich unter dem Motto „Schreibzeuge! Von der Schiefertafel zum PC“ in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, die Tür. Wie das Lernen Gestern und […]

Riesenspaß beim Festival der Riesendrachen

Riesenspaß beim Festival der Riesendrachen

Am 22. September steigt auf dem Tempelhofer Feld wieder das Festival der Riesendrachen. Wenn Wale am Himmel schweben, Elvis in der Luft tanzt, meterlange Schildkröten, Seesterne und Bienen von oben grüßen, Eichhörnchen sechs Meter groß werden, dann ist sehr wahrscheinlich vom Festival der Riesendrachen die Rede. Familienfreundliche Kultveranstaltung Mittlerweile zur absoluten Kult-Veranstaltung geworden, findet es […]

Rufbus-Test für Neuköllner Wohnquartiere

Rufbus-Test für Neuköllner Wohnquartiere

Berlins Öffentlicher Nahverkehr ächzt unter der Last der wachsenden Bevölkerung. Der Senat plant, den Nahverkehr deutlich auszubauen. Ein Schwerpunkt liegt bei der Erweiterung des Straßenbahnnetzes, auch die Verlängerung von U-Bahn-Linien ist im Gespräch. Für Neukölln ist ein Experiment vorgesehen: Der Rufbus. Dieses Angebot, das in anderen Großstädten schon existiert und auch in Mitte bald erprobt […]