Kältehilfe spendet wieder Wärme

Kältehilfe spendet wieder Wärme

Caritas, Diakonie und Stadtmission kritisieren Bundesregierung. Mit den sinkenden Temperaturen startet in Berlin wieder die Kältehilfe für obdachlose Menschen. Jedes Jahr am 1. November nimmt ein breit verzweigtes Netzwerk aus Notunterkünften und Nachtcafés seine Arbeit auf. Bis Ende März bieten sie Obdachlosen einen warmen Schlafplatz für die Nacht, Essen und Verpflegung an. Organisiert wird das […]

Zahlreiche Kälteplätze in Mitte

Bezirksamt unterstützt Kältehilfe. Zum Start der Berliner Kältehilfe bietet auch der Bezirk zahlreiche Übernachtungsplätze. Die Notübernachtung in der Lehrter Straße ist darauf vorbereitet, bis zu 200 Menschen pro Nacht Zuflucht zu gewähren. Aber auch andere kleine und große Einrichtungen, darunter auch die vom Arbeiter-Samariter-Bund und der AWo Berlin stellen mehrere hundert Plätze zur Verfügung. Das […]

Polizei räumt Tiergarten-Camp

Obdachlose: Räumung ohne „Zwischenfälle“. Das Zeltlager im Großen Tiergarten wurde geräumt. Nachdem das Thema in den letzten Wochen für Aufsehen gesorgt hat, wurden weitreichende Räumungen angekündigt. Dafür setzte sich unter anderem der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan Dassel. Ins Rollen brachte das Ganze auch der Mord an der Kunsthistorikerin Susanne F., die unweit des Zeltlagers der […]

Kältehilfe hat begonnen

Caritas, Diakonie und DRK haben Anfang November die Berliner Kältehilfe gestartet. Bis zum 31. März bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen, in Kooperation mit der Senatsverwaltung. Zum Start stehen 689 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Es ist geplant, die Zahl auf 1000 Plätze auszubauen. Das Kältehilfetelefon […]

Kontrollgänge für mehr Sicherheit

Obdachlose: Polizei im Tiergarten-Einsatz. Nach den von Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel hervorgebrachten Forderungen nach mehr Polizeipräsenz und Kontrollen im Tiergarten, hat nun die Zusammenarbeit von Polizei und Ordnungsamt begonnen. Die angekündigten Kontrollgänge liefen laut Senatsinnenverwaltung bereits seit zwei Wochen. Die Gruppen gehen gegen Ordnungswidrigkeiten jeder Art, wildem Campen und Verschmutzung im Park vor. Die Polizei […]

Mit Kunst gegen die Kälte

Mit Kunst gegen die Kälte

Beuth-Studenten sammeln mit einer Ausstellung Geld für die Bahnhofsmission/Projekt verbindet Soziales Engagement mit Lehre. „Wir wollten mal was Neues probieren.“ Peter Wutz, Professor an der Beuth-Hochschule, betreut den Bachelorstudiengang „Screen Based Media“ (Audiovisuelle Medien). Zum Ende jedes Semesters steht normalerweise die Anfertigung eines Fotobuchs an. In diesem Abschlusssemester aber entschieden sich Peter Wutz und seine […]

100 Plätze für Obdachlose im Flughafen

Kältehilfe startet im November und bringt auch in Tempelhof Menschen unter. Rund 100 Obdachlose sollen im Rahmen der Kältehilfe im Flughafen Tempelhof untergebracht werden. Dies bestätigte laut einem RBB-Bericht die Sozialsenatorin Elke Breitenbach. Darüber hinaus leben in dem Gebäude derzeit noch rund 200 Flüchtlinge, einige davon bereits seit fast zwei Jahren. Die Berliner Kältehilfe ist […]

Wirbel um Obdachlose

Wirbel um Obdachlose

Diskussion über freiwillige Heimreise. Ob illegale Zeltlager im Tiergarten oder campierende Zuwanderer in den Grünanlagen am Wildenbruch- und Weichselplatz: Die Frage, wie die Behörden mit der wachsenden Zahl obdachloser Migranten, vornehmlich aus Ost- und Südosteuropa verfahren sollen, sorgt derzeit für hitzige Diskussionen. Stephan von Dassel (Grüne), Bezirksbürgermeister von Mitte wurde harsch für seine Forderung kritisiert, […]

„Sleep Out“: Obdachlos für den guten Zweck

Spendenaktion: Prominente, Politiker und alle Interessierten  machen auf die Not Obdachloser aufmerksam. Sich bei Minusgraden unter einer Brücke einen Schlafplatz einrichten, keine Privatsphäre, kein Schutz vor der Kälte. Was für die meisten nach einem schlechten Traum klingt, ist für viele Berliner Realität. 20.000 Menschen sollen in der Hauptstadt aktuell ohne Wohnung sein. Wahrscheinlich sind es […]

Bahnhofsmission ist am Limit

Bahnhofsmission ist am Limit

Menschen erhalten am Zoo mehr als nur eine warme Mahlzeit Rund 700 Gäste kommen jeden Tag / Ausbau beginnt demnächst. „Die Welt retten wir sicher nicht am Zoo“, sagt Dieter Puhl. „Aber wir versuchen, sie etwas besser zu machen.“ Der rührige, den Menschen zugewandte Chef der evangelischen Bahnhofsmission am Bahnhof Zooloogischer Garten ist ein zutiefst […]

Zeltlager sind keine Alternative

Bezirksbürgermeister über die Hintergründe. Nachdem Anfang Februar die wilden Zeltlager im Tiergarten vollständig und die Zeltlager am Spreebogen teilweise vom Ordnungsamt aufgelöst wurden, kam eine breite Diskussion zum Umgang des Bezirks mit Zeltlagern und anderen Schlafstätten von Wohnungslosen in Gang. Die Entscheidung wurde als inhuman angesehen, besonders bei den Wetterbedingungen, die Anfang Februar herrschten. Nun […]

Pankower Obdachlose zu Besuch beim Papst

Pankower Obdachlose zu Besuch beim Papst

Religion: Gäste der Suppenküche zum Jahr der Barmherzigkeit im Vatikan. Fünf Pankower aus der Suppenküche des Franziskanerklosters an der Wollankstraße haben den Papst besucht. Das Oberhaupt der katholischen Kirche hatte am vorigen Freitag Tausende Obdachlose zur Audienz nach Rom eingeladen und sie um Verzeihung gebeten für die Momente, in denen sich die Christen von den […]

Obdachlose zu Besuch beim Papst

Obdachlose zu Besuch beim Papst

Religion: Gäste der Zentralen Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot Berlin im Vatikan. Obdachlose aus der „Zentralen Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot Berlin“ an der Levetzowstraße im Hansaviertel haben den Papst besucht. Das Oberhaupt der katholischen Kirche hatte am vorigen Freitag tausende Obdachlose zur Audienz nach Rom eingeladen und sie um Verzeihung gebeten für die Momente, […]

Straßenapotheke erfunden

Soziales: Studenten sammeln Medikamente für Obdachlose. Die Aufgabenstellung war ein Charity-Projekt ins Leben zu rufen, das bedürftigen Menschen in unserer Stadt hilft. Daraus haben fünf Masterstudenten der Hochschule für Wirtschaft und Recht die Straßenapotheke entwickelt. Das Projekt unterstützt eine von der Wohnungsgesellschaft Gebewo geförderte Arztpraxis am Stralauer Platz, die Obdachlose kostenfrei behandelt. Vor allen Dingen im […]

Nächstenliebe ganz praktisch

Nächstenliebe ganz praktisch

Für Mittel- und Obdachlose stellt die Bahnhofsmisson am Zoo nun Räume mit kostenlosen Duschen, Toiletten und Waschmaschien zur Verfügung. Die Stadt Berlin, die Deutsche Bahn und die Berliner Stadtmission machen es möglich. „Was ist Luxus?“, als Stadtmissionsdirektor Pfarrer Joachim Lenz diese Frage zum ersten Mal hörte, hatte er spontan geantwortet: „Morgens warm duschen.“ Dann hat […]

Wohnheim für Wohnungslose

In der Kreuzberger Großbeerenstraße 90 eröffnet noch in diesem Monat ein Wohnheim für Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind. Die Einrichtung wird in Einzel- und Doppelzimmern Platz für rund 80 Männer und Frauen bieten. Die Bewohner werden vor Ort von Sozialarbeitern betreut. Betreiber des Wohnheims ist in Absprache mit der Bezirksverwaltung die „Berliner Bett“ (BBG). […]

Mit vereinten Kräften für die Obdachlosen-Hilfe

Mit vereinten Kräften für die Obdachlosen-Hilfe

Soziales: ODEG und Modeinstitut überreichen Geld- und Sachspenden 800 Parka, 102 Jacken, 100 Hosen, 40 Paar Schuhe und 1.000 Euro: Darüber freut sich Dieter Puhl. Als Leiter der Evangelischen Bahnhofsmission Zoo durfte er diese Sach- und Geldspenden von der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG) und dem Modeinstitut Berlin in der Vorwoche entgegennehmen. Die Spenden stellen einen […]

40 zusätzliche Plätze

Notunterkunft: Schutz für Obdachlose Seit Anfang Januar ist im ehemaligen Haus des Sports in der Arcostraße 11-19 in Charlottenburg eine zusätzliche Notübernachtung für Wohnungslose während der Kälteperiode bis Ende März geöffnet. Die Einrichtung bietet 40 auf der Straße lebenden Männern und Frauen Schutz. Sie wird durch den gemeinnützigen Träger GEBEWOpro betrieben. Geschultes Betreuungspersonal steht von […]

Grüne gegen Traglufthallen

Gegen Obdachlosigkeit helfen keine Zelte und Container, sondern Häuser, sagen die Grünen. Die Notlösungen, wie die Traglufthalle am Innsbrucker Platz,  dürften nicht zu dauerhaften werden. Die Fraktion fordert, dass eine Liste geeigneter Immobilien erstellt wird, die für die Unterbringung von Obdachlosen in Frage kommen, um dauerhafte Bleiben zu schaffen. sara

Reinickendorfs unsichtbare Bewohner

Reinickendorfs unsichtbare Bewohner

Soziales: Wenn die Temperaturen sinken, steigt auch im Bezirk die Not für Obdachlose In die warme Stube flüchten, wenn es draußen kalt und windig ist – für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit. Doch das Leben kann auch ganz anders aussehen: Hunger, Kälte, ein Alltag ohne festen Wohnsitz und oft ohne feste soziale Kontakte. Gerade zur […]

Die Angst vor den Obdachlosen

Die Angst vor den Obdachlosen

Schöneweide: Vorurteile über das Haus Hebron sollen mit Gesprächen abgebaut werden Die Anwohner in der Hartriegelstraße in Niederschöneweide sind skeptisch, die Angst vor den neuen Nachbarn wächst: Die Obdachlosenunterkunft „Haus Hebron“ soll aus Adlershof in das Wohngebiet ziehen. Die Pläne sind seit 2009 bekannt. Seitdem gibt es Misstrauen am zukünftigen Standort. Eine Bürgerinitiative bildete sich […]

Runder Tisch für Obdachlose

Die SPD-Fraktion und die Gruppe der Linken fordern in einem Antrag an das Bezirks- parlament die Einrichtung eines Runden Tisches für obdachlose Menschen. Dadurch sollen Aktivitäten besser koordiniert und regelmäßiger Kontakt zur Bezirkspolitik hergestellt werden. Die Zahl der Obdachlosen steige immer weiter und nur durch ständigen Austausch können neue Herausforderungen gemeistert werden, so die Politiker. […]

Schlafplatz  gesucht

Schlafplatz gesucht

Aufruf: Im Winter fehlen laut Berliner Kältehilfe Übernachtungsmöglichkeiten Lange dauert es nicht mehr bis die nassen und kalten Nächte die Stadt wieder fest im Griff haben. Im Bett ist‘s dann besonders nett – wohl dem der eines hat. Für Obdachlose ist ein eigenes Bett jedenfalls Luxus. Der Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten für solche Menschen in Berlin […]

Anlaufstelle in Gefahr

Anlaufstelle in Gefahr

Wärmestube: Träger verhandelt mit Hauseigentümer über Mieterhöhung Seit mehr als zehn Jahren ist sie in vielerlei Hinsicht eine Anlaufstelle für Menschen in großer Not: die Tee- und Wärmestube in der Weisestraße. Doch zuletzt machten Gerüchte um eine mögliche Schließung die Runde. Der Grund: Der neue Hauseigentümer hat kürzlich über die Hausverwaltung eine Mieterhöhung angekündigt, die […]

Hilfe für Wohnungslose

Hilfe für Wohnungslose

Soziales:  Stadtmission übernimmt Heim in Reinickendorf, weil dem Bezirk das Geld fehlt Sie haben ihre Wohnung verloren, leben schutzlos auf der Straße. Für diese obdachlosen Menschen ist das Wohnheim der Berliner Stadtmission oft die letzte Hoffnung wieder Fuß zu fassen in unserer Gesellschaft. Der freundliche helle Bau in der Kopenhagener Straße 29 bietet derzeit 115 […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen