Quartier in Tegel wird sozialverträglich modernisiert

Quartier in Tegel wird sozialverträglich modernisiert

Vonovia und Bezirk Reinickendorf unterzeichnen Rahmenvereinbarung für Ziekowkiez. Das etwas in die Jahre gekommene Quartier an der Ziekowstraße in Tegel wird in naher Zukunft kaum wiederzuerkennen sein. Rund 1.100 Wohnungen aus den 1950er-Jahren will das Immobilienunternehmen Vonovia demnächst modernisieren. Außerdem

Mit Schwung durch den Advent im Märkischen Viertel

Mit Schwung durch den Advent im Märkischen Viertel

Die “WeihnachtsREWÜH“ im “Atrium” startet jetzt in die nächste Spielzeit. Wegen des großen Erfolges der „WeihnachtsREHWÜ“ in den vergangenen Jahren geht das weihnachtliche Tanz-Theater im Dezember in die neunte Runde. Die Premiere der Koproduktion der Faster-Than-Light-Dance-Company (FTL) und der Jugendkunstschule ist am 6. Dezember, um 20 Uhr, im „Atrium“ im Märkischen Viertel, Senftenberger Ring 97. […]

Ehrung für engagierte „Rabauken“

Ehrung für engagierte „Rabauken“

Erstmalig verliehener Eberhard-Diepgen-Preis würdigt Arbeit von Reinickendorfer Verein. Die CDU Berlin hat am Montag erstmals den Eberhard-Diepgen-Preis für sozialen Zusammenhalt verliehen. Den mit 4.000 Euro dotierten Hauptpreis erhielt der Reinickendorfer Verein „Rabauke“. Den mit 1.000 Euro dotierten Anerkennungspreis erhielt der ehrenamtliche Besucherdienst der Malteser in Berlin. Kinderwünsche erfüllen Der Rabauke e.V. wurde 2007 von Eltern […]

Mit Graffiti gegen Graffiti in Heiligensee

Mit Graffiti gegen Graffiti in Heiligensee

Legale Streetart verschönert S-Bahnhof  – CDU-Politiker hat weitere Standorte im Visier. Schmierereien und Graffiti sind vielerorts im Stadtbild zu entdecken. Besonders häufig sind Fahrzeuge und Gebäude der S-Bahn und der BVG betroffen. So auch der S-Bahnhof in Heiligensee. Nun wurde eine Idee von Felix Schönebeck, Vorsitzender des Vereins „I love Tegel“ aufgegriffen und in die […]

Hermsdorf: Autos sollen draußen bleiben

Hermsdorf: Autos sollen draußen bleiben

Anwohner fordern Verkehrsberuhigung für die Schildower Straße. Die Gegend rund um die Schildower Straße, den Waldsee und das Tegeler Fließ in Hermsdorf gilt als beste Wohnlage. Doch der dichte Autoverkehr auf der Schildower Straße macht vielen Autofahrern zu schaffen. Viele

Lösungen für Frohnaus Verkehrsprobleme

Lösungen für Frohnaus Verkehrsprobleme

Bürgerverein fordert neue Mobilitätskonzepte zur Entlastung. Zugeparkte Straßen, überfüllte S-Bahnen und knappe Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Und da wären noch die Schlaglöcher. Keine Frage: In Frohnau stößt die Verkehrsinfrastruktur zunehmend an ihre Grenzen. Nicht

Streit um Flüchtlingsunterkünfte in Wittenau

Streit um Flüchtlingsunterkünfte in Wittenau

Die CDU kritisiert das Vorgehen des Senats bei der Standortsuche. Die Diskussion um Standorte für Flüchtlingsunterkünfte hält den Bezirk weiter in Atem. Kürzlich hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Eigenbedarf für die Teilfläche auf dem ehemaligen Gelände der Gendarmerie in der Cité Foch angemeldet. Dort sollen Wohnungen gebaut werden. Auf dem Areal sollte bis zum Jahr […]

Ideen für mehr Durchblick am Schäfersee

Ideen für mehr Durchblick am Schäfersee

Wettbewerbsentwürfe werden öffentlich vorgestellt: Bürger reden mit. Rund um den Schäfersee soll sich einiges bessern. Interessierte können am 12. November die Entwürfe des landschaftsplanerischen Wettbewerbes besichtigen und bewerten. Müllberge

Parkläufe mit der App

Parkläufe mit der App

Neue Technik macht Zeiten vergleichbar ParkRunning – Hinter dieser neuen App steht ein Laufwettbewerb im Steinbergpark, an dem sich alle Sportbegeisterten zu jedem beliebigen Zeitpunkt bis zum 11. November beteiligen können. Neben einem Preisgeld von 100 Euro winkt dem Sieger ein Wanderpokal. Der Unterschied zu üblichen Lauf-Apps ist, dass die Strecke durch den Steinbergpark vorgegeben […]

BVG regt neue Busstrecke in Tegel an

BVG regt neue Busstrecke in Tegel an

Im Streit um die Verlegung der Linie 133 rückt ein Kompromiss näher. Bislang machten sich Tegeler Bürger dafür stark, die Buslinie 133 von der Berliner Straße ins Wohngebiet zwischen Eisenhammerweg und Veitstraße zu verlegen. Die BVG lehnt das ab. Nun liegt eine Alternative auf dem Tisch. Ältere

Warum der Schulweg ohne Eltern sicherer ist

Warum der Schulweg ohne Eltern sicherer ist

Vor einigen Grundschulen im Bezirk wächst das Verkehrschaos. “Elterntaxis” sorgen vor vielen Schulen für gefährliche Situationen.  Die SPD fordert gezielte Programme und Aktionen gegen das Problem. An einigen Standorten läuft bereits das Projekt „Zu Fuß zur Schule“. Jeder

Ein Netzwerk für die Markthalle Tegel

Ein Netzwerk für die Markthalle Tegel

Handeltreibende wollen den Standort stärken. Fast jeder Reinickendorfer kennt das Tegel-Center mit der Markthalle. Händler tüfteln an Ideen, die Traditionsreinrichtung  für die Zukunft zu erhalten und zu sichern. Unterstützung

Strandbad Lübars: Betrieb für 2019 gesichert

Strandbad Lübars: Betrieb für 2019 gesichert

Berliner Bäder-Betriebe führen  Erholungsort notfalls in eigener Regie. Nachdem vor zwei Jahren das Strandbad Tegel durch die Berliner Bäderbetriebe (BBB) geschlossen worden war, befürchteten viele Reinickendorfer, dass auch das Strandbad Lübars als letztes verbliebenes Strandbad im Bezirk dicht bleibt. Ende des Jahres läuft der Pachtvertrag der Arzig-Bäderbetrieb UG für das Strandbad Lübars aus. Für 2019 […]

Strandbad Tegel sucht einen Betreiber

Strandbad Tegel sucht einen Betreiber

Interessenbekundungsverfahren gestartet / Hilfe für Investor gefordert Die Berliner Immobilienmanagement GmbH hat ein Interessenbekundungsverfahren für das Strandbad Tegel gestartet. Bis zum 13. November können private Interessenten ihre Konzepte für den Betrieb des Traditionsbades einreichen. Seit

Noch ein QM-Gebiet für Reinickendorf

Noch ein QM-Gebiet für Reinickendorf

Rollberge soll in Programm “Soziale Stadt” aufgenommen werden Arbeitslosigkeit, Kinderarmut und eine schwächelnde Infrastruktur: Seit Jahren befindet sich Rollberge im Abwärtsstrudel. Die Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt ein Instrument auf den Weg gebracht, um den Negativtrend zu stoppen: Über das Programm „Soziale Stadt“ soll ein Quartiersmanagement (QM) eingerichtet werden. Besorgniserregender Trend „Seit mehreren Jahren ist für die […]

Das Märkische Viertel hat Platz für mehr

Das Märkische Viertel hat Platz für mehr

Schulen und Jugendangebote sollen mit der Bevölkerung mitwachsen. Seit Jahren ziehen immer mehr Menschen, insbesondere Familien, ins Märkische Viertel. Mit dem Zuzug von Geflüchteten hat sich der Trend verstärkt. Derzeit errichtet die Gesobau 110 Wohnungen für rund 400 Flüchtlinge, die ihnen für mindestens drei Jahre zur Verfügung gestellt werden sollen. Im nächsten Jahr will das […]

Alter Dorfkrug Lübars sucht neues Team

Alter Dorfkrug Lübars sucht neues Team

Der Natur & Kultur („LabSaal-Lübars“) e.V will  das beliebte Resraurant verpachten. Der Alte Dorfkrug in Lübars hat sich während der letzten Jahre zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Norden des Bezirks entwickelt. Nun haben die Betreiber des Restaurants die Reißleine gezogen. 20 Jahre nach dem Kauf des Ensembles Alt Lübars 8 (Gasthof Alter Dorfkrug und […]

Mehr Ordnung im Freizeitpark Lübars

Mehr Ordnung im Freizeitpark Lübars

SPD fordert Maßnahmen gegen Müllberge, Baumängel  und Graffiti Die SPD-Bezirksfraktion sorgt sich um den Zustand des Freizeitparks Lübars. „Das Erscheinungsbild ist in an vielen Stellen bedenklich“, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Marco Käber. Er verweist auf das „provisorische“ Fachwerk und zahlreiche Sprühereien am Eingang zur Alten Fasanerie. Dort und entlang der Strecke bis zum Rondell auf der […]

Tegeler fordern neue Route für Buslinie 133

Tegeler fordern neue Route für Buslinie 133

Senioren und Kiez-Einrichtungen sollen besser angebunden werden. Einen Kilometer bis zur nächsten Bushaltestelle laufen: Wer gut zu Fuß ist, sollte damit kein Problem haben. Wer nur eingeschränkt mobil ist, stößt bei dieser Distanz hingegen schell an seine Grenzen. Von Menschen mit derlei, nicht zuletzt altersbedingten, Gebrechen, gibt es in dem Wohngebiet zwischen Berliner Straße und […]

Huckelpisten nerven die Frohnauer

Huckelpisten nerven die Frohnauer

Fünf Kilometer Straße werden als unbefahrbar eingestuft. Seit drei Jahren dokumentiert der Bürgerverein in der Gartenstadt Frohnau e .V. die Straßenschäden in dem Ortsteil. In diesem Jahr haben die Aktivisten ihre Erhebung aktualisiert. Das Ergebnis ist alarmierend. Ob der Edelhofdamm oder die Markgrafenstraße: Laut den jüngsten Daten hat sich der Zustand vieler Straßenabschnitte hat sich […]

Entdecken, was verbindet

Entdecken, was verbindet

Der Tag des offenen Denkmals findet im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres statt. „Entdecken, was uns verbindet“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 8. und 9. September. Ein schönes Motto, zumal in Berlin. Wenn es nämlich um die Hinterlassenschaften von DDR-Architektur geht, hat sich die Stadt lange nicht mit Ruhm […]

Bücher-Festival: Der Lettekiez schmökert wieder

Bücher-Festival: Der Lettekiez schmökert wieder

Viele Lesungen und Begleitveranstaltungen in Reinickendorf-Ost. Vom 28. August bis 2. September heißt es wieder: „Der Lettekiez liest!“ Bereits zum neunten Mal in Folge finden Lesungen und themenspezifische Begleitveranstaltungen bei freiem Eintritt statt. Unterhaltsames, Spannendes und Wissenswertes wird an verschiedenen Leseorten im Kiez präsentiert. Viele Autoren aus dem Unterhaltungs- und Sachbuchbereich haben ihr Kommen angekündigt. […]

Auf Tour in der grünen Oase

Auf Tour in der grünen Oase

Natur und Kultur locken in den Volkspark Rehberge. Kurz vor der Grenze zwischen Wedding und Reinickendorf liegt ein Park, der Besucher aus weiten Teilen der nordwestlichen Innenstadt und den angrenzenden Kiezen anlockt: Mit einer Größe von 78 Hektar zählt der Volkspark Rehberge zu den grünen Lungen der Stadt. Zusammen mit dem direkt im Südosten angrenzenden […]

Der Schülerboom hält an

Der Schülerboom hält an

Mehr Schüler, mehr Lehrer, weniger Pädagogen. Im neuen Schuljahr ist die Schülerzahl in allen Bezirken noch einmal gestiegen. In ganz Berlin wurden 322.790 Schüler (davon 33.900 Erstklässler) gezählt, das sind 7.432 mehr als im vergangenen Schuljahr. Dieser Trend erfordert mehr Platz an den Schulen und mehr Lehrerpersonal. Senat und Bezirk haben in letzter Zeit etliche […]

Ein Mauer-Erinnerungsort für Schönholz

Ein Mauer-Erinnerungsort für Schönholz

Gedenkstätten-Konzept ist in Arbeit / Sicherung wird fortgesetzt Noch ruhen die Reste der Pankower “Ur-Mauer“ im Dickicht am S-Bahnhof Schönholz. In naher Zukunft soll dort eine Gedenk- und Begegnungsstätte entstehen. Darauf hat sich ein Expertengremium geeinigt, dem Vertreter des Bezirksamtes Reinickendorf, des Senats und der Stiftung Berliner Mauer angehören. Die Gestaltung und der Zeitplan dafür […]