Falschparker bremsen in Ceciliengärten Müllabfuhr aus

Falschparker bremsen in Ceciliengärten Müllabfuhr aus

Stadtreinigung kommt immer wieder nicht an Tonnen heran – die Folge: Müll bleibt liegen. Eigentlich zählen die Ceciliengärten zu einer der schönsten Wohngegenden Berlins. Wenn da nicht hin und wieder der unangenehme Geruch wäre, der einem in die Nase steigt, insbesondere in den heißen Sommermonaten. Die Ursache: Der Hausmüll der Anwohner! Der nämlich kann manchmal […]

Verkehrsversuch für sicheres Radfahren

Verkehrsversuch für sicheres Radfahren

Vorläufige Umbauten sollen den Radverkehr für die nächsten Jahre besser schützen Der Tempelhofer Damm soll für Radfahrer sicherer werden. Das ist seit Jahren das Ziel von Fahrrad-Aktivisten im Bezirk. Im September vergangenen Jahres setzten sie sich in der Bezirkspolitik mit ihrem Anliegen durch und hatten Erfolg mit einem Bürgerantrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Fast ein Jahr […]

Fairtrade-Bezirk Nummer Fünf: Friedrichshain-Kreuzberg

Endlich ist auch der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Fairtrade-Town. Es war ein langer Weg dorthin, doch Friedrichshain-Kreuzberg hat es geschafft und wurde jetzt, nach rund vier Jahren der Bemühungen und Veränderungen., als „Fairtrade-Bezirk“ ausgezeichnet.Der Beschluss des Bezirks, sich um den Titel „Fairtrade Town“ zu bewerben, geht auf einen Grünen-Antrag in der BVV im April 2014 zurück. Um […]

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Die Allgemeinen Ordnungsdienste werden zwar aufgestockt, doch ob das reicht, ist zweifelhaft. Falschparker sind für viele andere Verkehrsteilnehmer nicht nur ein Ärgernis, sie sind mitunter lebensgefährlich. Trotzdem drängt sich das Gefühl auf, niemand würde sie je abschleppen. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch das Hauptproblem bleibt: Es fehlt schlicht das Personal in den Ordnungsämtern, um […]

Kleine Häuser kommen ganz groß heraus

Kleine Häuser kommen ganz groß heraus

Tiny Town Urania-Festival zeigt Leben auf kleinstem Raum und bietet Workshops. Vor der Urania ist binnen kürzester Zeit ein kleines Dorf gewachsen. Ein Dorf aus Mini-Häusern, um die zehn Quadratmeter „groß“, die vielleicht eine von mehreren Lösungen für die Wohnungsnot insbesondere in Großstädten sein können, vielleicht aber auch nur zu neuen Denkansätzen in der Wohnungsbauplanung […]

Absage an Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Absage an Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Senatorin Katrin Lompscher lehnt längere Unterstützung von Quartiersmanagement ab. Ihr Besuch beim Quartiersrat im Schöneberger Norden wird Senatorin Katrin Lompscher wohl noch eine Weile in Erinnerung bleiben. Etliche Anwesende forderten von ihr, ihre Entscheidung für die Beendigung des Quartiersmanagements nach 2020 zurückzunehmen. Doch die Senatorin blieb hart – dass sie ihre Entscheidung noch ändern könnte, […]

Rathaus Schöneberg: Spagat zwischen Alltag und Geschichte

Der erste Teil der aufwändigen Sanierung neigt sich dem Ende zu. Baugerüste, in Folien eingepackte Wandgemälde und überall aus der Wand ragende neue Kabelstränge sind im Rathaus Schöneberg fast schon Alltag. Seit rund fünf Jahren ist es nun eine Dauerbaustelle, denn dort finden umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Dringend nötige, denn das historische Gebäude wäre in seiner […]

Mobile Wachen eröffnet, „wo die Berliner wohnen”

Mobile Wachen eröffnet, „wo die Berliner wohnen”

Innensenator Geisel und Bezirksbürgermeisterin Schöttler stellen Mobile Wache vor Mit fünf neuen Mobilen Wachen möchte die Berliner Polizei mehr Präsenz zeigen, aber auch an jenen Orten besser eingreifen können, an denen es überdurchschnittlich viel Kriminalität gibt. Wie zum Beispiel am Nollendorfplatz, wo Innensenator Andreas Geisel (SPD) zusammen mit Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler […]

Zukunft des Schöneberger Nordens steht auf dem Spiel

Zukunft des Schöneberger Nordens steht auf dem Spiel

 Endet die Förderung des Quartiersmanagements, ist das soziale Netzwerk bedroht. Wenn das Quartiersmanagement im Schöneberger Norden Ende 2020 beendet werden muss, dann droht das soziale Netzwerk vor Ort wie ein Kartenhaus zusammenzubrechen. Das befürchten Corinna Lippert, bezirkliche Koordinatorin des Quartiersmanagements, und Bezirksstadtrat Jörn Oltmann. Sie fordern, die Förderung bis einschließlich 2024 fortzusetzen. Erst dann gebe […]

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Es gibt Mehr als 500 Events an 150 Orten überall in der Stadt. Berlin ist eine der grünsten Metropolen der Welt. Alleine der Tiergarten misst rund 210 Hektar. Aber es gibt auch versteckte grüne Orte. Der Lange Tag der StadtNatur rückt den Berliner Artenreichtum am 16. Und 17. Juni in den Fokus. Wolfgang Busmann kommt […]

Schutzgesetz für Prostituierte endlich umsetzbar

Schutzgesetz für Prostituierte endlich umsetzbar

Bisher gab es nur ein Provisorium. Nun werden die für die nötigen Untersuchungen angeboten. Lange war in Berlin die Einführung des Prostituiertenschutzgesetzes verschleppt worden. Viel zu spät erst war festgelegt worden, dass der Bezirk Tempelhof-Schöneberg die nötigen Anmeldungen zentral übernehmen sollte – und seither musste mit einem Provisorium gearbeitet werden, das Sexarbeiter in eine rechtliche […]

Lehrreiche Demonstration bei Aktion toter Winkel

Lehrreiche Demonstration bei Aktion toter Winkel

Aktion für Grundschüler mit viel Eklärungen und Beispielen für mehr Sicherheit. Was all die weißen Fahrräder bedeuten, die überall in der Stadt am Straßenrand stehen, wussten viele Fünft- und Sechsklässler noch nicht. Die Erklärung, die sie bei der „Aktion Toter Winkel“ jetzt bekommen haben, hat die meisten von ihnen doch deutlich beeindruckt. Ein wichtiger Faktor […]

Kein Lärmschutz mehr für den Güterbahn-Innenring

Kein Lärmschutz mehr für den Güterbahn-Innenring

Bahn gibt offenbar Pläne für die Elektrifizierung der Strecke auf – damit fällt der Lärmschutz weg. Viel Schatten, aber auch etwas Licht, bringt eine Entscheidung der Deutschen Bahn mit sich: Das Unternehmen hat offenbar das Interesse daran verloren, den Güterbahn-Innenring zu elektrifizieren. Das heißt: Es gibt auch keine Schallschutzmaßnahmen. Nach Informationen der SPD-Fraktion in der […]

Knappe Flächen: Kleingewerbe braucht Hilfe

Knappe Flächen: Kleingewerbe braucht Hilfe

Wunsch nach neuer Gewerbesiedlungsgesellschaft und Handwerkermeile in Tempelhof-Schöneberg Es wird zunehmend eng in der Hauptstadt – nicht nur im Bereich Wohnen, sondern auch im Bereich Gewerbe. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen wird es außerdem schwierig, entsprechende Flächen zu sichern. Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg wünscht sich deshalb wieder eine landeseigene Gewerbesiedlungsgesellschaft. Außerdem will der Bezirk ein […]

Lastenfahrräder für bessere Luft am Tempelhofer Damm

Lastenfahrräder für bessere Luft am Tempelhofer Damm

Ein geplantes Projekt soll für weniger Lkw sorgen. An der enormen Verkehrsbelastung auf dem Tempelhofer Damm – mit all ihren Folgen – hat der Schwerlastverkehr einen erheblichen Anteil. Einen Ausweg aus dieser Situation gibt es kaum. Hoffnung setzt der Bezirk nun in einen Versuch, der noch in diesem Jahr starten soll: Lastenfahrräder werden die Lkw-Ladungen […]

Blick auf antisemitische Gewalt

Blick auf antisemitische Gewalt

Eine neue Sonderausstellung im Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße behandelt die Zeit ab 1933. Es lässt sich menschlich kaum nachvollziehen, was sich an Orten wie dem SA-Gefängnis Papestraße einst alles abgespielt hat. Nicht ohne Grund ist dort heute ein Gedenkort, der an diesen dunklen Teil Berliner Geschichte erinnert. Mit der neuen Sonderausstellung „…am wütendsten geprügelt – Verfolgung […]

Gasag zieht auf den Euref-Campus

Gasag zieht auf den Euref-Campus

Das Gebäude für die neue Firmenzentrale soll 2020 fertig sein. Die Gasag kehrt zurück zu ihren Wurzeln: Das Unternehmen wird in ein Gebäude ziehen, das derzeit auf dem Euref-Campus in Schöneberg entsteht. Die neue Unternehmenszentrale wird voraussichtlich Ende 2020 fertiggestellt und das Unternehmen vom Hackeschen Markt dorthin umsiedeln. Effizienzhaus-Standard Für die Gasag ist der Ort […]

Problemthema Radfahr-Sicherheit

Problemthema Radfahr-Sicherheit

Nicht nur am Kaiser-Wilhelm-Platz kann es gefährlich werden. Der Schock sitzt immer noch tief bei den Radfahrern im Bezirk. Der tödliche Unfall am Kaiser-Wilhelm-Platz hat erneut gezeigt, wie verwundbar sie im Berliner Verkehrsalltag sind. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg sieht neben dem Ort des so dramatischen wie alltäglichen Unfalls noch andere Stellen, an denen Änderungen überfällig […]

Berliner Grundschulen starten Türkisch-AGs

Das Pilotprojekt wird vorerst an 20 Schulen im Stadtgebiet erprobt. Nicht als Schulfach, aber immerhin als Arbeitsgemeinschaft soll an der Maria-Montessori-Schule in Tempelhof und an 19 anderen Grundschulen im Stadtgebiet das Angebot „Herkunftssprache Türkisch“ zum Programm gehören. Beginnen soll dies bereits ab dem 2. Schulhalbjahr 2017/2018, das Angebot ist für Schüler der ersten bis dritten […]

Neues Dach zum Jubiläum der St. Matthias-Kirche

Neues Dach zum Jubiläum der St. Matthias-Kirche

Das 150-jährige Bestehen wird trotz der wichtigen Bauarbeiten groß gefeiert. Die katholische St. Matthias-Gemeinde und ihre Kirche haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Bevor die Gemeinde mit ihrem 150. Jubiläum ein neues Kapitel aufschlagen kann, wird erst einmal damit begonnen, das Gotteshaus wieder in Ordnung zu bringen. Dach und Balustrade Die Kirche ist eingerüstet, denn […]

Ärger über geplante Recyclinghof-Schließung

Ärger über geplante Recyclinghof-Schließung

In Tempelhof gibt es vielleicht bald keine Abgabestelle der BSR mehr. Ersatz ist nicht geplant. Empört zeigt sich die SPD-Fraktion des Bezirks darüber, dass die Berliner Stadtreinigung (BSR) nach der Schließung des Recyclinghofs am Südkreuz keinen Ersatzstandort in der Nähe schaffen will. Die BSR selbst hingegen sieht das Problem nicht: Der Hof an der Gradestraße […]

Nächster Elektrobus im Alltagstest

BVG probiert ein tschechisches Modell mit 160 Kilometern Reichweite aus. Noch im Laufe des Jahres wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) eine Reihe von Elektrobussen anschaffen. Welche genau, das sollen Tests verschiedener Modelle ergeben, die seit einiger Zeit laufen. Jetzt ist ein weiteres Modell im Probebetrieb: Seit dem 29. Januar fährt ein weiterer Kandidat auf der […]

Stickoxide: Dicke Luft an vollen Straßen

Stickoxide: Dicke Luft an vollen Straßen

Vor allem an Hauptverkehrsachsen wie dem Tempelhofer Damm ist die Berliner Luft schlecht. Die gute Nachricht: Die Zahl der Tage, an denen die Grenzwerte für Feinstaubbelastung überschritten wurden, ist im vergangenen Jahr laut einer vorläufigen Bilanz zurückgegangen. Die schlechte: Beim Stickstoffdioxid wurden die Grenzwerte weiterhin überschritten, zum Teil deutlich. Der Tempelhofer Damm und der Mariendorfer […]

Rechte Schmierereien im Schöneberger Rathaus

Auch Broschüren der Queer-Beauftragten wurden gestohlen. Die Polizei ermittelt. Die Verantwortlichen im Rathaus sind verärgert: Nicht zum ersten Mal fanden sie im Gebäude rechtsradikale Schmierereien vor. Ein besonderes Angriffsziel war offenbar auch das Büro der Queer-Beauftragten. Die Polizei wurde eingeschaltet. Im Flur aufgehängte Plakate und Bilder sind zum wiederholten Mal mit rechtsradikalen Parolen beschmiert und […]

Die Oder-Neiße-Region in Bildern

Die Oder-Neiße-Region in Bildern

Fotograf Mike Chick dokumentierte das Leben auf beiden Seiten der Grenze. Fotografien von Mike Chick zeigt das Haus am Kleistpark in der Ausstellung „Oder-Neiße“ vom 19. Januar bis zum 18. März. Der Engländer recherchiert und reflektiert mit seinen Fotografien die Auswirkungen historischer Prozesse auf die Lebenswelt in der Region Oder-Neiße sowie den Zusammenhang zwischen Identität […]