Bezirk zeigt Obdachlosen die kalte Schulter

Bezirk zeigt Obdachlosen die kalte Schulter

BVV Steglitz-Zehlendorf lehnt Kältehilfe-Standort im alten Ratskeller ab. Es ist Herbst und an vielen Orten der Hauptstadt läuft die Kältehilfe-Saison an. Nicht so in Steglitz-Zehlendorf. Dort  streiten Bezirkspolitiker über Kosten und Bedarf eines solchen Angebots.

Streit um Licht am Müggelturm

Streit um Licht am Müggelturm

Angeblich neue Leuchtfarbe stört die weit entfernte Nachbarschaft. Diesen Zoff verstehen nur wenige: Die Beleuchtung des zum Sommeranfang wieder eröffneten Müggelturms sei viel zu hell, finden Anwohner im vier Kilometer entfernten Friedrichshagen. Stefan Förster, FDP-Politiker und Vorsitzender des Heimatvereins Köpenick erreichten dazu in den vergangenen Wochen zahlreiche Mails und Anrufe. „Es gibt Köpenicker, die behaupten, […]

Brückenplan für Grünau und Wendeschloß beschlossen

Brückenplan für Grünau und Wendeschloß beschlossen

Die Stadtteile sollen besser miteinander verbunden werden. Seit Ende August sind die Pläne des Bezirksamtes nun beschlossen, nach denen eine Brücke über die Dahme zwischen Wendenschloßstraße und Grünauer Straße / Regattastraße gebaut werden soll. „Die Brücke soll nach Fertigstellung eine Verbindung von der Salvador-Allende-Straße über die Dahme zu der dann fertig gestellten Tangentialen Verbindung Ost […]

Traditionsfest der Späth’schen Baumschulen

Traditionsfest der Späth’schen Baumschulen

Kürbisausstellung, Märchentheater, Apfel-Schau und vieles mehr. Die Späth’schen Baumschulen feiern den fast 300. Geburtstag und laden zum großen Traditionsfest mit grünem Markt am 22. und 23. September in der Zeit von 9 bis 18 Uhr ein. 200 Aussteller bieten gärtnerische Ideen und schöne Pflanzen für Garten, Terrasse und Balkon. Bäume, Sträucher und Blumen zeigen ihr […]

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Die Allgemeinen Ordnungsdienste werden zwar aufgestockt, doch ob das reicht, ist zweifelhaft. Falschparker sind für viele andere Verkehrsteilnehmer nicht nur ein Ärgernis, sie sind mitunter lebensgefährlich. Trotzdem drängt sich das Gefühl auf, niemand würde sie je abschleppen. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch das Hauptproblem bleibt: Es fehlt schlicht das Personal in den Ordnungsämtern, um […]

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Es gibt Mehr als 500 Events an 150 Orten überall in der Stadt. Berlin ist eine der grünsten Metropolen der Welt. Alleine der Tiergarten misst rund 210 Hektar. Aber es gibt auch versteckte grüne Orte. Der Lange Tag der StadtNatur rückt den Berliner Artenreichtum am 16. Und 17. Juni in den Fokus. Wolfgang Busmann kommt […]

Große Pläne  rund ums Riesenrad

Große Pläne rund ums Riesenrad

 Amtliches Genehmigungsverfahren wird noch zwei Jahre dauern. Rund zwei Jahrzehnte nach seiner Schließung ist der Spreepark zu einem märchenhaften Ort gewachsen: Die Gondeln des 48 Meter hohen Riesenrades wiegen sich krächzend im Wind, die Achterbahn ist dicht mit Sträuchern und Farnen bewachsen und die Fragmente der berühmten Dino-Skulpturen liegen auf einem eingezäunten Wiesenstück gegenüber des […]

Aktionstag für den Plänterwald

Aktionstag für den Plänterwald

Eine Wanderung und Waldbuffett stehen auf dem Programm am 26. Mai. Zum 18. Mal in Folge findet am 26. Mai der Tag des Plänterwaldes statt. Er startet um 10.30 Uhr am Rathaus Treptow. Das Programm der Bürgerinitiative Pro Plänterwald wurde gemeinsam mit der Waldschule gestaltet und ist wie immer darauf gerichtet, diese grüne Idylle mitten […]

Eine Ampel soll den Tunnel ersetzen

Eine Ampel soll den Tunnel ersetzen

Bezirk favorisiert die kostengünstige Variante. Seit Dezember 2016 ist der Fußgängertunnel am Bahnhof Schöneweide gesperrt. Ein Feuer hatte damals die innere Tunneldecke, die Beleuchtung und die Türen zu den Betriebsräumen zerstört. Auch der Aufzug und die Rolltreppe auf der Bahnhofsseite wurden in Mitleidenschaft gezogen. „Grundsätzlich ist der bauliche Zustand des Fußgängertunnels unterhalb der Michael-Brückner Straße […]

Müggelturm startet am 1. Mai neu durch

Müggelturm startet am 1. Mai neu durch

Köpenicker Wahrzeichen wird nach vielen Jahren wiedereröffnet Unter den Köpenickern (und nicht nur unter ihnen) herrscht große Vorfreude: Die feierliche Wiedereröffnung des Müggelturms wird am 1. Mai mit einem großen Fest gefeiert. Um 11.30 Uhr eröffnet der Hauptmann von Köpenick die Party. Eigentümer Matthias Große hat ein Star-Programm auf die Beine gestellt: Tom Astor (um […]

Klassentreff zum Achtzigsten

Klassentreff zum Achtzigsten

Schüler des Jahrgangs 1938 feiern Klassentreffen in Bohnsdorf 1948 wurde das Klassenfoto vor der „16. Gesamtschule“ in Bohnsdorf, der heutigen Fritz-Kühne−Schule, gemacht, auf dem Sylvia Döring und Doris Karge mit ihren Klassenkameraden zu sehen sind. Sieben Jahrzehnte später möchten sich die Schüler von damals erneut in Bohnsdorf wiedersehen. Zu einem geselligen Nachmittag bei Kaffee und […]

Eine neue Tram für Adlershof

Eine neue Tram für Adlershof

Strecke nach Schöneweide soll Lücken im Nahverkehr schließen. Dieser Lückenschluss dürfte den Fahrgästen im Berliner Osten besonders gefallen. Seit dem Jahr 2015 plant die BVG den Weiterbau der 2,6 Kilometer langen Tram-Strecke auf der Trasse zwischen der jetzigen Tram-Haltestelle an der Karl-Ziegler-Straße und dem S-Bahnhof Schöneweide. Läuft alles nach Plan, könnten bereits ab dem Jahr […]

Mehr Schwimmhallen für mehr Unterricht

Mehr Schwimmhallen für mehr Unterricht

Der Bezirk braucht Ausweitung der Hallenzeiten für die notwendigen Kurse Nachdem fast ein Jahr lang die Schwimmhalle im Freizeit- und Erholungszentrum Wuhlheide außer Betrieb war, gab es in dieser Zeit für knapp 500 Schüler aus Treptow-Köpenicks auch keinen ordnungsgemäßen Schwimmunterricht. Die Politik muss jetzt handlen Bezirksstadträtin Cornelia Flader (CDU) hatte sich bereits im Herbst 2017 […]

Kulturevents feiern 450 Jahre Treptower Geschichte

Kulturevents feiern 450 Jahre Treptower Geschichte

Ausstellungen, Lesungen und Konzerte machen die Vergangenheit lebendig. Geht man nach der frühesten schriftlichen Erwähnung, so stammt Treptows ältestes Lebenszeichen aus dem Jahr 1568. Im Zusammenhang mit der Pacht eines Spreeuferstreifens bezeugte eine Kämmereirechnung der Stadt Cölln unter dem Namen „Trebow“ die Existenz eines Fischerhauses, vermutlich am Heidekampgraben gelegen. Das Bezirksamt nimmt diesen vor 450 […]

Streit um Bußgeld für Schulschwänzer

Streit um Bußgeld für Schulschwänzer

Die Bildungssenatorin Sandra Scheeres stellt Eckpunkte zum Umgang mit dem Problem vor. Wenn Jugendliche regelmäßig die Schule schwänzen, stehen Eltern und Familien vor einer echten Belastungsprobe. Was Schulversäumnisanzeigen für unentschuldigtes Fehlen betrifft, lag Treptow-Köpenick mit 254 im vergangenen Schuljahr weit hinten. Am wenigsten meldete Charlottenburg-Wilmersdorf (147). Die meisten Schulversäumnisanzeigen gab es laut Senat mit 1.404 […]

Im Problemkiez Kosmosviertel bewegt sich was

Im Problemkiez Kosmosviertel bewegt sich was

Quartiersmanagement: positive Jahresbilanz und optimistischer Ausblick. Viel hat sich im Kosmosviertel während des vergangenen Jahres getan. Große Projekte sind angelaufen. Auch für dieses Jahr hat sich das Quartiersmanagement (QM) einiges vorgenommen. Insgesamt seien für das Kosmosviertel seit dem Start des QM im Jahr 2016 rund 700.000 Euro an Investitionen bewilligt worden. Neben den 150.000 Euro, […]

Treptower Park wird aufgehübscht

Treptower Park wird aufgehübscht

Rodungen am Karpfenteich – Weg wird wiederhergestellt. Das Straßen- und Grünflächenamt von Treptow-Köpenick kündigt noch für diesen Monat Fällungen und Rodungen im Treptower Park an. Die Arbeiten dienen dazu, die Instandsetzung weiterer Wege im südlichen Parkteil sowie die Entschlammung des Karpfenteichs und die Erneuerung der Uferbefestigung vorzubereiten, wird mitgeteilt. Der Start hierfür sei zum Ende […]

Friedrichshagens Rathausuhr soll wieder schlagen

Friedrichshagens Rathausuhr soll wieder schlagen

Bürgerverein packt Sanierung an – Ausstellung klärt über Geschichte auf. Als sich im Jahr 2015 die Zeiger der Rathausuhr nach jahrelangem Stillstand wieder zu drehen begannen, herrschte zunächst große Freude in Friedrichshagen. Auch das Schlagwerk wurde wiederhergestellt. Das zarte „Pling“, zur halben und vollen Stunde, traf jedoch nicht nur auf begeisterte Ohren. Einige Anwohner fühlten […]

Millionen für größere Schulen

Millionen für größere Schulen

Viele Großprojekte in Treptow-Köpenick auf dem Weg. In den kommenden Jahren investiert die öffentliche Hand kräftig in die Schulen im Bezirk. So sieht es die bezirkliche Investitionsplanung im Rahmen des Doppelhaushaltes 2018/2019 vor, den das Berliner Abgeordnetenhaus kürzlich verabschiedet hat. Kapazitäten erhöhen „Der Bezirk legt sein größtes Augenmerk darauf, Schulplatzkapazitäten zu schaffen“, so Bildungsstadträtin Cornelia […]

Spreepark: Bewegung im Streit um Verkehrsanbindung

Spreepark: Bewegung im Streit um Verkehrsanbindung

Für Dammweg und Parkplätze rückt offenbar ein Kompromiss in Reichweite Die Frage, wie der Spreepark nach der Umgestaltung an das Verkehrsnetz angeschlossen werden soll, zählt zu den kniffligsten Punkten der Planung. Während der Eigentümer Grün Berlin im Sinne der Wirtschaftlichkeit an einer besseren Anbindung über den Dammweg und mehr Parkplätzen für Autofahrer interessiert ist, warnen […]

Vorschläge für Bürgermedaille

Vorschläge zur Verleihung der Bürgermedaille im Jahr 2018 können jetzt mit ausführlicher Begründung sowie mit Angaben zum Lebenslauf formlos beim Bezirksamt eingereicht werden, wird mitgeteilt. Das Ehrenzeichen würdigt herausragenden Leistungen und das bürgerschaftliche Engagement von Persönlichkeiten im Bezirk. Kontakt: sabrina.kirmse@ba-tk.berlin.de (red)

Mehr Geld für Lehrer an Brennpunktschulen

Mehr Geld für Lehrer an Brennpunktschulen

Der Senat kündigt die Aufstockung von Lehrergehältern an. Die härtesten Kieze brauchen die besten Schulen. Dieser Satz fällt immer wieder, wenn von benachteiligten Schülern die Rede ist. Doch gerade an den Schulen, wo mindestens die Hälfte der Schüler von den Zahlungen für Lernmittel befreit sind und die somit von dem Bonus-Programm des Senats profitieren, herrscht […]

Kieze im Adventsfieber

Kieze im Adventsfieber

Weihnachtsmärkte locken nach Adlershof und auf die Schlossinsel. In den nächsten Tagen locken verschiedene Weihnachtsmärkte im Bezirk mit stimmungsvollen Ambiente. Am 9. Dezember lädt die Schwedenkirche (Freie evangelische Gemeinde Berlin-Adlershof, Handjerystraße 29-31) ab 14 Uhr zum Weihnachtsbummel ein. Selbst gemachte Leckereien, Handgemachtes und Erzgebirgskunst werden an Marktständen angeboten. Für die Kleinen gibt es Bastelangebote, Kerzenziehen, […]

Die Bürger erklärt Weihnachten

Bühne: Schauspielerin tritt mit Musikern im Stadttheater Cöpenick auf. Weihnachten: Das ist die Geschichte über eine anrührende Freundschaft zwischen einem kleinen Vogel und einem großen Bären. Das ist der ergötzliche Bericht des berühmten Esels,  der erzählt, was sich in Bethlehem wirklich zugetragen hat. Das ist der Stoßseufzer eines Teenagers über den Familienstress vor dem Fest. […]

Bezirk kritisiert Aus für neue Kita

Bezirk kritisiert Aus für neue Kita

Stadtentwicklung: An der Ostendstraße sollten 120 Betreuungsplätze entstehen. So viel Furor ist selten in der Bezirkspolitik. Mit einem Protestplakat sind Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) sowie Jugend- und Sozialstadtrat Gernot Klemm  (Die Linke) am 28. November vor einen leerstehenden Supermarkt in der Ostendstraße gezogen. Anlass für die öffentlichkeitswirksame Aktion in Oberschöneweide war die Absage eines privaten […]