Krach ums Nachbarschaftshaus

Krach ums Nachbarschaftshaus

Lietzensee: Bezirk kündigt Sanierung des Gebäudes an und will einen neuen Mieter. Im Nachbarschaftshaus Lietzensee (NBH) stehen gravierende Veränderungen bevor. Ab Januar 2018 wird das Stadtteilzentrum von Grund auf saniert. Die Arbeiten sollen sechs Monate dauern, danach die soziokulturellen Angebote wieder aufgenommen werden. Allerdings unter der Federführung eines neuen Mieters. Sozialstadtrat Carsten Engelmann hat sich […]

Grünflächen gesichert

Westkreuzpark: Bezirk stellt Bebauungsplan auf. Das Bezirksamt hat am Dienstag auf Vorlage des zuständigen Stadtrats Oliver Schruoffeneger (Grüne) die Aufstellung eines Bebauungsplans zur Sicherung bisheriger Bahnflächen als Grünflächen im Westkreuzpark beschlossen. „Der Beschluss ist ein wichtiger erster Schritt zur Sicherung der wertvollen Kaltluftschneise aus den südwestlichen Umlandgebieten bis in die Innenstadt rund um den Bereich […]

Jazzige Zeiten

Jazzige Zeiten

Viele Stars sind im Quasimodo zu erleben. Jazzfreunde können sich freuen: Internationale Szene-Größen treten vom 11. bis zum 17. Juli bei der „Summer Jazz Week“ in dem Club „Quasimodo“ (Kantstraße 12a) auf. Zum Start am 11. Juli ist Candy Dulfer zu erleben. Im April veröffentlichte die Saxofon-Virtuosin ihr neues Album „Together“, das eine stilistische Bandbreite […]

In der „Schlange“ wohnt der Frust

In der „Schlange“ wohnt der Frust

Mieter klagen über Müllgestank und Verfall in dem Wohnkomplex. Christine Wußmann-Nergiz ist das „enfant terrible“ in der „Schlange“, jedenfalls aus Sicht ihres Vermieters – konsequent aufmüpfig, entschlossen bürgernah, in der „Mieterinitiative“ engagiert für ein gesundes Wohnumfeld. Die 66-Jährige, Innenarchitektin von Beruf, kennt sich bestens aus mit allem, was das erträgliche Miteinander und eine gute Nachbarschaft […]

Gloria-Palast wird abgerissen

Gloria-Palast wird abgerissen. Der denkmalgeschützte Gloria-Palast am Kurfürstendamm darf nun doch abgerissen werden. Das entschied die Oberste Denkmalschutzbehörde nach der Auswertung zahlreicher Gutachten, wie die Senatsverwaltung für Kultur jetzt mitteilte. Bei der notwendigen Sanierung des früheren Kinos könne die „denkmalbestimmende Substanz“ nicht erhalten werden, hieß es. Zudem sei die Authentizität des Gebäudes schon durch frühere […]

43. Berliner Seniorenwoche startet.

Auftakt auf dem Breitscheidplatz. Mit einer Auftaktveranstaltung auf dem Breitscheidplatz beginnt am 24. Juni die 43. Berliner Seniorenwoche. Diese lädt bis zum 5. Juli zu mehr als 400 Veranstaltungen in den Berliner Bezirken ein. Auf dem großen Eröffnungsinfomarkt an der Gedächtniskirche präsentieren sich aktive Organisationen der Senioren-, Freiwilligen-, Selbsthilfe und der pflegenden Angehörigenarbeit. Die Besucher […]

Allah und Buddha im Kiez

Allah und Buddha im Kiez

Eine neue Ausstellung stellt die religiöse Vielfalt im Bezirk vor. „Zeig mir, was du glaubst“, fordert die neue Ausstellung im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf anlässlich des Reformationsjubiläums auf. Ob Moschee, russisch-orthodoxe Kirche, Synagoge, buddhistisches Zentrum, Shaolin-Tempel, Dorfkirche oder Backsteinkathedrale – in kaum einem anderen Bezirk finden sich Religionsgemeinschaften in einer solchen Vielfalt. Sie alle werden bis zum […]

Gefahr für Kinder und Hunde

Tierhass: Gefahr für Kinder und Hunde. Auch in diesem Frühling sind bereits mehrere Hunde durch Giftköder verendet. Die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung warnt Hundebesitzer und Eltern von kleinen Kindern vor Giftködern auf Straßen, Plätzen und Grünanlagen. Dazu erklärt Senator Dr. Dirk Behrendt: „Wer Giftköder auslegt, bedroht damit nicht nur Leib und Leben von […]

Projekte gegen Menschenfeindlichkeit gesucht

Es werden Menschen im Bezirk gesucht, die sich aktiv gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit engagieren möchten. Für diese Jahr sind noch Projektgelder aus dem „Aktions- und Initiativfonds“ zu vergeben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der nächsten Förderrunde auf Projekten gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Die Förderung werde so unbürokratisch wie möglich gestaltet. Die Antragsfrist endet am 27. […]

Der Spendenmarathon läuft

Parkwächterhaus: Lücke im Sanierungstopf. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat als Schirmherr der Spendenkampagne des ParkHaus Lietzensee e.V. den Startschuss. für den Spendenmarathon zugunsten des Parkwächterhauses gegeben. Damit soll bis zum 30. Juni die Finanzierungslücke im Budget für die Sanierungsarbeiten geschlossen werden. Diese liegt derzeit bei 30.000 Euro. An einem Spendenbarometer am Parkwächterhaus wird täglich aktuell […]

Wlan in U-Bahnhöfen ist fast komplett

U-Bahn-Fahrgäste in Berlin kommen nun in fast allen Bahnhöfen unentgeltlich ins Internet. An 170 Stationen gebe es inzwischen das WLAN-Angebot „BVG-Wi-Fi“, wie die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)  mitteilen. Die Bahnhöfe Bismarckstraße, Schlossstraße und Rathaus Steglitz fehlen noch, weil sie von Grund auf instand gesetzt werden. Sie werden bis Jahresende angeschlossen. In Spitzenzeiten nutzen nach Unternehmensangaben mehr […]

Tischtennis-Turnier an Pfingsten

Zum Tischtennis-Turnier in die Reinhold-Meyerhof-Sporthalle, Briesingstraße 37, lädt der Lichtenrader SC an allen drei freien Pfingsttagen (3. bis 5. Juni) ein. Das gesamte Turnier bietet Spielern aller Leistungsstärken die Möglichkeit, sich zu messen. In mehr als zehn verschiedenen Konkurrenzen werden an den drei Tagen Pokale ausgespielt. Der LSC führt dieses Turnier zum zweiten Mal durch […]

Ein Buddy Bär für den Kiezverein

Ein Buddy Bär für den Kiezverein

Miteinander im Kiez e.V. fördert Nachbarschaft und setzt sich für den Leon-Jessel-Platz ein. Zum ersten Mal ist eine besonders engagierte und beispielgebende Initiative mit dem „BERLIN MACHEN Buddy Bären“ ausgezeichnet worden. Die Wahl fiel auf die in Charlottenburg-Wilmersdorf ansässige Initiative „Miteinander im Kiez, Stadtteilinitiative um den Leon-Jessel-Platz e.V.“. Seit über 15 Jahren fördert die Initiative […]

Exilmuseum in Berlin

Berlin unterstützt Herta Müllers Initiative. Das Land Berlin unterstützt die von Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller („Atemschaukel“) angestoßene Initiative für ein Exilmuseum in Berlin. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) sagte am Montag im zuständigen Ausschuss des Abgeordnetenhauses: „Wir begrüßen das, wir unterstützen die Initiative. Wir müssen nur gucken, einen angemessenen Ort zu finden.“ Das Museum soll nach Meinung […]

Neuer Masterplan für Olympiagelände

Neuer Masterplan für Olympiagelände

Landessportbund-Chef regt Umgestaltung an und kritisiert Denkmalschützer. Berlins Landessportbund-Präsident Klaus Böger hat sich in der Diskussion um den Umbau des Olympiastadions für eine Neugestaltung des gesamten Olympiageländes ausgesprochen. „Ich würde dringend anregen, jetzt nicht nur über neue Stadionkonzepte zu reden, sondern zügig einen Masterplan für das gesamte Olympiagelände aufzulegen. Um zu sagen, was wir in […]

Vermietung an Flüchtlinge

Gericht: Tagespauschalen sind nicht zulässig. In Berlin dürfen Wohnungen an Flüchtlinge laut Verwaltungsgericht nicht zu Tagessätzen vermietet werden. Das wäre eine gesetzlich verbotene Zweckentfremdung, teilte das Gericht am Dienstag mit nach einem Prozess mit. Um das zu prüfen, dürften Behördenmitarbeiter die Wohnungen auch betreten. Der Fall: Der Kläger hatte seit 2015 möblierte Wohnungen an Asylbewerber […]

Zuschauer müssen draußen bleiben

Zuschauer müssen draußen bleiben

Olympiareif geht anders: Schwimmer ziehen ihre Bahnen im Olympiabad, doch Großveranstaltungen sind wegen der maroden Tribünen undenkbar. Ein kühler Tag im Mai: Geduldig ziehen die wenigen Schwimmer im wohltemperierten Wasser des Olympiabades ihre Bahnen. Ungeduldig sind die Mitglieder des Hauptausschusses des Abgeordnetenhauses bei ihrem Besuch vor Ort. Sie wollen wissen, was mit den maroden und […]

Bahnhofsmission ist am Limit

Bahnhofsmission ist am Limit

Menschen erhalten am Zoo mehr als nur eine warme Mahlzeit Rund 700 Gäste kommen jeden Tag / Ausbau beginnt demnächst. „Die Welt retten wir sicher nicht am Zoo“, sagt Dieter Puhl. „Aber wir versuchen, sie etwas besser zu machen.“ Der rührige, den Menschen zugewandte Chef der evangelischen Bahnhofsmission am Bahnhof Zooloogischer Garten ist ein zutiefst […]

Wildbienen sollen es besser haben

Bezirk treibt Projekt für Artenvielfalt voran. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf plant gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und der Deutschen Wildtierstiftung ein Projekt zu Förderung von Wildbienen. Auf sieben ausgewählten öffentlichen Flächen sollen Nahrungsangebote und Lebensräume für diese Insekten geschaffen oder verbessert werden, teilt Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) mit. Die Kooperationsvereinbarung für dieses […]

Ein Park auf der Bahn-Brache

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf verfolgt das Ziel, auf brachgefallenen Bahnflächen zwischen dem Ortsteil Halensee und dem Lietzenseequartier den „Westkreuzpark“ zu entwickeln. Daher hat das Umwelt- und Naturschutzamt ein stadt- und landschaftsplanerisches Gutachten für den Bereich in Auftrag gegeben. Die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens ist vorgesehen. Der Planungsprozess erfolgt in Abstimmung mit dem Senat und der Deutschen Bahn, […]

Vorkaufsrecht stärker ausüben

Senatorin appelliert an die Bezirke. Um Mieterhöhungen und der Verdrängung von Menschen aus ihren angestammten Kiezen entgegenzuwirken, will der Senat verstärkt auf ein Vorkaufsrecht des Staates setzen. Dieses können die Bezirke in sogenannten Milieuschutzgebieten wahrnehmen, wenn Eigentümer dort ihre Immobilien verkaufen. „Wir wollen bei der Ausübung des Vorkaufsrechtes professioneller werden“, sagte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke). […]

3.000. Stolperstein im Bezirk verlegt

Der 3.000. Stolperstein in Charlottenburg-Wilmersdorf ist am Mittwoch in der Mommsenstraße 47 für Elfriede Alexander verlegt worden. Sie wurde 1875 geboren und 1942 im Vernichtungslager Treblinka von den Nationalsozialisten ermordet. Nachkommen von Elfriede Alexander aus Hawaii und Großbritannien waren anwesend. „Gerade in einer Zeit, in der Flüchtlinge bei uns Schutz vor Verfolgung suchen, erinnern wir […]

Neues Buch über die Kantstraße

Welche Berliner Straße hat so viele Facetten: Theaterviertel, Schriftstellerdomizil, politischer Brennpunkt, Chinatown, Rotlichtmilieu, Designmeile? Auf all das geht das Buch „Die Kantstraße. Vom preußischen Charlottenburg zur City West“ ein, das die Autorin Birgit Jochen in dieser Woche vorgestellt hat. Bis 2013 leitete Jochen das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf. (red)

BVG macht Busse fit

BVG macht Busse fit

Sanierung für die großen Gelben. Sie prägen das Bild Berlins über Stadt- und Ländergrenzen hinweg: die Doppeldecker der BVG. 414 der „großen Gelben“ vom Typ MAN A39 rollen aktuell durch die Hauptstadt, die ersten Exemplare kamen 2005, die letzten wurden 2010 geliefert. Und da Doppeldeckerbusse im Gegensatz zu „normalen“ 12-Meter- oder Gelenkbussen nicht von der […]

Hier wächst die City West in die Höhe

Hier wächst die City West in die Höhe

Hochhaus Upper West wurde jetzt übergeben / Mieter werden noch gesucht Nach gut vier Jahren ist es soweit: Das Hochhaus „Upper West“ ist fertiggestellt. Die weiße Fassade des von Strabag Real Estate (SRE) prägt die Skyline der City West. Zusammen mit dem Turm des Waldorf Astoria bildet das 119 Meter hohe und 33 Etagen zählende […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen