Aktuelles aus dem Bereich Kultur

Karibischer Weihnachtsmarkt

Einen Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art veranstaltet das Yaam am dritten Adventswochenende. Beim ersten „Afro Caribbean X-Mas Market“ vom 15. bis 17. Dezember möchte der Club an der Schillingbrücke ein Programm bieten, das dem Motto gerecht wird und die Veranstaltung am Spreeufer zur Strandparty macht. Auf dem Markt werden Leckereien und Süßes angeboten. Für die […]

Lichtergalerie leuchtet

Künstler und Kinder. Auf dem Schulgelände der Ellef-Ringens-Grundschule in Heiligensee, Im Erpelgrund 11-17, ist eine neue Lichtergalerie zu bestaunen. Sie besteht aus circa 200 Laternen, für die auch eine 6. Klasse und Kinder aus dem Hort der Schule unter professioneller Anleitung Lichtkörper geklebt und gepinselt haben. Hinter dem Konzept steht das Künstlerduo Sofia Camargo und […]

Impro-Theater als Wettkampf

„Theatersport“ macht am 11. Dezember das Improvisationstheater ab 20 Uhr zum Wettkampf. In der Reihe im BKA-Theater improvisieren zwei Schauspieler-Teams auf Publikumszuruf Szenen und Songs– und das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Weitere Infos und Karten gibt es auf der Webseite der Berliner Kabarett Anstalt. (red)

Jahresauftakt in den Ufer Studios

Tänzerisch in das neue Jahr. Zum Jahresauftakt wird in den Uferstudios nicht nur getanzt, sondern auch über Tanz gesprochen. Im Rahmen des europäischen Netzwerkprojekts Life Long Burning veranstalten die Ufer Studios in Kooperation mit dem HZT Berlin und dem Tanzbüro Berlin am 18. und 19. Januar 2018 das dritte Laboratory on Feedback in Artistic Processes. […]

Bezirk legt Erinnerungsfonds auf

Stolpersteine: Spendenaufkommen höher als gedacht. Nach dem Diebstahl der Neuköllner Stolpersteine Anfang November setzte eine überwältigende Spendenbereitschaft für den Ersatz der Steine ein, sodass inzwischen weit mehr Geld eingegangen ist, als dafür benötigt wird. Darüber informiert das Bezirksamt. Mit dem Mehrbetrag an Spendengeldern will der Bezirk nun einen Schulpädagogischen Erinnerungsfonds auflegen. 14.000 Euro von weit […]

Andere Orte im Gutshaus

Noch bis zum 10. Dezember ist im Gutshaus Steglitz (Schloßstraße 48) die Ausstellung „Andere Orte“ zu sehen. Gezeigt werden Ölgemälde der Künstlerin Anne Hefer. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf den französischen Kulturphilosophen Michel Foucault. Die Öffnungszeit ist von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 1,50 Euro. Weitere Informationen sind am Telefon unter (030) […]

Märchenhafte Inszenierung einer Kinder-Oper

Märchenhafte Inszenierung einer Kinder-Oper

„Hänsel und Gretel“ in der Bearbeitung des Komponisten Engelbert Humperdinck. Das wohl bekannteste Märchen dieses Kulturkreises wurde auch als Oper ein großer Erfolg. Die Adaption des Spätromantik-Komponisten Engelbert Humperdinck verzückte Generationen von Kindern mit einem Genre, das sonst eher Erwachsenen vorbehalten ist. Die „Märchenhafte Operncompagnie“ hat sich des Meisterwerks angenommen und ist am 10. Dezember […]

Winterzauber in Dahlem

Winterzauber in Dahlem

Christmas Garden und Domäne locken mit stimmungsvollen Überraschungen. In diesem Winter verwandelt sich der Botanische Garten in eine leuchtende Märchenlandschaft mit Lichtspielen, bunten Traumwäldern und Leuchtfiguren. Auf einem etwa anderthalb Kilometer langen Rundgang warten vielerlei Entdeckungen. Aufwendig gestaltete festliche Motive erzählen Geschichten von Rentieren, Engeln oder dem Weihnachtsmann. Millionen von Lichtpunkten und bunte Illuminationen tauchen […]

Führung durch Ausstellung

Museum Reinickendorf lädt ein. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, lädt am 10. Dezember, 15 Uhr, zu einer kostenfreien Führung durch seine ständige Ausstellung ein. Das Museum ist in der alten Dorfschule in Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube, und der Raum „Raus ins Grüne“ illustrieren die Entwicklung Reinickendorfs […]

Advent im Labyrinth

Das Labyrinth Kindermuseum bietet auch in der Adventszeit ein buntes Programm für Groß und Klein. Am 9. Dezember locken um 12 und um 14 Uhr „Winterliche Geschichten – aus aller Welt“ in Kooperation mit Erzählkunst e.V. Ebenfalls am 9. und am 10. Dezember verwandelt sich ein Teil des Labyrinth Kindermuseums in der Osloer Straße 12 […]

Ein Abend mit türkischer Klassik

Konzert im Gemeinschaftshaus. Das Berliner Ensemble für türkische klassische Musik e.V. wurde im Jahr 1988 als Chor gegründet. Als politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängiger Verein setzt er sich für den interkulturellen und interreligiösen Dialog ein. Am 9. Dezember sind die Musiker unter dem Motto „Musik ist die Brücke zur Völkerverständigung“ im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt (Bat-Yam-Platz 1) […]

Britzer Garten im Rausch der Sinne

Britzer Garten im Rausch der Sinne

Spektakel: Neue Runde für „Feuerblumen und Klassik Open Air“. Wenn am Samstag, den 25. August  ab dem frühen Nachmittag wieder unzählige Bollerwagen den Britzer Garten bevölkern und echtes Silberbesteck neben Plastikgabeln in friedlicher Koexistenz auf bunt karierten Picknickdecken drapiert wird, ist es wieder Zeit für die Veranstaltung „Feuerblumen und Klassik Open Air“ im Britzer Garten. […]

Ein Blick in fremde Welten

Ein Blick in fremde Welten

me Collectors Room Berlin zeigt Kunst der indigenen Australier. Mit „Indigenous Australia: Masterworks from the National Gallery of Australia“ zeigen die National Gallery of Australia (NGA) und der me Collectors Room Berlin aktuell einen umfangreichen Einblick in die Welten der traditionellen und modernen Kunst der indigenen Australier zwischen dem frühen 19. Jahrhundert und der Gegenwart. […]

Eintausend Berliner werden zu einem Chor

Eintausend Berliner werden zu einem Chor

Die Berliner Philharmoniker suchen 1.000 sangesfreudige Frauen und Männer, Mädchen und Jungen aus Berlin für das Chorwerk „the public domain“. Es ist ein aufregendes, musikalisches Experiment und 1.000 Berliner sind eingeladen, dabei zu sein: 1.000 Menschen aus allen sozialen und kulturellen Bereichen der Hauptstadt sprechen, singen, flüstern und rufen gemeinsam in der Philharmonie – und […]

Kiezspaziergang am 9. Dezember

Bezirksbürgermeister lädt zur Erkundung. Am 9. Dezember, ab 14 Uhr, lädt der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Carsten Engelmann zu einem weiteren Kiezspaziergang. Dieses Mal geht es vom U-Bahnhof Berliner Straße bis zur Schwedischen Kirche. Der Spaziergang führt dabei durch einen beliebten Teil Wilmersdorfs. Treffpunkt ist der südöstliche Ausgang Ausgang des U-Bahnhofs Berliner Straße. Durch die Prinzregentenstraße geht […]

Neuer Club für Charlottenburg

Direkt neben dem Bikini-Haus und dem dazugehörenden „25hours hotel“ hat ein neuer Club seine Türen geöffnet. Nachdem sich das Nachtleben in den letzten Jahren vor allem im Osten abspielte, soll der 808, wie der Club heißt, auch im Westen wieder Feierwütige anlocken. Zu hören soll es sowohl Soul, Funk als auch R&B und Hip-Hop geben. […]

Denkmalsanierung beschlossen

Jahrelang wurde das Rosa-Luxemburg-Denkmal am Spichernplatz nicht gepflegt. Stattdessen setzte immer mehr Rost an und wurde beschmiert. Damit soll nun Schluss sein. Die rosafarbene Installation soll noch in diesem Jahr wieder in Stand gesetzt werden. Das Geld für die Modernisierung komme aus dem Programm „Kunst am Bau“, so das Bezirksamt. (red)

Nikolaus in den Gerichtshöfen

Nikolaus in den Gerichtshöfen

Die Künstler laden zur winterlichen Verkaufsvernissage. Der Nikolaus macht auch vor den Gerichtshöfen nicht Halt. Wie bereits in den vergangenen Jahren laden auch an diesem Nikolaustag wieder Künstler und Musiker aus den sechs Gewerbehöfen zwischen Gericht- und Wiesenstraße zu einer besonderen Vernissage. Die steht erneut unter dem leicht kryptischen Motto „MoKuzuMimi“, das in etwa für […]

Schau und Musik in St. Nikolai

Advent: Vielfältiges Kirchen-Programm. Die Evangelische Kirchengemeinde St. Nikloai in der Altstadt lädt in der Adventszeit zu vielen vorweihnachtlichen Veranstaltungen ein. Am 6. Dezember, 17 Uhr, kommt Nikolaus persönlich zum Gottesdienst für Familien und bringt kleine Überraschungen mit. Am 9. Dezember, 17 Uhr, erklingt am Reformationsplatz das Adventskonzert der Turmbläser und des Motettenchors. Der Eintritt ist […]

Büchertrödel in der Bibliothek

Die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek (Grunwaldstraße 3) veranstaltet am 6. Dezember einen großen Büchertrödel. Sach- und Fachbücher, Belletristik, Kinderbücher, CDs und DVDs sind im Angebot. Für eine Spende von mindestens einem Euro pro Stück lassen sich Schnäppchen machen. Der Erlös kommt den Bibliotheken zugute. Der Beginn ist um 11 Uhr und der Eintritt frei. Eine Voranmeldung sei nicht […]

Ausstellung zu analoger Fotografie

Sieben Fotografinnen und Fotografen zeigen bis zum 31. Dezember ihre analogen Arbeiten in der Ausstellung „Blickfeld“ in der Kommunalen Galerie im „Boulevard Berlin“ (Schloßstraße 10). „Der Blick des Künstlers ist der Ausgangspunkt der fotografischen Reflexionen dieser Ausstellung“, heißt es in einer Ankündigung. Die Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr, an verkaufsoffenen Sonntagen […]

Neue Stolpersteinverlegung

Feierliche Verlegung am 4.Dezember. Der Bezirk ehrt den früheren polnischen Staatsbürger Mendel Max Karp mit einem neuen Stolperstein in der Holzmarktstraße 70. Zur feierlichen Verlegung am 4. Dezember wird auch eine Großnichte des 1940 Ermordeten erwartet: die 71-jährige Psychiaterin Joanne Intrator aus New York. Mendel Max Karp lebte in Berlin, wurde aber 1938 als sogenannter […]

Spaziergang im Hansaviertel

Den Kiez künstlerisch entdecken. Im Rahmen des Projekts „Kunst und Kultur am Hansaplatz“ findet am 8. Dezember erneut ein Skizzenspaziergang in der Abenddämmerung durch das Hansaviertel statt. Von 17 bis 19 Uhr soll dabei die abendliche Stimmung rund um den Hansaplatz eingefangen und mit hellem Stift auf dunklem Papier zeichnerisch dargebracht werden. Das Gebäudeareal am […]

Jüdisches Museum geht neue Wege

Jüdisches Museum geht neue Wege

Jüdisches Museum schlägt neue Wege ein und öffnet sich. Die anstehenden Umbauten sind für das Jüdische Museum Anlass, sich zu verändern, etwas Neues zu wagen und sich im wahrsten Sinne des Wortes zu öffnen. Eine Lichtinstallation des Künstlers Mischa Kuball, die bis Frühjahr 2019 zu sehen und zu erleben ist, ist dafür ein starkes Symbol. […]

Neues Leben im alten Stummfilmkino

Neues Leben im alten Stummfilmkino

Ehemaliges Stummfilmkino jetzt kleiner Kulturpalast nicht nur für Weißensee. Hier fanden schon diverse Nutzungskonzepte ihr Zuhause: Das Haus in der Gustav-Adolf-Straße 2 beherbergte ein Gemüselager, war Rewatex-Stützpunkt und Briefmarkenladen, diente als Schauraum für einen Orgelbauer und der DDR-Zivilverwaltung als Lager. Vom Architekten Julius Krost geplant, wurde es 1929 als letztes Stummfilmkino Berlins eröffnet und blieb […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen