Aktuelles aus dem Bereich Leben

Barriere im Rathaus

Barriere im Rathaus

Bereits ein Jahr ist der Aufzug im Rathaus Tempelhof außer Betrieb. Barrierefreiheit ist in der Politik wichtiges Thema. Gehbehinderten oder älteren Menschen dürfe zumindest im öffentlichen Raum der Weg durch zu hohe Bordsteine, schwergängige Türen oder durch Treppen nicht versperrt bleiben. Doch in Verwaltungsgebäuden wie dem Rathaus Tempelhof werden diese Ziele bis heute nicht erreicht. […]

Wohnen auf dem Flugplatz

Wohnen auf dem Flugplatz

In Staaken sind 740 neue Wohnungen geplant. Das ehemalige Fliegerhorst in Staaken soll sich bald als „The Metropolitan Park“ präsentieren. Auf dem Areal können bis zu 740 Wohnungen entstehen. Mehr als zwei Jahre hat die Prinz von Preussen Grundbesitz AG mit dem Berliner Immobilien Management (BIM) verhandelt, um den ehemaligen Flugplatz Staaken zu erwerben. Dies […]

Mieterprotest im Lettekiez

Mieterprotest im Lettekiez

Anwohner trauen den Modernisierungsplänen der Vonovia nicht. Es brodelt im Reinickendorfer Lettekiez: Die fast 90 Jahre alten, denkmalgeschützten Häuser entlang der Letteallee, Reginhard-, Kühlwein- und Mickestraße sollen umfangreich saniert und modernisiert werden. 33 Wohnungen sind davon betroffen, eine Hälfte in diesem, die andere im nächsten Jahr. Doch zu welchem Preis? Viele Mieter trauen den Plänen […]

Zu viel Oktoberfest

Zu viel Oktoberfest

Bezirk soll das Lärmproblem an der „Alten Fischerhütte“ lösen. Das Verwaltungsgericht hat den Bezirk jetzt in die Pflicht genommen, ein Verbot von Musikveranstaltungen in der „Alten Fischerhütte“ am Schlachtensee zu prüfen. Seit Jahren beschweren sich Anwohner über lärmende Musik-Veranstaltungen und laute Gäste bei der Abreise. Eine Feier pro Monat erlaubt Seit 1892 wird das beliebte […]

Inventur im Bürgeramt

Inventur im Bürgeramt

Bilanz: Situation bei der Terminvergabe hat sich entspannt. Wir erinnern uns: Noch im vergangenen Jahr lag Frust in der Luft, wenn Berliner ihren Weg zum Bürgeramt antraten. Zu wenig Termine, kranke Mitarbeiter, unbesetzte Stellen. Zusätzliche Termine wurden nicht zur Verfügung gestellt, Online-Termine wurden nur mit einem Vorlauf von 60 Tagen freigeschaltet. Spontane Anträge eines Reisepasses […]

Eine Demo gegen den Fremdenhass

Eine Demo gegen den Fremdenhass

Festival: Die „Space Parade“ auf der Allee der Kosmonauten will Kulturen friedlich verbinden. Bevor es in den Weltraum geht, muss erst mal die Erde aufgeräumt werden: So lautet die Idee des diesjährigen Straßenfestivals „Space Parade“ in Marzahn-Hellersdorf. 5.000 Teilnehmer wollen am 15. Juli auf der Allee der Kosmonauten ein Zeichen setzen für Liebe, Toleranz und […]

100.000er Marke geknackt

Eisstadion: Rekordbesuch in dieser Saison. Die 61. Wintersaison im Eisstadion Neukölln war mit 100.964 gezählten Besuchern ein voller Erfolg. Damit wurden die Besuchszahlen gegenüber der Vorsaison um 6 Prozent gesteigert. An 156 Tagen konnten die beiden Eisbahnen im Werner-Seelenbinder-Sportpark zum Eislaufen und für das Eishockeyspiel genutzt werden. Die meisten Besucher waren im Kinder- und Jugendalter […]

Gerüstet für den Tag X

Konzept für das Flughafenumfeld wird im Centre Francais präsentiert. Ungeachtet aller Hiobsbotschaften rund um den „Fluchhafen” BER und der Volksinitiatve zum Weiterbetrieb des bei Berlinern beliebten Airports Tegel: Auf der Fläche des Flughafens Tegel soll nach dessen Schließung mit „Berlin TXL“ ein Stadtquartier zum Wohnen und Arbeiten entstehen – mit vielen Grünflächen, dem Technologie- und […]

Rathausbühne zum Verkauf

Rathausbühne zum Verkauf

Kultur: Wegen Planungsfehlern kein Gebrauch mehr für die Bühne des Hauptmanns von Köpenick. Mehr als 18.000 Zuschauer haben auf der Rathausbühne das Musical „Der Hauptmann von Köpenick“ nach der Tragikomödie von Carl Zuckmayer gesehen. Damit ist seit letztem Jahr jedoch Schluss. Denn die Open-Air-Bühne steht auf Ebay zum Verkauf. Für knapp 34.000 Euro will die […]

Diakonie schließt Lücke

Diakonie schließt Lücke

Erste Migrations-Beratungsstelle im Bezirk. Wo kann ich Deutsch lernen? Wie finde ich eine Wohnung? Wovon kann ich leben? Wer als Migrant nach Berlin kommt, hat viele Fragen. Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. (DWSTZ) hat dafür jetzt in der Johanna-Stegen-Straße 8 die Beratungsstelle „Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer“ eröffnet. Ansprechpartnerin für Hilfesuchende ist Maryline Osogo. […]

Blütenfest startet am Vatertag

Blütenfest startet am Vatertag

Noch werden Mitmacher für Umzug und Kunstmarkt gesucht. Das traditionelle Biesdorfer Blütenfest wird in diesem Jahr vom 25. bis 28. Mai mit Auftakt am Vatertag im Schlosspark rund um das Biesdorfer Schloss stattfimden. Zu Gast ist in diesem Jahr auch wieder die Partnerstadt Budapest, 15. Bezirk, mit einem attraktiven Programm. Das beliebte Classic Picknick gibt […]

Shoppen im Provisorium

Shoppen im Provisorium

Markthalle Tegel nach ihrem Umzug frisch und vielfältig wie immer. Ihre Zukunft war lange Zeit ungewiss, aber allen Unkenrufen zum Trotz ist die Hundertjährige wieder da: Schon seit Mitte Februar strömen die Tegeler in ihre neue Markthalle im ehemaligen Hertie-Haus an der Gorkistraße – nun wurde die beliebte Einkaufsstätte auch offiziell eröffnet. Gut gelaunt, weil […]

Suhrkamp kommt nach Mitte

Suhrkamp kommt nach Mitte

Verlag zieht an die Torstraße – Anwohner fordern Baustopp. Mit schwerem Gerät gingen die Bauarbeiter kürzlich auf der Grünfläche an der Ecke Rosa-Luxemburg-Straße/Linienstraße/Torstraße den alten Bäumen an den Kragen. Acht Pappeln und vier Linden krachten zu Boden, Büsche und Sträucher wurden gerodet. Auch den kleinen Imbiss gibt es nicht mehr. Das Geläde wurde für das […]

Kein Cent mehr für Hartz-IV-Familien

Kein Cent mehr für Hartz-IV-Familien

Neues Unterhaltsvorschussgesetz fordert das Bezirksamt heraus. Bund und Länder haben sich auf eine Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) geeinigt. Kernanliegen ist ein ausgeweiteter Leistungsanspruch für Alleinerziehende und der Bürokratieabbau für Familien, die gleichzeitig Arbeitslosengeld II beziehen. Das neue Gesetz soll zum 1. Juli 2017 in Kraft treten. Gesetz mit Tücken Mit der Aufhebung der bisher geltenden […]

Einbrecher ertappt

Polizei: Zwei Festnahmen in der Stargarder Straße. Drei Männer brachen am Dienstag in ein Café in Prenzlauer Berg ein. Gegen 4.20 Uhr beobachteten Zivilkräfte der Polizei die Männer, die sich vor dem Lokal in der Stargarder Straße verdächtig verhielten. Ein 23-Jähriger stieg durch ein zuvor aufgehebeltes Oberlichtfenster in die Räume des Erdgeschosses des Hauses ein […]

Läden in Gefahr!

Läden in Gefahr!

Wirtschaft: Buddelei in der Karl-Marx Straße macht Sorgen. Einkaufsstraße, Hauptverkehrsstraße, Kiezzentrum und seit sieben Jahren Dauerbaustelle: So lange leben die Menschen in der Karl-Marx-Straße schon mit dem täglichen Chaos aus Lärm, Dreck und Staus. Und ein Ende ist frühestens für 2021 in Aussicht gestellt. Vor allem die Geschäftsleute leiden darunter, viele bangen um ihre Existenz. […]

Unternehmer eröffnet Müggelturm-Baude

Bezirk: Bezirk Köpenick erteilt Gaststättenerlaubnis für das Müggelturm-Areal. Was lange währt, wird endlich gut. Am Freitag, 3. März, erhielt der Köpenicker Immobilienunternehmer Matthias Große endlich die Schankerlaubnis für die Gaststätte „Müggelturm-Baude“ im Untergeschoss des denkmalgeschützten Ausflugsrestaurants. „Am 18. November 2016 haben wir den Antrag beim Gewerbeamt eingereicht. Und jetzt der langersehnte Abschluss: nach 20 Jahren […]

Millionen-Spritze für den Olympiapark

Geldsegen aus Haushaltsüberschuss für Kunstrasenfelder und Funktionsgebäude in Aussicht. Aus Haushaltsüberschüssen haben sich im „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana), dem Nachfolger von „Siwa“, 1,16 Milliarden Euro angesammelt. Damit will Berlin wichtige Investitionsvorhaben vorziehen. Der größte Posten, knapp 174 Millionen Euro, ist für Schulbau und -sanierung eingeplant. 40,4 Millionen Euro fließen außerdem in […]

Vorfeld der Ereignisse

Vorfeld der Ereignisse

Kinderzirkus, Flüchtlingsunterkunft und Formel E beleben das Vorfeld. Es ist einiges los auf dem Vorfeld des Tempelhofer Flughafens. Derzeit baut dort zum Beispiel Cabuwazi seine Zelte auf, nachdem es für den Kinderzirkus zuletzt am Friedrichshainer Postbahnhof immer enger geworden war. Ein Ort der kulturellen Bildung soll entstehen, mit drei großen Zirkuszelten, vielen Zirkuswägen, eigene Werkstätten […]

Spielhallen wollen Gesichter scannen

Spielhallen wollen Gesichter scannen

Kontrolle: Berliner Casinos reagieren auf Schließungsdruck. Verbesserung des Jugend- und Spielschutzes durch biometrische Einlasskontrollen sowie freiwillige TÜV-Zertifizierungen – Berlins Spielhallenbetreiber gehen in die Qualitätsoffensive. Es sollen künftig Geräte zum Einsatz kommen, die das Alter der Casino-Besucher mit einer Toleranz von drei Jahren erkennen können. Außerdem sollen Spieler erkannt werden, die sich wegen Suchtproblemen selbst gesperrt […]

Zwölf Millionen Euro für das Weißenseer Primo-Levi-Gymnasium

Finanzen: Berlin investiert Haushaltsüberschuss in Sportstätten, Schulen und Kitas. Aus Haushaltsüberschüssen haben sich im „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana), dem Nachfolger von „Siwa“, 1,16 Milliarden Euro angesammelt. Damit will Berlin wichtige Investitionsvorhaben vorziehen. Der größte Posten, knapp 174 Millionen Euro, ist für Schulbau und -sanierung eingeplant. Geld fließt zudem in das Sicherheitspaket […]

Genuss auf die Hand

Genuss auf die Hand

Trend weitet sich auf immer mehr Kiezmärkte aus. Da jubeln die Geschmacksnerven! Ob Appetithappen aus aller Welt oder erfindungsreicher Geniestreich direkt aus Berlin – wer die kulinarische Vielfalt kompakt auf der Hand mag, kommt an hauptstädtischem Streetfood nicht vorbei. Auch auf zahlreichen Veranstaltungen und Festivals gehören Streetfood-Stände schon dazu, oft mit zu kleinen Küchen umgebauten […]

Adieu, kleiner Fritz!

Adieu, kleiner Fritz!

Berliner trauern um den toten Liebling. Er wurde gerade mal vier Monate alt. Das Berliner Eisbär-Baby Fritz starb am Montag gegen 20 Uhr an multiplem Organversagen. Am Morgen hatten ihn Pfleger mit starken, krampfartigen Bauchschmerzen in seinem Stall im Tierpark gefunden und sofort in das benachbarte Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung gebracht. Auf der Intensivstation […]

Brücke zwischen jung und alt

Projekt bringt Jugendliche und Senioren zusammen. Mit einem ganz besonderen Projekt wollen die evangelischen Kirchengemeinden Schlachtensee und Nikolassee eine Brücke zwischen den Generationen schlagen. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren sollen ältere Menschen zu Hause besuchen, mit ihnen zusammen einkaufen, spazieren gehen und kleinere Aufgaben im Haushalt oder Garten erledigen. Das Nachbarschaftsprojekt „Getragen in Gemeinschaft“ […]

Ständig in Angst

Projekt für schwule Flüchtlinge. Schwul, transgeschlechtlich und muslimisch – geht das? Für die meisten Muslime und islamische Gelehrte ist Homosexualität widernatürlich, gleichgeschlechtlicher Sex eine Sünde, die hart bestraft werden muss – oft mit dem Tod. Die Terrormiliz IS richtet Schwule in Syrien und im Irak öffentlich hin. Selbst wenn ihnen die Flucht nach Deutschland gelingt, […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen