Aktuelles aus dem Bereich Umwelt

Blaualgen oder Giftköder

Blaualgen oder Giftköder

Die Gefahr für Hunde am Tegeler See ist groß – die Ursache noch unklar. Rund um den Tegeler See kann weiterhin keine Entwarnung für Hundebesitzer gegeben werden. Bisher wurden 14 Hunde, die an Vergiftungserscheinungen gestorben sind gemeldet. Rund um den See hängen inzwischen Schilder mit einer offiziellen Warnung, die die Besitzer auffordert, ihre Tiere vor […]

Neuer Zaun für den Hahneberg

Starke Einschränkungen für Hundehalter. Zur Bewahrung der naturschutzfachlich hochwertigen Flächen im Naturschutzgebiet Hahneberg wird ein neuer Zaun errichtet. Dadurch soll die dauerhafte Erhaltung der Trocken- und Halbtrockenrasenbestände mit ihren seltenen Insekten und Reptilienarten, welche auch europäischen Schutz genießen, unterstützt werden. Gleichzeitig dient der Zaun auch der notwendigen und erfolgreich praktizierten Beweidung der Flächen, um diese […]

Respektlose Schweine

Respektlose Schweine

Wildschweine erneut in Friedhof eingedrungen. Wiederholt kam es zum Eindringen von Wildschweinen auf das Grundstück des Friedhofes in den Kisseln. Das teilt das Bezirksamt mit. In Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung, dem Wildtierbeauftragten des Senats, Berliner Forsten und der Unteren Denkmalschutzbehörde sei deshalb eine Lösung zum dauerhaften Abhalten der Wildschweine vom Eindringen auf den Friedhof erarbeitet […]

Energietipps für Mieter

Mieter, private Haus- und Wohnungseigentümer sowie Bauherren können sich am 12. und 26. Juni in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek (Grunewaldstraße 3) kompetenten und unabhängigen Rat in Energiefragen einholen. Der Berater wird auf individuellen Fragen eingehen, die Situation analysieren und Maßnahmen vorschlagen. Interessierte werden gebeten, alle schriftlichen Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen mitzubringen. Der Beginn ist jeweils […]

Die wilden Ecken der Stadt

Die wilden Ecken der Stadt

Zum Langen Tag der StadtNatur am kommenden Wochenende locken mehr als 500 Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet. Für Forscher ist seit Langem klar: Kinder brauchen Naturerfahrung für ihre Entwicklung. Deshalb verwandelt sich Berlin zum Langen Tag der StadtNatur am 17. und 18. Juni in eine große natürliche Erlebnisbühne. Im Matsch spielen, auf Bäume klettern, unterm Sternenhimmel […]

Leinen los im Fennpfuhl

Leinen los im Fennpfuhl

Tierfreunde: Mit Beharrlichkeit, Geduld und viel Eigeninitiative entstand in den vergangenen Monaten der neue Hundeauslaufplatz im Fennpfuhlpark. Gerade mal fünf Monate hat es gedauert, bis aus Valentin Zahns erster Idee tatsächlich ein Hundeauslaufplatz auf einer Grünfläche im Fennpfuhlpark entstanden ist. Jetzt tollen hier tagtäglich zig Hunde über die Wiese. Bälle werden geworfen und der Umgang […]

Sehr hohe Waldbrandgefahr

Senat weist auf Rauchverbot hin. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz weist auf das strikte Rauch- und Grillverbot in den Wäldern hin. „Das anhaltend trockene Wetter und die augenblicklich sommerlichen Temperaturen führen zu einem erhöhten Waldbrandrisiko in Berlin“, wird mitgeteilt. Wer Abkühlung im schattigen Wald und an den Ufern der vielen Gewässer in den […]

Das Aus für die Braunkohle in Berliner Kraftwerken

Das Aus für die Braunkohle in Berliner Kraftwerken

Historischer Tag für den Klimaschutz: Heizkraftwerk Klingenberg verabschiedet sich von der Braunkohle. Gemeinsam ziehen Müller und Müller das gelbe Tuch von der Tafel: „24. Mai 2017. Für das Berliner Klima: Letzter Braunkohle-Einsatz im Heizkraftwerk Klingenberg“ verkündet der himmelblaue Text. Das Foyer im backsteinroten Verwaltungsgebäude des Werkes ist rappelvoll. Ein historischer Tag: Vattenfall verabschiedet sich in […]

Jetzt bewerben für den Umweltpreis 2017

Bis 12. Juni, 16 Uhr, können sich Personen und Gruppen, die in Mitte wohnen, arbeiten und/oder lernen für den diesjährigen Umweltpreis von Mitte bewerben. Die Einreichungen können sich sowohl auf geplante als auch bereits durchgeführte Projekte beziehen. Der inhaltlichen Ausrichtung und Umsetzung sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Mehr Infos telefonisch unter (030) 49 87 04 […]

Tour über den Teufelsberg

Langer Tag der StadtNatur am 17. Juni. Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) begleitet am 17. Juni, von 15 bis 17 Uhr, die Führung „Pionierpflanzen erobern ehemalige Abhörstation“ über das Gelände des ehemaligen Horchpostens auf dem Teufelsberg im Rahmen des Langen Tages der StadtNatur. Dieser wird alljährlich von der Stiftung Naturschutz Berlin veranstaltet. Treffpunkt ist das Zufahrtstor […]

Lietzenseepark soll schöner werden

Lietzenseepark soll schöner werden

Das neue Parkpflegewerk bündelt Aktionen und Strategien. Am westlichen Ende der Kantstraße bildet der Lietzenseepark eine grüne Oase. Doch die Grünanlage hat schon bessere Zeiten gesehen. Müll und Vandalismus sind die größten Probleme. Mit dem neuen Parkpflegewerk will das Bezirksamt den Park wieder auf Vordermann bringen und fit für die verschiedenen Nutzungsarten machen. Überall Müll […]

Aktion „Woche der Sonne“

Auch Reinickendorfer Beiträge sind gefragt. Bei der bundesweiten Aktionswoche „Woche der Sonne“ vom 17. bis zum 25. Juni werden wieder viele Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Solarenergie, Pellets und zu erneuerbaren Energien bundesweit stattfinden, um Verbraucher umfassend zu informieren. Alle Vereine, Initiativen, Schulen und Privatpersonen sowie insbesondere Unternehmen und Fachbetriebe sind aufgerufen, sich an der […]

Der Parkteich ist saniert

Lankwitz: Anlage jetzt attraktiver für Mensch und Tier. Die Sanierungs- und Revitalisierungsarbeiten des Parkteiches Lankwitz sind erfolgreich abgeschlossen worden. Darüber informiert das Bezirksamt. Die Arbeiten waren nötig geworden, da sich in den letzten Jahren die Wasserqualität des Teiches im Gemeindepark Lankwitz stetig verschlechtert hatte. Seit letztem Herbst wurden folgende umfangreiche Sanierungs- und Revitalisierungsarbeiten rund um den […]

Keine Auflagen mehr wegen Geflügelpest

Im gesamten Berliner Stadtgebiet bestehen seit der vergangenen Woche keinerlei Einschränkungen mehr wegen der Geflügelpest. Es wird aber auch weiterhin empfohlen, bei Geflügelhaltungen Hygienemaßnahmen zur Vermeidung einer Einschleppung von Tierseuchenerregern beizubehalten. In Berlin sind seit November 2016 insgesamt 61 Wildvögel positiv auf H5N8 getestet worden. Der letzte Ausbruch wurde am 17. März in Reinickendorf an […]

Mehrwegbecher testen

KlimaWerkstatt ist beim Spargeltag dabei. Auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt dreht sich am 1. Juni alles um das königliche Gemüse. Es ist wieder Spargeltag. Mit einem Stand dabei ist auch die KlimaWerkstatt Spandau. Sie stellt verschiedene Modelle von Mehrwegbechern vor, die die Besucher testen können. Becher ist nämlich nicht gleich Becher. Welches Material eignet […]

Bunt & laut im Naturkundemuseum

Bunt & laut im Naturkundemuseum

Mit der Ausstellung „Ara“ wird auf die Bedrohung der Papageienart aufmerksam gemacht. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Was viele jedoch nicht wissen: Die beliebten Exoten sind vielfach stark bedroht. Deshalb zeigt das Museum für Naturkunde Berlin seit 23. […]

Auftakt für Informationstour „Grün in die Stadt“

Neuer Baum für die Kurt-Tucholsky-Grundschule in Moabit. In der Kurt-Tucholsky-Grundschule begann die bundesweite Informationstour „Grün in die Stadt“ 2017. Gunther Adler, Staatssekretär im Umweltminsterium, pflanzte aus diesem Anlass gemeinsam mit Schülern der Grundschule einen Apfelbaum. Zugleich zeichnet er die Roadshow als „Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ aus. In den kommenden Monaten wird in zehn Städten […]

Die Rinder sind zurück im Fließ

Die Rinder sind zurück im Fließ

Auch in diesem Jahr sind wieder Wasserbüffel im Tegeler Fließ als tierische Rasenmäher tätig. Sie sind wieder da: Im dritten Jahr übernehmen Wasserbüffel das mühselige Werk, die Feuchtwiesen und Sträucher des Tegeler Fließ nördlich und südlich der Egidybrücke kurz zu halten. Die Tiere tun es gern, sind bis weit in den Herbst hinein auf ihrem […]

Ab ins Beet!

Ab ins Beet!

Aus dem Schulgarten der Friedrichshainer Blumen-Grundschule soll ein Natur-Erlebnisraum für Kinder aus der Stadt entstehen. Ein Stück Natur für Stadtkinder– gerade jetzt im Frühjahr herrscht reges Treiben im Schulgarten der Blumen-Grundschule in der Nähe des Strausberger Platzes in Friedrichshain. Hochbeete anlegen, Pflanzen setzen und Gemüse anbauen – viele interessierte Schüler der Schulgarten-AG, deren Eltern und […]

Zukunft des Himmelbeets gesichert

Zukunft des Himmelbeets gesichert

Die BVV hat eine Lösung gefunden, Gärtner und Sport zu versöhnen. Der Gemeinschaftsgarten „Himmelbeet“ darf vorerst an seinem jetzigen Standort in der Schulstraße bleiben. Ein mehrstündiges Treffen mit Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel und dem zuständigen Stadtrat Carsten Spallek hat ergeben, dass bis Ende 2018 auf der rund 6.000 Quadratmeter großen Fläche gegenüber dem Leopoldplatz weiter […]

Wildbienen sollen es besser haben

Bezirk treibt Projekt für Artenvielfalt voran. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf plant gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und der Deutschen Wildtierstiftung ein Projekt zu Förderung von Wildbienen. Auf sieben ausgewählten öffentlichen Flächen sollen Nahrungsangebote und Lebensräume für diese Insekten geschaffen oder verbessert werden, teilt Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) mit. Die Kooperationsvereinbarung für dieses […]

BSR will Kohlendioxid einsparen

Bis 2025 sind es 67.000 Tonnen CO² weniger. Auf freiwilliger Basis verpflichtet sich darin die BSR zum dritten Mal in Folge, die Kohlendioxidemissionen zu reduzieren. So soll durch gezielte Investitionen und Maßnahmen in verschiedenen Bereichen bis 2025 eine CO2-Entlastung von 67.000 Tonnen erreicht werden. Die BSR war vor zehn Jahren das erste landeseigene Unternehmen, das […]

Verliebt in Pflanzen

Verliebt in Pflanzen

Ehrenamt: Ein Eheaar aus Treptow berät Gartenliebhaber. Ob im Schaugarten oder in der Kleingartenanlage: Die Leidenschaft von Brigitte und Uwe Blockhaus gehört dem gepflegten Grün. Ihr Wissen und ihr Engagement lassen sie auch ihren Mitmenschen zukommen. Dafür wurden die ehrenamtlichen Gartenberater vom bezirklichen Freiwilligenzentrum jetzt als „Stern des Monats“ ausgezeichnet. „Als mein Mann wegen Krankheit […]

Gärtnern in Gemeinschaft

Zweiter Garten von Vattenfall eröffnet. Die Vattenfall Europe Wärme AG stellt ungenutzte Unternehmensflächen zum gemeinschaftlichen Gärtnern zur Verfügung und schafft so Möglichkeiten, Stadtgrün aktiv und gemeinschaftlich zu gestalten. Seit Anfang April betreibt Vattenfall den zweiten Gemeinschaftsgarten in Mitte. Seitdem wird der Stadtgarten in der Köpenicker Straße 60 Schritt für Schritt gemeinsam mit den Besuchern aufgebaut. […]

Mit Köpfchen gegen Kohle

Mit Köpfchen gegen Kohle

Pankow hat mit 17 seiner Schulen einen Klimavertrag abgeschlossen, um Energie zu sparen. „Wir mussten ganz schön strampeln, bis das bisschen Wasser im Topf kochte. Total lahme Muskeln danach“ – Laura, Rico, Alicia, Bruno, Ander und Alina aus der Grundschule am Hohen Feld haben auf dem „Energie-Fahrrad“ am eigenen Leibe erfahren, wie schwer es ist, […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen