Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

213 Fahrzeuge unterm Hammer

Auch die fünfte Versteigerung von Fahrzeugen ohne gültige amtliche Kennzeichen in diesem Jahr am 24. November im BVV-Saal  Pankow  war ein großer Erfolg: Von den 229 angebotenen Fahrzeugen wurden 213 versteigert. Durchschnittlich wurden 656,62 Euro pro Fahrzeug geboten und insgesamt konnte ein Erlös von 139.860 Euro erzielt werden.  Die nächste Versteigerung findet  am  23. Februar […]

Provisorischer Zebrastreifen für Simplonstraße

Verkehr: Bau des endgültigen Überwegs im kommenden Jahr. Die Eltern von Modersohn-Grundschülern können aufatmen: Weil die Einrichtung des Zebrastreifens noch auf sich warten lassen wird, soll noch in diesem Jahr ein provisorischer Zebrastreifen eingerichtet werden. Dies erläuterte der Bezirk auf Anfrage des Berliner Abendblatts. Beschlossene Sache ist der Zebrastreifen für die SImplonstraße im Bereich des […]

Bieter-Streit um altes Bahngelände

Bieter-Streit um altes Bahngelände

Ostkreuz: Bezirk und Senat wollen Verkauf der Fläche an den Höchstbietenden verhindern. Bezirk, Senat und Berliner Stadtreinigung stecken  mitten in einer  Pokerpartie um ein Grundstück am Markgrafendamm. Die Stadt braucht es für den BSR-Umzug, um auf deren bisheriger Fläche Platz für Wohnungsbau zu schaffen. Die Bahn hat es zum Verkauf ausgeschrieben – und will es […]

U5-Sperrung wegen Bauarbeiten

ÖPNV: Pendel- und Schienenersatzverkehr. Für Pendler, die von Friedrichshain in Richtung Mitte unterwegs sind, wird es nach dem Jahreswechsel unbequem: Wegen Bauarbeiten wird die U-Bahn-Linie U5 streckenweise komplett gesperrt. Voraussichtlich ab dem 8. Januar bis Anfang April gibt es zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz einen Ersatzverkehr mit Bussen in Form einer Ringlinie. Ab Strausberger Platz […]

Unterm Hammer oder in den Schrott

Unterm Hammer oder in den Schrott

„Autoleichen“: Irgendwann kommt das Ordnungsamt und verteilt gelbe oder rote Punkte. Wochenlang stand der Kleinwagen mit eingeschlagenen Scheiben und ohne Kennzeichen im Tegeler Forst am Rande der Heiligenseestraße mitten im Wasserschutzgebiet. Eine erste Anzeige hatte es Mitte September gegeben. „Wir haben den Halter schnell ermitteln können. Laut Gesetzlage hatten wir danach Fristen für dessen Reaktion […]

Gefahrenzone Oranienstraße

Gefahrenzone Oranienstraße

Vor allem Falschparker machen die Oranienstraße gefährlich. Unter Radfahrern gilt die Oranienstraße als „Radlerhölle“, als einer der gefährlichsten Orte der gesamten Stadt. Immer wieder kommt es  zu Unfällen. Dabei gibt es dort durchaus Kontrollen des Ordnungsamtes und der Polizei, sogar recht zahlreich. Der Effekt hält sich in Grenzen. Mehr sei derzeit schlicht nicht machbar, so […]

Baustart erst in sieben Jahren

Baustart erst in sieben Jahren

A111: Lange Verzögerung hat Folgen für Reinickendorf. Es war 2011, als der Berliner Senat die Erneuerung und Sanierung des Autobahnabschnitts der A111 für das Jahr 2014 in Aussicht stellte. Passiert ist seitdem auch drei Jahre später noch nichts. Eine aktuelle Anfrage an den Senat durch den Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen (CDU) ergab nun, dass das Autobahnbauprojekt […]

Grüne Radwege

Grüne Radwege

Verkehr: Pilotprojekt an der Hasenheide. Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos/für Grüne) hat jetzt die geplanten geschützten Radstreifen am Beispiel der Planung für die Hasenheide vorgestellt. Der Abschnitt verläuft auf südlicher Seite vom Südstern bis zur Wissmannstraße. Weitere Radstreifen befinden sich in Planung und werden derzeit mit den Bezirken abgestimmt. Zukünftig soll in Berlin an Hauptverkehrsstraßen die […]

Schneller mit der Bahn ins Umland

Schneller mit der Bahn ins Umland

Die Bahn prüft Verbindungen bis nach Steglitz und Zehlendorf. Eigentlich wollen alle die Potsdamer Stammbahn reaktivieren – aber bislang kommt das Projekt über Visionen nicht hinaus. Seit Jahrzehnten liegt die älteste – 1838 eröffnete – Verbindung zwischen Berlin und Potsdam brach. Bis zum Mauerbau zuckelte die S-Bahn noch über Zehlendorf hinaus und endete in Potsdam. […]

Jet-Skis für die Ordnungshüter

Jet-Skis für die Ordnungshüter

Sicherheit: Köpenicker Abgeordneter will Tempo bei Einsätzen beschleunigen. Als vor gut drei Jahren ein Auto am Rande der Köpenicker Altstadt in die Dahme stürzte, brauchten Rettungstaucher rund 40 Minuten zum Schauplatz des Unfalls an der Langen Brücke. Zwei junge Menschen starben in dem eisigen Wasser. Seitdem diskutieren Menschen in ganz Berlin über die Frage, wie […]

Bauarbeiten am Kleeblatt Zehlendorf

Rund um das Autobahnkreuz Zehlendorf muss an diesem Wochenende mit Behinderungen gerechnet werden. Grund sind Bauarbeiten. Am Überbau der nördlichen Brücke werden Montagearbeiten und darüber hinaus Reinigungsarbeiten im Baustellenbereich durchgeführt. Außerdem erfolgt eine grundhafte Sanierung der Fahrbahn im Bereich der Baustelle in nördliche Richtung. Hierzu ist eine Sperrung der Autobahn 115 vom 17., ab 20 […]

Eine Straße im Ausnahmezustand

Eine Straße im Ausnahmezustand

Wie eine Dauerbaustelle in der Jonasstraße die Geduld der Anwohner und der Café-Betreiberin Antje Menz auf die Probe stellt. Hinter Baggern, Steinen und Baumaterial kann man das gemütliche Café in der Jonasstraße schon mal übersehen. Von weitem deuten nur eine Markise und die mit Teelichtern bestückten Tische darauf hin, dass sich hier eines der wohl […]

Meinungsverschiedenheit über Begegnungszone

Meinungsverschiedenheit über Begegnungszone

Politik und Bürger reden aneinander vorbei. Weitere Befragung zur Maaßenstraße im Jahr 2018. Kritik an der Begegnungszone Maaßenstraße ist bei der Mehrheit der Bezirksverordneten offenbar nicht gern gesehen. Mehrheitlich beschlossen sie kürzlich, gegenüber dem Senat „auf einen möglichst zügigen positiven Abschluss des Verkehrsversuches“ zu drängen. Die Ergebnisse des Verkehrsversuchs seien überwiegend positiv. Vor Ort sehen […]

Sperrung der Burgdorfstraße

Abriss: „Geisterhaus“ einsturzgefährdet. Seit Jahren ist das Haus in der Burgdorfstraße nun bereits dem Verfall ausgesetzt. Nicht ohne Grund wird das Gebäude neben der SPD-Zentrale auch als „Geisterhaus“ betitelt. Die Verwaltung versuchte bereits mehrfach die Eigentümerin zur Instandsetzung des Hauses zu bewegen – bisher ohne Erfolg. Wer an dem Haus vorbei spaziert, sieht kaputte Fenster, […]

Ärger statt Begegnung in der Maaßenstraße

Ärger statt Begegnung in der Maaßenstraße

Begegnungszone Maaßenstraße bleibt – trotz viel Kritik.. Die Maaßenstraße brummt: Viel international bunt gemischtes Publikum flaniert auf den Gehwegen, die Cafés sind gut besucht, der Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz lockt Käufer an. Die Maaßenstraße leidet auch: Auf der verengten Fahrbahn quälen sich die Autos mit Tempo 20 entlang; haltende Lieferwagen erschweren das Durchkommen. Dazwischen Radler […]

Platz für alle in der Mitte

Platz für alle in der Mitte

Zweiter S-Bahn-Zugang am Postplatz / CDU: Teltower Damm entlasten. In Zehlendorfs historischen Ortskern kommen sich Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer häufig in die Quere. Ideen, wie die Verkehrsprobleme entschärft werden könnten, gibt es viele. Geplant sind eine neue Fahrradstraße, zwei Fußgängerzonen und ein zweiter Zugang zum S-Bahnhof Zehlendorf. Die Dorfaue soll wieder attraktiver werden. Doch bis […]

Es kracht immer an denselben Orten

Es kracht immer an denselben Orten

Die Statistiken der vergangenen Jahre belegen: Immer mehr Unfälle auf Lichtenberger Hauptverkehrsstraßen. Genau 7.593 Mal krachte es bei Verkehrsunfällen im Jahr 2016 im Bezirk Lichtenberg. Während die Bilanz in 6.761 Fällen nur Blech- und Sachschaden auswies, wurden Menschen bei 623 Unfällen leicht und in 112 Fällen schwer verletzt – einen Todesfall gab es im vergangenen […]

Steht die Fähre, wird gerudert

Steht die Fähre, wird gerudert

Scharfenberger Gymnasiasten und Lehrer müssen oft selbst auf ihre Insel rudern. „Fährmann, hol über!“ – tägliches Ritual am Westufer des Tegeler Sees: Vom Schwarzen Weg sind es knapp 50 Meter Wasserweg rüber zur Insel Scharfenberg. Eine Naturschutz-Idylle, die seit 1921 ein staatliches Gymnasium mit Internat und eine Schulfarm beherbergt. Zwar hat das gut 200.000 Quadratmeter […]

Straßenbau am Seegefelder Weg

Arbeiten an Fahrbahn und Gehwegen. Im Seegefelder Weg zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg (Staaken) werden, voraussichtlich bis Mitte 2019 Straßen- und Leitungsbaubauarbeiten stattfinden. Das Bezirksamt sei bemüht, die im Rahmen der gemeinsamen Ausschreibung und Vergabe der Straßenbauleistungen und der Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe aufgetretenen Verzögerungen auszugleichen und möglichst die wesentlichen Arbeiten bereits Ende 2018 abzuschließen. […]

Noch mehr Tempo-30-Zonen in Berlin

Noch mehr Tempo-30-Zonen in Berlin

Senat will mehr Straßen zu Tempo-30-Zonen machen. Die Berliner Luft soll sauberer werden. Der Berliner Senat will dafür in den nächsten Monaten mehrere Tempo 30-Zonen auf Hauptstraßen einrichten, auf denen die Schadstoffbelastung besonders hoch sein soll. Fünf Abschnitte in der Innenstadt stehen wohl auf der Liste des Senats. Darunter auch die Leipziger Straße zwischen dem […]

Autobahn 113 wird voll gesperrt

Fahrbahndecke muss erneuert werden. Bis zum 6. November muss auf den Autobahnen 100 und 113 mit Behinderungen gerechnet werden. Der Grund sind Arbeiten an der Fahrbahndecke. Die Asphaltschichten auf der Bundesautobahn müssen im Bereich von der Anschlussstelle Gradestraße bis zur Anschlussstelle Späthstraße saniert werden. Die bestehenden Beläge seien stark ausgemagert und rissig, sodass vier Zentimeter […]

Gefährlicher Platz für Fußgänger

Vor dem Rathaus wird zu schnell gefahren. Auf dem Platz vor dem Rathaus leben Fußgänger mitunter gefährlich – dieser Ansicht ist zumindest die CDU des Bezirks, die das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Bezirksverordnetenversammlung bringen will. Auf dem John-F.-Kennedy-Platz, so sehen es die Christdemokraten, würden Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit direkt vor den Rathaustreppen vorbeifahren. […]

Neue Hoffnung für Pichelsdorfer Straße

Ausgerechnet die Radfahrer gehen leer aus: Die Pläne für die Umgestaltung der Pichelsdorfer Straße sehen zur großen Enttäuschung vieler Verkehrsexperten keine Radwege vor. Dafür, so Spandaus Straßenbauamtleiter Michael Spiza, reiche der Straßenraum nicht aus. Dass in dieser Hinsicht noch nicht das letzte Wort gesprochen ist, scheint klar. Klar ist aber auch, dass die Pichelsdorfer Straße […]

Radschnellweg in Britz

Verkehr: Senat treibt Planung voran. Weil der Radverkehr wächst, prüft die Senatsumweltverwaltung, sogenannte Radschnellverbindungen zu schaffen. Im Frühjahr wurden gemeinsam mit externen Partnern aus 30 vorgeschlagenen Trassenkorridoren die zwölf Korridore identifiziert, die das größte Potenzial haben. Drei davon fasst die „Y-Trasse“ zusammen: Dazu gehören Betriebswege entlang der Autobahn 113 sowie 100 in Verbindung mit dem […]

Von Rot auf Grün in 15 Sekunden

Von Rot auf Grün in 15 Sekunden

Verkehr: Grünphase jetzt verbessert. Sven Kohlmeier hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass die Grünphase des Ampelübergangs am S-Bahnhof Kaulsdorf an der Ecke Heinrich-Grüber-Straße/ Bauerwitzer Weg verlängert wurde. Die Grünphasen der Fußgängerampel waren in der Vergangenheit mit sechs Sekunden sehr knapp bemessen, und es gab immer wieder unschöne Situationen zwischen Fußgängern und Autofahrern, die vor allem […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen