Aktuelles aus dem Bereich Wo ist was los?

Dritter Berliner Herbstsalon

Kunst: 16-tägige Performance in Mitte. Schon zum dritten Mal veranstaltet das Maxim-Gorki-Theater seinen Berliner Herbstsalon. Wie bereits in den Vorjahren dreht sich das 16-tägige Event wieder um die Themen Zusammenleben in Zuwanderungsgesellschaften, Ankommen, Fortgehen und um Menschenrechte. Damit sorgten die Performances bereits in der Vergangenheit für viel Diskussionsstoff. Unter Intendantin Shermin Langhoff beteiligen sich in […]

Krisenregion Kongo

Wissen: Film und Diskussion im Moviemento. Die Lage im Kongo, einem der größten Krisenherde der Welt, ist Thema eines offenen Kino- und Diskussionsabends im „Moviemento“ am 20. November, ab 19.30 Uhr.  Basis der Diskussion ist der Film „Das Kongo-Tribunal“. Im Sommer 2015 lud der Theaterregisseur Milo Rau   Opfer, Milizionäre, Regierungsvertreter, Oppositionelle, Unternehmer und internationale Organisationen […]

Weihnachtsmagie in Dahlem

Der Botanische Garten wird ab sofort wieder in eine leuchtende Märchenlandschaft mit allerlei Lichtspielen, Traumwäldern und 3D-Leuchtfiguren verwandelt. Bis zum 7. Januar können Besucher auf einem etwa anderthalb Kilometer langen Rundgang einen besinnlichen Abend im verträumten Ambiente des „Christmas Garden“ verbringen. Die Öffnungszeit: täglich von 16.30 bis 22 Uhr. (red)

Offene Türen am Flughafen

Tempelhof: Gelegenheit zur Besichtigung. Wer das Flughafengebäude Tempelhof noch nicht von innen kennt, der hat am 18. November von 12 bis 17 Uhr beim Tag der offenen Tür Gelegenheit dazu, sich darin umzusehen – aber auch dabei mitzureden, wie es dort zukünftig aussehen soll. Die Veranstaltung ist gleichzeitig der Beginn für die bürgerschaftliche Beteiligung an […]

Ausstellung: Paper Revolution

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution am 7. November zeigt das Börhan-Museum eine besondere Ausstellung. „The Paper Revolution. Sowjetisches Grafikdesign der 1920er und 1930er Jahre. Blackbox #4“ ist eine Ausstellung des Moscow Design Museums. Sie widmet sich einem interessanten Kapitel in der Designgeschichte des 20. Jahrhunderts, dem frühen sowjetischen Grafikdesign. Der Eintritt zur Ausstellung in […]

Menschen, Landschaften und Bauwerke

Kiez-Porträt: Das Zehlendorf Jahrbuch 2018 ist jetzt zu haben / Wintersport und Verkehrswege im Blick. Ab sofort ist das „Zehlendorf Jahrbuch 2018“ erhältlich. Es umfasst 15 Beiträge von ehrenamtlichen Autoren über Menschen, Landschaften und Bauwerken aus allen Ortsteilen. Das Kompendium erhalten Interessierte im Zehlendorfer Heimatmuseum und -archiv (Clayallee 355). Die Öffnungszeiten sind am Montag und […]

„CrossKultur“ soll Vielfalt feiern

Vierwöchige Veranstaltungsreihe. Mit einer Auftaktveranstaltung im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg startet am 17. November um 18 Uhr die Veranstaltungsreihe „CrossKultur 2017“ des Bezirksamts. Vier Wochen lang – vom Tag der Toleranz (16.11.) bis zum Internationalen Tag der Migranten (18.12.) – soll die Vielfalt und Heterogenität im Bezirk gefeiert werden. Von Konzerten bis zu Workshops, […]

Alter Bekannter aus London ist zurück auf der Bühne

Charles Dickens’ Klassiker „Oliver Twist“ im Morgenstern zu sehen.. Mit „Oliver Twist“ bringt das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern in Friedenau einen absoluten Klassiker der Literaturgeschichte auf die Bühne. Die Inszenierung mit atmosphärischem Bühnenbild und Livemusik entführt das junge und jung gebliebene Publikum die Welt von London zu Zeiten der Industrialisierung. Dort lebt Oliver Twist, nachdem […]

Reichsstraße wird zur Freiluft-Galerie

Kunst: Schaufensterbummel der besonderen Art. Wer zurzeit durch die Reichstraße spaziert, entdeckt hinter jedem Fenster neue Kunstwerke. Unter dem Titel „Kunst im Fenster – und die Reichsstraße wird zur Galerie“ verwandelt sich der Abschnitt zwischen dem Theodor-Heuss-Platz und dem Brixplatz in eine Kunstmeile. Gewerbetreibende präsentieren in ihren Räumlichkeiten und Schaufenstern vier Wochen lang, was Charlottenburg-Wilmersdorf […]

Frischzellenkur für den „Green Buddy Award“

Auszeichnung: Junge und mutige Ideen werden geehrt. Mit dem Umweltpreis „Green Buddy Award“ zeichnet der Bezirk Unternehmen aus, für die Ökologie und Nachhaltigkeit Teil der eigenen Unternehmensphilosophie sind und die sich durch beispielhafte Initiative um eine nachhaltige Entwicklung verdient machen. Die Preisverleihung findet am 16. November um 19.30 Uhr im „Urban Nation“-Museum statt. In diesem […]

Strategien gegen „Cyber-Mobbing“

Workshop: Diskriminierung durch digitale Gewalt. Gewalt mittels digitaler Medien ist ein relativ neues Phänomen. Konflikte werden zunehmend über in Social-Media-Portalen ausgetragen und sind somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Im Juni 2017 verabschiedete der Bundestag ein Gesetz, dass Betreiber von sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Twitter, Instagram) verpflichtet, offensichtlich strafbare Inhalte innerhalb von 24 Stunden zu löschen […]

Beatles in der Barock-Version

„Beatles go baroque“ ist nur ein Teil des Konzerts in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Rackebüller Weg 64, am 12. November um 17 Uhr. Gespielt werden sie von Annette Mühlenfeld an der Violine, Björn Rabenstein an der Flöte, und von den Streichern des Lichtenrader Orchesters. Außerdem gibt es das Concerto Grosso G-Dur und die Sonatina seconda zu hören. […]

Musikalische Thementage

Veranstaltung: No! Music-Festival im HKW. Dieses Wochenende geht es im Haus der Kulturen der Welt vom 9. bis 12.11. musikalisch zu. Das mehrtägige Festival befasst sich dabei vor allem mit der Frage, wie sich mittels Musik Ablehnung vermitteln lässt. Fast alle Menschen seien Sklaven, behauptete einst der französische Schriftsteller Nicolas de Chamfort: „Weil sie nicht […]

Aktion Päckchenspenden

Benefiz: Spandau Arcaden laden zum gemeinsamen Packen ein. Die Spandau Arcaden rufen dazu auf sich für bedürftige Kinder einzusetzen und ihnen mit einer kleinen Überraschung ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Im Zuge der Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“, Teil der weltweit größten Geschenkaktion für bedürftige Kinder, können ab sofort Schuhkartons mit Geschenken befüllt und an der […]

Die Flucht als Lehrmeister

Aus ihrem Buch „Die Fremde – ein seltsamer Lehrmeister“ liest Bernadette Conrad am 16. November um 19:30 Uhr im Café bioso, Tempelhofer Damm 209. Darin geht es um Usama Al-Shahmani, der bei de Lesung mit dabei ist. Er musste 2002 aus dem Irak flüchten, weil er ein regimekritisches Theaterstück geschrieben hatte. Heute lebt er in […]

Mieter- und Verbraucherstammtisch lädt ein

Beratung: Diesmal ist die Deutsche Rentenversicherung zu Gast. Der 27. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV findet am 15. November, 19.30 Uhr, im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, statt. Jan Graßhoff von der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg wird zu dem Thema „Rund um die Rente“ referieren und danach Fragen der anwesenden Bürger beantworten. Bei dem […]

Literatursalon in der Sandstraße

Neuer Treffpunkt für Liebhaber von Geschichten und Gedichten. Ein neuer regelmäßiger Treff für alle Menschen, die an Geschichten und Gedichten, am Leben und Wirken von Schriftstellern und Dichtern interessiert sind, gibt es seit Oktober jeden Donnerstagabend ab 17 Uhr, wenn Maria Romberg als „Salonnière“ zum Literatursalon einlädt, Das Ganze findet im Kulturzentrum Staaken in der […]

Acryl-Malerei „Paint a Picture / Paint a color“ im Resi-Art

Malkurs für geflüchtete Menschen und alle Kunstinteressierten. Im Mittelpunkt des Kurses „Paint a Picture/ Paint with Color“ stehen das Erlernen der Grundlagen der Acrylmalerei sowie die Erprobung unterschiedlicher Techniken. Experimentiert wird mit verschieden Hilfsmitteln wie Spachtel oder Holzstück. Auch die Farbwirkung auf unterschiedlichen Malgründen und die Darstellung von Licht und Schatten werden untersucht. Anfänger und […]

Spandauer Schulbands rocken

Wettbewerb: Jury ermittelt die beste Gruppe. Am 10. November soll pünktlich um 17 Uhr im Hangar 7 des Militärhistorischen Museums Flugplatz Gatow, Am Flugplatz 33, der erste Spandauer Schulbandcontest beginnen. Neben der Gruppen der mitveranstaltenden Schulen Hans-Carossa-Gymnasium und Martin-Buber-Oberschule stellen sich weiterhin die Bands der Carlo-Schmidt-Oberschule und der Berthold-Brecht-Oberschule der prominent besetzten Jury. Versprochen wird, […]

Was Satellitenbilder und Kunst gemeinsam haben

Ausstellung: Joachim Pohlmann zeigt Abbildungen, die seine berufliche Vergangenheit mit geprägt haben. Man mag es kaum glauben, aber Kunst und Aufnahmen von Militärsatelliten haben durchaus etwas gemeinsam. Eine neue Ausstellung im Rathaus Tempelhof zeigt solche Aufnahmen – und hat angesichts dieser Gemeinsamkeit auch den Titel „Entwicklungszusammenarbeit trifft Kunst“ erhalten. Zu sehen ist sie bis zum […]

Liebe ist alles

Liebe ist alles

Veranstaltung: Die Märchentage verzaubern ganz Berlin. Am 10. November geht es in der Märchenjurte im Figurentheater Grashüpfer (Puschkinallee 16a) um große Gefühle. Im Rahmen der 28. Berliner Märchentage  vom 9. bis 26. November erzählen zwei Märchenerzählerinnen ihre Lieblingsmärchen über Liebe, Hass, Verstrickung, Eifersucht und Erlösung. Das Programm unter der Überschrift „Die Liebe ist eine Himmelsmacht“ […]

Europa in der Diskussion

Meinungen sind gefragt. Die Landesarbeitsgemeinschaft der EU-Beauftragten der Berliner Bezirke lädt alle interessierten Bürger am 15. November von 17 bis 21 Uhr ins Berliner Rathaus, Louise-Schroeder-Saal, Rathausstr. 15 ein, um die Frage zu diskutieren, in welchem Europa wir leben wollen. Der Staatssekretär für Europa , Gerry Woop, wird das einleitende Grußwort halten. Aktuelle Tendenzen wie […]

Neuer Adventmarkt stimmt auf das Weihnachtsfest ein

Neuer Adventmarkt stimmt auf das Weihnachtsfest ein

Auf dem Schöneberger Südgelände gibt es ein neues Veranstaltungsformat. Die Lokhalle auf dem Schöneberger Südgelände muss zwar diesen Advent geschlossen bleiben. Doch das heißt noch lange nicht, dass dort nicht der Advent gefeiert werden kann. Im Gegenteil: Mit dem „Advent Lichter Genuss“ haben sich die Verantwortlichen ein komplett neues Veranstaltungsformat einfallen lassen. Am ersten Adventswochenende, […]

Kunst in den Kant-Garagen

Kunst in den Kant-Garagen

Ausstellungsraum: Aus der Parkgarage wird ein Ort für Künstler. Früher wurde in dem Parkhaus an der Kantstraße getankt, geparkt, Taxifahrer verbrachten hier ihre Pausen. Aktuell ist die älteste Hochgarage Europas eine Galerie, in der noch bis zum 22. Oktober Werke von 49 Künstlern zu sehen sein werden. Dass die Parkgarage mit dem einmaligen Charme der […]

Kaufhaus Jandorf wird zur Galerie

Am Wochenende lockt das Kaufhaus mit Kunst. Erst nutzte die CDU das historische Eckhaus an der Brunnenstraße für seinen Wahlkampf, dann wurde es Hauptstandort der Berlin Food Week. Seit einigen Tagen ist das Kaufhaus Jandorf nun ein Anlaufpunkt für Kunstfans aus der ganzen Stadt. Unter dem Motto „Kunstherbst“ gibt es hier noch bis zum 5. […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen