Aktuelles aus dem Bereich Friedrichshain-Kreuzberg

Mehr Personal ist nicht genug Personal

Mehr Personal ist nicht genug Personal

Offene Stellen und viele Mitarbeiter bald im Ruhestand in Friedrichshain-Kreuzberg Die notorische Personalknappheit in den Behörden geht auch an Friedrichshain und Kreuzberg nicht vorbei. Zwar hat das Bezirksamt ein leichtes Plus an Mitarbeitern zu verbuchen, doch teilt er zwei Grundprobleme mit vielen anderen Bezirken: Es gibt immer noch eine nennenswerte Zahl unbesetzter Stellen, außerdem befindet […]

Das große Geschäft mit den stillen Örtchen

Das große Geschäft mit den stillen Örtchen

Rund 100 neue Standort kommen in ganz Berlin dazu. Bei der Vertragsgestaltung zu den öffentlichen Toiletten kommt Berlin endlich zu Potte: Der Senat hat vor wenigen Tagen einen neuen Vertrag mit der Wall GmbH abgeschlossen, mit dem alle vorhandenen Toiletten saniert und sogar noch einmal einhundert neue Häuschen in den kommenden Monaten dazu kommen werden. […]

Anschlagsziel Hotel Orania

Anschlagsziel Hotel Orania

Behörden registrierten zwölf Strafverfahren in knapp einem Jahr. Rund ein Jahr ist es her, seit das Hotel Orania an der Oranienstraße eröffnet hat. Unter Linksextremisten und Gentrifizierungsgegnern gilt es als eines der wichtigsten Symbole der Verdrängung und Touristifizierung im Bezirk, das es zu bekämpfen gilt – notfalls mit Gewalt: Zwölf Ermittlungsverfahren wegen Straftaten zu Lasten […]

Fairtrade-Bezirk Nummer Fünf: Friedrichshain-Kreuzberg

Endlich ist auch der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Fairtrade-Town. Es war ein langer Weg dorthin, doch Friedrichshain-Kreuzberg hat es geschafft und wurde jetzt, nach rund vier Jahren der Bemühungen und Veränderungen., als „Fairtrade-Bezirk“ ausgezeichnet.Der Beschluss des Bezirks, sich um den Titel „Fairtrade Town“ zu bewerben, geht auf einen Grünen-Antrag in der BVV im April 2014 zurück. Um […]

“Gewerbehof 2.0” auf Robben & Wientjes-Gelände

“Gewerbehof 2.0” auf Robben & Wientjes-Gelände

Ab August wird an der Prinzenstraße gebaut – für Firmen und Start-ups Noch stehen auf dem Grundstück an der Prinzenstraße 34 Miet-Transporter von Robben & Wientjes. Schon im August sollen sie verschwinden und der Abriss der alten Gebäude beginnen. Abgelöst wird das Ganze durch einen Gebäudekomplex für Büros, Einzelhandel und Gastronomie. Der Investor, das Unternehmen […]

Streit um Termine bei Kfz-Zulassungsstelle

Streit um Termine bei Kfz-Zulassungsstelle

Anwalt kritisiert Abweisung von Gewerblichen mit Terminen für die Zulassungsstelle. Wer kann, der meidet die Kfz-Zulassungsstellen Berlins. Die Wartezeiten sind mitunter enorm, der Andrang groß. Speziell Berufstätige greifen lieber noch etwas mehr in die Tasche und beauftragen Dienstleister mit dem Behördengang. Ein härteres Vorgehen der Behörden gegen deren Nutzung der eigentlich nur für Privatleute gedachten […]

Absage an Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Absage an Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Senatorin Katrin Lompscher lehnt längere Unterstützung von Quartiersmanagement ab. Ihr Besuch beim Quartiersrat im Schöneberger Norden wird Senatorin Katrin Lompscher wohl noch eine Weile in Erinnerung bleiben. Etliche Anwesende forderten von ihr, ihre Entscheidung für die Beendigung des Quartiersmanagements nach 2020 zurückzunehmen. Doch die Senatorin blieb hart – dass sie ihre Entscheidung noch ändern könnte, […]

Fotos zeigen, wie Fotostecherei funktionierte

Fotos zeigen, wie Fotostecherei funktionierte

Im Deutschen Technikmuseum gibt es eine spannende neue Foto-Ausstellung. Das Deutsche Technikmuseum zeigt bis zum 18. November Fotografien, die 1991 in einer der letzten Notenstecherei-Werkstätten Berlins entstanden sind. Die stimmungsvollen Bilder des Museumsfotografen Clemens Kirchner gewähren einen außergewöhnlichen Einblick in den Alltag dieses fast vergessenen Berufes und thematisieren zugleich die Zeit der Wendejahre. Bei der […]

Checkpoint Charlie wird völlig anders – nur wie?

Checkpoint Charlie wird völlig anders – nur wie?

Lob für Entwürfe für Brachen am Checkpoint Charlie, aber Kritik an Bürgerbeteiligung. Eines ist sicher: Der Checkpoint Charlie wird sich grundlegend verändern. Wie genau, ist derzeit Thema eines Architektenwettbewerbs, dessen Beiträge nun Thema einer öffentlichen Debatte waren. Dabei geht es längst nicht mehr darum, ob die letzten verbliebenen Brachen an dem Ort bebaut werden, sondern […]

Fördergeld für Hauptstadt-Studio von Games-Schmiede

Fördergeld für Hauptstadt-Studio von Games-Schmiede

1,58 Millionen Euro für Berlin-Niederlassung von “Siedler”-Hersteller Blue Byte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop verkündete kürzlich, der Blue Byte GmbH, einem Vertrieb und Hersteller von Computer- und Videospielen, einen Förderbescheid über 1,58 Millionen Euro zu überreichen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf hat seinen Durchbruch bereits im Jahr 1993 mit der Spiel-Reihe  „Die Siedler“ geschafft und entwickelt […]

Schöne Klangkulisse oder Lärm? So klingt der Reuterkiez

Schöne Klangkulisse oder Lärm? So klingt der Reuterkiez

Beim stillen Rundgang beurteilen Menschen  Lärm und Geräuschkulisse im Kiez. Vorbeifahrende Autos, die künstliche Türglocke des kombinierten Späti-Fahrradverleihs, das Grundrauschen der stark befahrenen Straße in der Nähe, Stimmen von Menschen, die sich in allen möglichen Sprachen unterhalten, Party-Lärm. So klingt es heute in vielen Kiezen der Stadt, und auch im Reuterkiez sind solche Geräuschkulissen zu […]

Anne Clark, Klassiker und Kassenschlager im Freiluft-Kino

Anne Clark, Klassiker und Kassenschlager im Freiluft-Kino

Freunde Treffen und mitfiebern im Bethanien-Innenhof und im Volkspark Sommer-Filmnächte unter dem Sternenhimmel zu verbringen ist eine klare Lieblingsbeschäftigung für Filmfans und Gelegenheits-Cineasten. Das Freiluftkino Kreuzberg steckt gerade in seiner 25. Jubiläumssaison und ist eines der ältesten seiner Art in Berlin. Wer das Kunstquartier Bethanien kennt, der weiß, dass sich der Weg dorthin schon wegen […]

Schwimmpaten helfen Kindern

Schwimmpaten helfen Kindern

Unterstützer können Kosten für Ferienkurse übernehmen. Schwimmen ist der Inbegriff von Freiheit. Findet zumindest der Schauspieler und Sänger Christoph Marti, für den es ein Unding ist, dass es so viele Kinder gibt, die nicht schwimmen können und deren Eltern die nötigen Kurse nicht bezahlen können. Deshalb rührt er jetzt als Schwimmpate für die Berliner Ferienschwimmschule […]

Schuhmacher aus Leidenschaft

Schuhmacher aus Leidenschaft

Ilhan Alkan und sein Geschäft erzählen Geschichten aus vielen Jahrzehnten. Für die meisten Berliner gehören sie so sehr zum Alltag, dass man kaum über sie nachdenkt. Sie schützen vor Dreck und Kälte, sind Mode-Accessoire und Sport-Begleitung. Für Ilhan Alkan sind sie zwar auch Alltag, aber nicht alltäglich. „Schuhe sind etwas ganz Besonderes“, sagt er, während […]

Public Viewing mit Perspektivwechsel

Public Viewing mit Perspektivwechsel

Die Fußball-WM mal anders betrachtet Das Bezirksamt setzt sich im Zuge der Weltmeisterschaft dafür ein, dass Fair Play in Zukunft nicht nur auf dem Fußballfeld gilt und vermittelt Referenten zum Thema „Menschenrechtsverletzungen in der Fußballproduktion“. Damit macht sich der Bezirk für Nachhaltigkeit und mehr globale Gerechtigkeit im Sport stark und ist Mitinitiator der Kampagne „Berliner […]

Spagat zwischen Gedenken und Freude

Spagat zwischen Gedenken und Freude

Stiftung Berliner Mauer will East Side Gallery nicht zur zweiten Bernauer Straße werden lassen An der East Side Gallery herrscht geschäftiges Treiben. In der Mittagssonne sehen sich Touristen die bunten Gemälde an und gehen durch die Lücke am Souvenirkiosk Richtung Ufer. Sie werfen einen Blick hinter die Mauer und drehen nach kurzer Zeit wieder um, […]

Der tägliche Kampf um das Sein

Der tägliche Kampf um das Sein

Bilder von Robin Hammond zeigen Menschen aus der LGBTI-Community. Anlässlich der Pride Events in ganz Europa zeigt der „freiraum für fotografie“ (Waldemarstraße 17) die Ausstellung „Where Love is Illegal“ des Fotografen Robin Hammond. Die Akzeptanz von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender und intersexuellen Menschen (LGBTI) hat sich in den vergangenen Jahrzehnten deutlich erhöht. In einigen Ländern […]

C. Heiland hat sein Herz ans Omnichord verloren

C. Heiland hat sein Herz ans Omnichord verloren

Selten und kitschig, aber charmant: Das Omnichord ist sein Lieblings-Instrument. Brian Eno hatte ein Omnichord. David Bowie auch, ebenso wie viele andere berühmte Musiker. Der Kreuzberger Comedian und Musiker C. Heiland hat gleich zehn Omnichords. Im Moment. Zugegeben, im Vergleich zu – sagen wir – Keith Richards, der angeblich mehr als 3.000 Gitarren gesammelt hat, […]

Fête de la Musique macht den Kiez zur Bühne

Fête de la Musique macht den Kiez zur Bühne

Überall in der Stadt spielen am 21. Juni Bands und Musiker auf kleinen und großen Bühnen. Ob Rock, Deutschpop, Punk, Electro, Hiphop, Weltmusik oder Indie: Zur Fête de la Musique am 21. Juni locken zahlreiche Konzertein die Bezirke. Aber auch jenseits ihrer Grenzen ist viel los: An mehr als 100 Orten in ganz Berlin können […]

Friedrichshain-Kreuzberg gehen die Bäder aus

Friedrichshain-Kreuzberg gehen die Bäder aus

Für Schwimmer und Schulsport wird es eng. Beim Baerwaldbad gibt es inzwischen Bewegung. Während Kreuzberg und Friedrichshain die Freibadsaison genießen, ziehen dunkle Wolken über der Bäderlandschaft des Bezirks auf, insbesondere, was die Hallenbäder angeht. Drei von ihnen sind oder werden geschlossen, die Wasserflächen werden knapp. Bald soll zumindest geklärt werden, ob das Baerwaldbad noch zu […]

Ein Hotel auf dem Parkdeck

Ein Hotel auf dem Parkdeck

150 Zimmer sind ab Herbst auf dem Ringcenter buchbar. Jetzt geht es los mit dem Hotel auf dem obersten Parkdeck des Lichtenberger Ring-Centers. Nachdem die Container mit den ersten Zimmern bereits Mitte April aufs Dach der Mall gehoben wurden , gab es Ende Mai das Richtfest für dieses aufsehenerregendes Pilotprojekt des Berliner Immobilien-Startups MQ Real […]

Familienberatung braucht Räume in Friedrichshain

Familienberatung braucht Räume in Friedrichshain

Seit Herbst sucht das Team der Fröbel-Beratungsstelle schon – bisher ohne Erfolg. Bei Erziehungs- und Familienproblemen gibt es in Berlin dankenswerter Weise ein Netz kostenloser Beratungsangebote, die vom Land und den Bezirken finanziert werden. In Friedrichshain wird eines davon seit Herbst 2017 vom gemeinnützigen Fröbel e.V. betrieben, doch steht die Einrichtung vor einem großen Problem: […]

Neue Gleise für M10 und M4

Neue Gleise für M10 und M4

Schienenarbeiten an der Kreuzung Greifwalder Straße/Danziger Straße. Die Kreuzung Greifswalder und Danziger Straße gehört zu den stark beanspruchten Abschnitten im Berliner Straßenbahnnetz. Damit die Züge der Linien M4 und M10 hier auch in Zukunft zuverlässig fahren können, erneuert die BVG nun die Gleise in diesem Bereich. Vom 9. Juni, circa 4.30 Uhr, bis 25. Juni, […]

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Es gibt Mehr als 500 Events an 150 Orten überall in der Stadt. Berlin ist eine der grünsten Metropolen der Welt. Alleine der Tiergarten misst rund 210 Hektar. Aber es gibt auch versteckte grüne Orte. Der Lange Tag der StadtNatur rückt den Berliner Artenreichtum am 16. Und 17. Juni in den Fokus. Wolfgang Busmann kommt […]

Muxmäuschenwild wird fünf

Muxmäuschenwild feiert runden Geburtstag im Birgit & Bier. rund fünf Jahre ist es her, dass im Hinterzimmer eines Neuköllner Cafés der Grundstein für die muxmäuschenwild als Agentur, Veranstalter und City-Email-Magazin gelegt wurde. Inzwischen ist das Team in ein Kreuzberger Hinterhof-Loft mit angrenzender Remise gezogen – hier kümmern sich 20  Mitarbeiter um dutzende Kunden, vom kleinen […]