Aktuelles aus dem Bereich Neukölln

Berliner Chöre planen Erinnerungsprojekt

Berliner Chöre planen Erinnerungsprojekt

Crowdfunding-Kampagne für die Realisierung eines großartiges Konzertes Mit einem einzigartigen europäischen Projekt in Berlin engagiert sich der Chorverband Berlin zum 100jährigen Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges in diesem Jahr. Die „Tage des Friedens“ finden in der historischen Woche des Kriegsendes vom 11. bis 18. November statt. Dazu reisen circa 500 begeisterte Sänger aus […]

Bärennachwuchs im Tierpark

Bärennachwuchs im Tierpark

Brillenbärchen meistert ersten Arzt-Besuch. Huch, wer guckt denn da noch ein wenig unausgeschlafen aus dem Stroh? Das kleine schwarzbraune Gesicht gibt einen ersten Hinweis – hier sind deutliche Züge des berühmten peruanischen Brillenbären Paddington zu erkennen. Das am 26. Dezember geborene Brillenbären-Jungtier im Tierpark Berlin hat seine erste tierärztliche Untersuchung tapfer gemeistert. Neben der Geschlechtsbestimmung […]

Anerkennung für Kunstfestival

Anerkennung für Kunstfestival

„48 Stunden Neukölln“ wird vom Senat gefördert Das größte freie Berliner Kulturfestival bekommt nun endlich auch Anerkennung vom Land Berlin: Der Senat hat es jetzt als „stadtpolitisch relevantes Festival“ eingestuft, was der Veranstaltung eine finanzielle Förderung für die nächsten zwei Jahre sichert. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir erstmals in der Geschichte Strukturen optimieren […]

Im Frühling öfter mal ein Bussi

Im Frühling öfter mal ein Bussi

BVG erhöht ihr Angebot im täglichen Bus-Verkehr. Die BVG erhöht vom kommenden Sonntag an erneut ihr Angebot im Busverkehr. Auf 13 Linien kommen die Busse ab dem 8. April künftig in kürzeren Abständen, werden die Betriebszeiten erweitert oder die dichten Takte länger als bisher angeboten. Ein ganz neues Angebot gibt es für BVG-Fahrgäste im Märkischen […]

Stammzellensuche beim Fest für Jörn

Stammzellensuche beim Fest für Jörn

Am Sonntag im Mellowpark können sich Freiwillige registrieren lassen. Sommer 2017: Das Glück schien perfekt. Jörn hatte den Krebs (Morbus Hodgkin) besiegt. Ein Wohnwagen wurde gekauft, Pläne wurden geschmiedet: Es sollte mit seiner Frau, den zwei Kindern und Hündin Noelia endlich wieder losgehen. Ab ins volle Leben! Frühjahr 2018. Der Krebs ist zurück. Dieses Mal […]

Mord und Meuterei

Mord und Meuterei

Kriminal-Dinner in der Villa Blumenfisch Kulinarischer Höhepunkt einer jeden Kreuzfahrt ist das Captain’s Dinner. In wohlbekannter Traumschiff-Tradition und maritimer Atmosphäre erleben die Gäste in der Villa Blumenfisch am Wannsee, Am Sandwerder 11-13, einen Abend der besonderen Art. Der Kapitän und seine Crew von PaternosterCruises sowie die Schiffsküche und gastronomische Belegschaft an Bord servieren am 5. […]

Die Baukarawane zieht stadteinwärts

Die Baukarawane zieht stadteinwärts

Im April wird der nächste Teil der Karl-Marx-Straßein Neukölln zur Großbaustelle. Die Baukolonnen auf der Karl-Marx-Straße ziehen weiter. Im April geht die Komplettsanierung in den dritten Bauabschnitt. Dann wird bis Ende 2021 der Bereich zwischen Briese- und Weichselstraße erneuert. Es gibt viel zu tun. Autofahrer, Anwohner, Geschäftsleute und ÖPNV-Nutzer müssen in dieser Zeit mit einigen […]

Martin Hikel macht weiter, wo Giffey aufgehört hat

Martin Hikel macht weiter, wo Giffey aufgehört hat

Neuköllns neuer Bezirksbürgermeister setzt Schwerpunkte Bildung, Sicherheit und Ordnung Um eines wird Neuköllns neuer Bezirksbürgermeister vorläufig nicht herumkommen: Anspielungen auf seine Körpergröße. Mit der erforderlichen Mehrheit wurde er am Mittwochabend ins Amt gewählt und anschließend vereidigt. „Die Fußstapfen, die er auszufüllen hat, sind groß“, sagte die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Cordula Klein. „Es braucht große Füße, um […]

Tagesmütter: Eltern aus dem eigenen Bezirk gehen vor

Tagesmütter: Eltern aus dem eigenen Bezirk gehen vor

Die Ablehnung eines Kindes aus einem anderen Bezirk ist aus Senats-Sicht zulässig. Als der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg vor einigen Wochen die Vergabe eines Tagesmutter-Platzes an ein Kind aus Neukölln ablehnte, war die Aufregung groß. Eine „Friedrichshain-Kreuzberg first“-Mentalität sah der Neuköllner Bezirksstadtrat Falko Liecke (CDU) in diesem Verhalten. Der Senat hat den Fall inzwischen geprüft und kam […]

Rotes Rathaus: Alle Zeiger stehen still

Rotes Rathaus: Alle Zeiger stehen still

Das 60 Jahre alte Uhrwerk wird jetzt ausgetauscht Das rund 60 Jahre alte Uhrwerk zeigte vor allem im vergangenen Jahr immer öfter altersbedingte Verschleißerscheinungen, etwa an den Lagerbuchsen sowie der Aufzugvorrichtung. Zudem entspricht das komplizierte mechanische Werk nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik und fiel in den letzten Jahren trotz verschiedener Reparaturen bereits mehrfach […]

Rabiate Entmietung? Neuköllner seit Wochen ohne Gas

Rabiate Entmietung? Neuköllner seit Wochen ohne Gas

Mieter glauben, sie sollen aus dem Haus geekelt werden. Ohne Heizung und zum Teil ohne Wasser müssen sich derzeit die Mieter der Karl-Marx-Straße 179 durchschlagen. Bei unangekündigten Bauarbeiten, sagen sie, sind Leitungen absichtlich zerstört worden. Sie glauben, sie sollen mit derartigen Mitteln zum Auszug bewegt werden. Der Bezirk hat der Hausverwaltung eine Frist gesetzt, die […]

Mia und Ali sind Neuköllns beliebteste Kindernamen

Mia und Ali sind Neuköllns beliebteste Kindernamen

Stadweit „Emilia“ und „Noah“ vorne – Neukölln hat andere Favoriten. In Sachen beliebte Kinder-Vornamen sind sich Neukölln und Rest-Berlin nicht so ganz einig. Während stadtweit die Eltern neugeborener Kinder Emilia bei Mädchen und Noah bei Jungen am häufigsten wählten, schaffen es in Neukölln beide gerade einmal in die Top-Ten. Spitzenreiter im Bezirk sind Mia und […]

Neuköllner Resolution gegen Rechtsextremismus

Neuköllner Resolution gegen Rechtsextremismus

Bezirksverordnete fordern Einstufung der Brandanschläge als Terrorismus. Mit einer Resolution stellt sich die Bezirksverordnetenversammlung gegen den zunehmenden rechtsextremen Terror im Stadtteil. Allein im vergangenen Jahr gab es in Neukölln laut Innensenat 125 Straftaten, die dem rechten Spektrum zuzuordnen sind. Der aktuelle Anlass jedoch stammt aus diesem Jahr: So wurden innerhalb kurzer Zeit zweimal Autos von […]

Neuköllner haben größtes Armutsrisiko in Berlin

Neuköllner haben größtes Armutsrisiko in Berlin

Besonders gefährdet sind Familien ab drei Kinder, Alleinerziehende und Jugendliche. Nirgendwo sonst in Berlin sind die Bewohner stärker von Armut bedroht, wie in Neukölln. Das geht aus dem nun veröffentlichten Sozialbericht des Landesamtes für Statistik Berlin-Brandenburg für das Jahr 2017 hervor. Mit 26,8 Prozent „Armutsgefährdungsquote“ steht der Bezirk erneut an der traurigen Spitze in der […]

Bußgelder in Neukölln am unteren Ende der Skala

Bußgelder in Neukölln am unteren Ende der Skala

Knapp 1,4 Millionen Euro Einnahmen im vergangenen Jahr – für mehr fehlt das Personal. Knapp 80.000 Bußgelder hat der Ordnungsdienst des Neuköllner Ordnungsamts im vergangenen Jahr verhängt – die Einnahmen dadurch: laut Bezirk 1,5 Millionen Euro. Die meisten davon gingen an Falschparker. Im Vergleich zu anderen Bezirken ist das relativ wenig. Das lässt sich aus […]

Austellung im Berliner Dom

Austellung im Berliner Dom

Das Bachhaus Eisenach zeigt “Luther, Bach – und die Juden”. Von Luthers berüchtigten antijüdischen Schriften über die Frage des Antijudaismus in Bachs Passionen bis hin zu der Wiederentdeckung von Bachs Musik in Kreisen des Berliner jüdischen Bürgertums in Aufklärung und Romantik führt die Frühjahrsausstellung des Bachhauses Eisenach im Berliner Dom, die dort ab 8. März […]

„Bier-Bikes” dürfen weiter fahren

„Bier-Bikes” dürfen weiter fahren

Es gelten aber Ausnahmeregelungen für einige verkehrsreiche Straßen. Als „guten Kompromiss“ bezeichnet Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel die Entscheidung des Verwaltungsgerichts, dass die sogenannten „Bier-Bikes“ weiterhin nur unter bestimmten Auflagen in Mitte unterwegs sein dürfen. „Wir hätten uns natürlich gewünscht, an der einen oder anderen Stelle nach Möglichkeit etwas restriktiver entscheiden zu können, was die Nutzung […]

Blauschwarze Holzbiene jetzt aktiv

Blauschwarze Holzbiene jetzt aktiv

Insekt startet früh ins neue Jahr. Die größte deutsche Wildbiene, die Blauschwarze Holzbiene (Xylocopa violacea), wird jetzt im Vorfrühling bereits aktiv. Von dem schwarzen Brummer geht jedoch keinerlei Gefahr für den Menschen aus, erklärt die Heinz Sielmann Stiftung im Vorfeld des internationalen Tag des Artenschutzes am 3. März. Holzbienen lieben nektarreiche Blüten, an denen sie […]

Abkommen für schnelleren Wohnungsbau

Abkommen für schnelleren Wohnungsbau

Neukölln hat klare Ziele: Dies sind die nächsten großen Wohnungsbau-Projekte. Das kürzlich unterzeichnete Bündnis für Wohnungsneubau und Mieterberatung setzt für Neukölln klare Ziele. Die Vereinbarung mit dem Bezirk geht davon aus, dass der Bau von insgesamt 5.955 Wohnungen bis zum Jahr 2021 zumindest genehmigt werden kann. Auch einige ausgewählte Projekte werden in dem Papier genannt. […]

Kein Tagesmutter-Platz für Neuköllner Kind in Kreuzberg

Kein Tagesmutter-Platz für Neuköllner Kind in Kreuzberg

Neukölln kritisiert Friedrichshain-Kreuzberg für Ablehnung – diese sei rechtswidrig. Die Suche nach Kita-Plätzen wird in Berlin zunehmend schwieriger. Für Aufregung sorgte dieser Tage der Fall eines Paars, das für sein Kind nach monatelanger Suche zumindest für eine Übergangszeit einen Tagesmutter-Platz gefunden hatte – der ihnen dann schließlich doch noch verwehrt wurde, weil er sich nicht […]

Neuköllner setzen Radfahr-Wende durch

Neuköllner setzen Radfahr-Wende durch

Einwohnerantrag verabschiedet – doch nicht alle Wünsche schafften es in den Beschluss. Ein wichtiges Etappenziel in Richtung eines fahrradfreundlichen Bezirks ist erreicht: Kürzlich beschloss die Bezirksverordnetenversammlung einen Einwohnerantrag aus dem Umfeld der Initiative Fahrradfreundliches Neukölln, welcher eine Reihe von Maßnahmen vorsieht. Allerdings konnte die Initiative nicht alle ihrer Forderungen durchsetzen. Ein wichtiger Teil des Antrags: […]

Großer Erfolg für Kunst aus Afrika

Großer Erfolg für Kunst aus Afrika

Mehr als 60.000 Besucher in der Sonderausstellung im Bode-Museum. Bereits über 60.000 Besucher haben sich die Sonderausstellung „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“ im Bode-Museum angesehen. Ab sofort bieten die Staatlichen Museen zu Berlin ergänzend zum umfangreichen Bildungs- und Vermittlungsangebot erstmals eine kostenfreie Smartphone-App an, die es ermöglicht, die Ausstellungsinhalte auch digital abzurufen und zu […]

Schon wieder Tier im Streichelzoo geschlachtet – Festnahme

Schon wieder Tier im Streichelzoo geschlachtet – Festnahme

Polizei stellt zwei Männer mit blutigem Messer und Ziegenbein. Schon wieder ist im Tierpark in der Hasenheide Neukölln ein Tier von Einbrechern geschlachtet worden. Im Gegensatz zum letzten Fall sind dieses Mal aber Verdächtige gestellt worden – samt blutigem Messer und Bein der Ziege. Zeuge hörte Tierlaute Die Festnahme der beiden verdächtigen Männer erfolgte am […]

Wertvollen Lack-Schirm erworben

Wertvollen Lack-Schirm erworben

Ernst von Siemens-Stiftung beschenkt Museum für Asiatische Kunst. Die Ernst von Siemens Kunststiftung hat für das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin einen zwölfteiligen Stellschirm in Koromandel-Lack-Technik von beeindruckender Qualität und Größe erworben. Hergestellt im späten 17. Jahrhundert, zeigt er eine in höchster handwerklicher Kunst in den Lack geschnitzte und farbig kolorierte […]

TSC: Jubiläum wird groß gefeiert

TSC: Jubiläum wird groß gefeiert

Der Berliner Turn- und Sportclub begeht seine Gründung vor 55 Jahren. Unter dem Motto „Treffen der Generationen“ begeht der Berliner TSC am 18. Februar sein 55. Gründungs-Jubiläum. Begrüßt werden sollen dabei im Roten Rathaus so viele Berliner Olympiateilnehmer aus allen Dekaden, wie bei keiner Veranstaltung zuvor. Während Wasserspringer Patrick Hausding und Maria Kurjo bei den […]