Aktuelles aus dem Bereich Reinickendorf

Entscheidung nach Gutsherrenart

Entscheidung nach Gutsherrenart

Stadtentwicklung: Reinickendorfs SPD kritisiert Hermsdorfer Terrassen mit 100 Eigentumswohnungen. Wirbel in der Hermsdorfer Ulmenstraße: Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs sollen 100 Eigentumswohnungen entstehen. Die BPD Immobilienentwicklung plant hier sechs Häuser mit Tiefgaragen an einer autofreien Promenade. Der Bauvorbescheid für die „Hermsdorfer Terrassen“ liegt vor; noch im Frühjahr sollen die Bagger rollen. Nach Wittenau ist […]

Die Nachfrage wächst überall

Die Nachfrage wächst überall

Wohnen: In Reinickendorf sind die Mieten noch vergleichsweise günstig. Berlin verzeichnet Zuwachs, der Beliebtheitsgrad steigt, Wohnungen werden rar. So ist die Hauptstadt auf den Bau neuer Wohnungen angewiesen – und die Mieten steigen von Jahr zu Jahr. Aus dem aktuellen Wohnmarkt-Report von Berlin Hyp und der Beratungsgesellschaft CBRE geht hervor, dass die Angebotsmieten um 5,6 […]

Feste Bleibe für Flüchtlinge

Feste Bleibe für Flüchtlinge

Debatte zum Bau von zwei Modularen Unterkünften Am Senftenberger Ring. Nun ist es beschlossene Sache: Am Senftenberger Ring 37/39 entsteht neben der Turnhalle der Lauterbach-Schule eine Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF). Ein Reizthema, das vergangenen Mittwoch auch die Bezirksverordneten beschäftigte. Während die AfD grundsätzlich dagegen ist, befürchten die anderen Parteien, dass die mühsam errungene soziale […]

Vier Jahre wird‘s eng

Vier Jahre wird‘s eng

Verkehrsprojekt: Die Oranienburger Straße in Wittenau wird grundlegend saniert. Die Oranienburger Straße ist fällig: Jahrelang wurde nur geflickt, Grundlegendes geschah nicht. Mehrere Buslinien führen hier durch, das Lkw-Aufkommen ist hoch. Der wachsende Verkehr nagt zusehends am Pflaster der wichtigen Verkehrsverbindung. Mit normaler Straßenunterhaltung ist da nichts mehr zu machen. Deshalb wird seit drei Jahren ihre Komplettsanierung […]

Gebrochene Versprechen

Gebrochene Versprechen

Fluglärm: Machtlos Betroffene und TXL-Fans streiten weiter um die Offenhaltung des Tegeler Airports. Immer wenn der BER in sein nächstes Desaster taumelt, geht es auch um TXL. Zwei Schwestern, untrennbar miteinander verbunden: Die ältere darf nicht „sterben“, bevor die jüngere „lebt“ – und deren Geburt als moderner Großstadtflughafen zieht sich unendlich hin. Jüngst haben die […]

Albtraum vom Steinberg

Albtraum vom Steinberg

Mieter wehren sich mit Erfolg gegen Sanierungspläne. Seit 900 Tagen halten die „Steinberger“ Mahnwache im Zelt vor dem Haus Kehrwieder 1. „Gentrifizierung macht krank, kostet Lebensqualität. Doch wir geben nicht auf. Niemand darf uns vertreiben“, sagt Christian Malinowski, gemeinsam mit Hartmut Lenz, Sprecher der Mieterinitiative. Der 64-jährige Lenz ist Oma Annis Sohn – jener Mietrebellin, […]

Gesundes Kochen im Meredo

Gesundes Kochen im Meredo

30.1. – 3.2., Medienkompetenzzentrum, Namslaustr. 45/47. Das Medienkompetenzzentrum meredo in der Namslaustraße 45/47 will in den Ferien vom 30. Januar bis 3. Februar mit Jungen ab neun Jahren kochen und ein eigenes Menü ausprobieren. In kleinen Gruppen lernen die Jungen täglich von 9 bis 16 Uhr alles, was zur Erstellung eines tollen Menüs gehört. Es […]

Tötungswaffe Nummer eins

Tötungswaffe Nummer eins

Polizei mahnt „Messer machen Mörder“. Maximilian Bauer strahlt: Sein Design hat die Jury überzeugt. Ein stilisiertes Messer trägt den Schriftzug „Messer machen Mörder“ und ist nun das Logo des gleichnamigen Präventionsprojekts des Berliner Landeskriminalamtes. Auf der Prämierungsfeier holte der 17-jährige Gymnasiast des Archenhold Gymnasiums Schöneweide damit den 1. Preis – und bescherte seiner Schule 700 […]

Die Zukunft der Tegeler Gorkistraße

Die Zukunft der Tegeler Gorkistraße

Bis Ende 2019 wird die Einkaufsmeile schick. Die Zukunft der Gorkistraße bewegt die Menschen im Kiez: Mehr als 300 Tegeler kamen in die Humboldt-Bibliothek, um von Investor Harald Huth und Reinickendorfs Bürgermeister, Frank Balzer (CDU), endlich Näheres zum Umbau der beliebten Einkaufsmeile zu erfahren. Und Huth hatte gute Nachrichten: Ein wunderbarer Traum soll wahr werden […]

Schmidt fürchtet Aufgabe des Strandbades

Tegel: CDU-Abgeordneter ist verärgert über eine Senatsantwort. Mit Verärgerung reagierte der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt (CDU) auf die Antwort der Senatsverwaltung für Inneres und Sport zum Sanierungsbedarf im Strandbad Tegelsee. Stephan Schmidt: „Staatssekretär Gaebler (SPD) rückt mit seiner Antwort von der bislang vom Senat vertretenen Linie zur Erhaltung des Strandbades […]

Schönheitskur für den Ernst-Reuter-Saal

Schönheitskur für den Ernst-Reuter-Saal

Kultur: Zum 60. Geburtstag gibt es bessere Luft sowie moderne Ton- und Lichttechnik. Wer den Ernst-Reuter-Saal nicht kennt, kennt Reinickendorf nicht: Am 12. Januar 2017 wird das kulturelle Urgestein 60 Jahre alt. Und als Geburtstagsgeschenk gibt es für das architektonische Juwel der Nachkriegsmoderne ein neues Lüftungssystem für bessere Luft, Ton- und Lichttechnik erhielten moderne Standards. […]

Zoff ums Standesamt

Zoff ums Standesamt

Bezirk: Christdemokraten monieren hohe Fehlzeiten, Stadtrat widerspricht. Die hohen Fehlzeiten im Standesamt Reinickendorf sind zum Zankapfel zwischen der CDU und dem zuständigen AfD-Stadtrat geworden. Bereits seit zwei Jahren weise das Standesamt hohe Fehlzeiten auf, monieren die Christdemokraten. „Diese führen mittlerweile zu einem massiven Bearbeitungsstau. Die Ausstellung von Geburts- und Sterbeurkunden und die Terminvergabe für Trauungen […]

Markthalle bleibt ein fester Anker

Markthalle bleibt ein fester Anker

Tegel-Center: Keine flippige Shopping-Mall, sondern bodenständiges Einkaufszentrum. Der Winter ist da, die Gerüchteküche brodelt weiter, Händler sind nach wie vor verunsichert: Was geschieht in der Gorkistraße? Obwohl Investor Harald G. Huth zu aktuellem Geschehen schweigt, ist eines sicher – eine „Mall of Tegel“ wird es hier nicht geben. Der bodenständige Charakter der Straße bleibt erhalten. […]

Wahrzeichen wiederbelebt

Wahrzeichen wiederbelebt

Sanierung: Umbau des denkmalgeschützen Gebäude-Ensembles rund um den Kasinoturm Frohnau soll zum Verweilen einladen. Das unter Denkmalschutz stehende rund 3.300 Quadratmeter große Wohn- und Geschäftshaus am Ludolfingerplatz 1+3 / Welfenallee 1 befindet sich in einer der besten Villen-Lagen Berlins und liegt in zentraler Lage der Gartenstadt Frohnau in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof. Die concarus Real […]

Wasserrevue sehr gefragt

Wasserrevue sehr gefragt

Show: Schwimm-Club Wedding lädt ins Paracelsus-Bad ein. An diesem Samstag und Sonntag ist es wieder so weit: Der Schwimm-Club Wedding 1929 führt zum 13. Mal seine Traditions-Weihnachtsrevue im und am Wasser auf. Frei nach Charles Dickens erzählen die Synchronschwimmerinnen des Vereins „Eine Weihnachtsgeschichte“. Von der Anfängerin über die Breitensportlerin bis hin zum Mitglied in der […]

Selbstversuch im Rollstuhl

Selbstversuch im Rollstuhl

Janine Malik testet die Barrierefreiheit auf Tegels Straßen. „Ups – hier geht gar nichts mehr!“ Janine Malik und Felix Schönebeck fahren in ihren Rollis von der Tegeler Polizeiwache zum U-Bahnhof Borsigwerke. Endstation, da kein Aufzug. Beide sind einen Tag in ihrem Heimatkiez unterwegs, um zu testen, wie weit Menschen mit Handicaps in Tegel kommen und […]

Eine Reise zu Alice ins Wunderland

Eine Reise zu Alice ins Wunderland

Kultur: Der alte Hase Volkmar Neumann begeistert mit seinem Kinder-Musical-Theater nicht nur das junge Publikum. Was für ein Leben: Alles erreicht und mit 81 Jahren immer noch mittendrin! Letzte Proben vor der Premiere am 9. Dezember in der „Urania“ und das „Alice im Wunderland“-Team schart sich um Volkmar Neumann. Aufmerksam lauschen Alice, das Kaninchen, der […]

Made in MV

Wintermarkt : Auf dem Stadtplatz dreht sich am Samstag alles um das Kreative. Gesobau, Viertel Box und das Netzwerk „Märkisches Viertel e.V.“ laden am Samstag zum Wintermarkt ein. Unter dem Motto „Made in MV“ dreht sich auf dem Stadtplatz im Märkischen Viertel einen Nachmittag lang alles um Kreatives, Buntes und Schönes im Märkischen Viertel. Künstlerisches […]

Mit eigenem Song in die Verhandlungen

Mit eigenem Song in die Verhandlungen

MAN-Protest 500 Demonstranten vor dem Brandenburger Tor fordern Erhalt der Arbeitsplätze in Tegel. Strahlender Sonnenschein, super Stimmung und 500 Leute am Brandenburger Tor: Die MAN-Demonstration am Montagmittag zum Auftakt der Verhandlungen mit dem Management hat eindrucksvoll gezeigt, dass die Beschäftigten entschlossen sind, ihre Arbeitsplätze nicht herzugeben. „Morgen fangen die Verhandlungen an. Mit dieser Demonstration am […]

Urbanes Leben auf der Startbahn

Urbanes Leben auf der Startbahn

Tegel: Projektgesellschaft sucht versierten Generalplaner. Während die wiedererstarkte FDP unverdrossen für die Offenhaltung von TXL trommelt, konzentriert sich die Tegel Project GmbH bereits konkret auf die Zeit danach: Demnächst soll ein Generalplaner mit der Nachnutzung des 500 Hektar großen Flughafengeländes beauftragt werden. Seitdem auch die neue Koalition im Roten Rathaus die Tegel-Schließung erneut unterstrich, bekommt der […]

Das Auenland ist gerettet

Das Auenland ist gerettet

Bauen: Kein „zweites Marzahn“ auf der Elisabeth-Aue – sie bleibt Ackerland. Das Bauen ist abgesagt, das Auenland gerettet, Rotmilan, Eule, Feldhase und Co. haben hier eine Zukunft: Die Elisabeth-Aue bleibt, was sie ist – Ackerland in Bauernhand. So hat es das neue rot-rot-grüne Bündnis im Roten Rathaus für diese Legislaturperiode beschlossen. Woher dieser plötzliche Sinneswandel […]

Tegeler Nächte sind laut

Tegeler Nächte sind laut

Flugverbot: Mehr Linienflieger, Regierungsjets und Ambulanzflüge stören die Ruhe. Kreuzberger Nächte mögen lang sein – doch die Tegeler sind vor allem laut: Der wieder zunehmende Nachtflugbetrieb raubt tausenden Anwohnern den Schlaf. Kein Fenster ist so dicht, dass es das Gedröhn der startenden und landenden Jets abhalten könnte. Kein Mensch ist dafür geschaffen, den unerträglichen Lärm […]

Im Rollstuhl gegen die Ballzauberer

Im Rollstuhl gegen die Ballzauberer

Die weltberühmten Harlem Globetrotters trainieren mit behinderten Reinickendorfer Schülern. Sportlehrer Henry John dreht die Musicbox lauter. Die Cheerleader laufen zur Höchstform auf. Dann sortiert sich das Gewusel auf dem Parkett. Die körperbehinderten Jungs und Mädchen der Toulouse-Lautrec-Schule gruppieren sich in ihren Rollis um El Gato Melendez. Aufgeregt ruckeln Julian Vogel, Leo Preuß, Florian Tuller und […]

Kein Zug rollt ins MV

Kein Zug rollt ins MV

U8-Verlängerung: Pläne für bessere Anbindung des Märkischen Viertels beerdigt. Zu schön, um wahr zu sein: Am „Märkischen Zentrum“ strömen die Menschen aus dem Untergrund – die U 8 hat sie bequem ins Märkische Viertel befördert. Tausende täglich. Auf dem Wilhelmsruher Damm geht es ruhiger zu, weniger Busse, weniger Autos. Doch aus der Traum, wohl auf […]

7.000 Euro für ein Feuerwehr-Auto

Spendenaufruf: Abgeordneter Stephan Schmidt unterstützt die Aktion. „Die Freiwillige Feuerwehr ist ein sehr wichtiger Faktor für Gesundheit und Sicherheit der Menschen in Konradshöhe und Tegelort. Ich habe mich daher gerne bereit erklärt, die Spendenaktion des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Tegelort für ein neues Transportfahrzeug der Jugendfeuerwehr zu unterstützen“, erklärte der Reinickendorfer Abgeordnete Stephan Schmidt beim […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen