Aktuelles aus dem Bereich Pankow-Prenzlauer-Berg-Weißensee

Vorfahrt für Fußgänger

Vorfahrt für Fußgänger

Der Senat hat Eckpunkte für die Fußverkehrsförderung im Rahmen des Mobilitätsgesetzes vorgelegt. Das wäre für Pankow ein Glücksfall, denn hier treffen sehr oft tolle Zukunftspläne auf unsanierte Realität. „Die Bürgersteigsanierung dauert jetzt schon mehr als ein Jahr. An vielen Stellen wurden die Steine aufgenommen, die Straßen halbseitig gesperrt, und es fallen viele der sowieso schon […]

Turm der Segenskirche braucht Sanierung

Turm der Segenskirche braucht Sanierung

Das 75 Meter hohe Wahrzeichen von Prenzlauer Berg ist ziemlich stark beschädigt Eine Kampagne des Berliner Stadtklosters Segen, Schönhauser Allee 161, zur Rettung des stark reparaturbedürftigen Glockenturms wird von Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) unterstützt. Er möchte alle Pankower aufrufen, „für den Erhalt des Kirchturmes zu spenden“. Das Stadtkloster werde vo ihm bei der Einwerbung […]

Berlin probt das Solidarische Grundeinkommen

Berlin probt das Solidarische Grundeinkommen

Die zuständigen Senatsverwaltungen verständigten sich darauf, 2019 mit einem Testlauf zu beginnen. Die CDU bezeichnet das Projekt als „Etikettenschwindel“, die FDP als „falsches Modell“: Die Rede ist vom Solidarischen Grundeinkommen, das der Berliner Senat im kommenden Jahr starten möchte. Mit dem vorerst auf 1.000 Arbeitsplätze begrenzten Programm soll ab dem zweiten Quartal 2019 getestet werden, […]

Respect Nights locken wieder ins Lychi

Respect Nights locken wieder ins Lychi

Spiel, Spaß, Spannung im SportJugendZentrum Hauptveranstaltungstag der diesjährigen Ausgabe der Respect Nights ist der 13. Oktober. Der Sonnabend steht im zehnten Jahr des Bestehens dieser inklusiven Veranstaltung ganz im Zeichen der Inklusion sowie der Familiennacht im SportJugendZentrum Lychi, Lychener Straße 75. Von 11 bis 14 Uhr gibt es ein inklusives Fußballturnier, organisiert durch den Berliner […]

Alter Schleichweg bald wie neu

Alter Schleichweg bald wie neu

Erich-Weinert-Straße wird in Teilen saniert Die Erich-Weinert-Straße ist im nördlichen Prenzlauer Berg von besonderer Bedeutung für den Fußgänger- und Fahrradverkehr. Hier fährt entlang, wer eine der vielen Schulen oder Kitas ringsum erreichen will. Was viele Anwohner allerdings weniger toll finden, ist der Umstand, dass immer mehr Autofahrer diese Straße als Schleichweg zwischen Prenzlauer und Schönhauser […]

Humorvolle Frischzellenkur

Comedian Johannes Flöck im Comedy Club Kookaburra Gleich am Eingang zum Prenzlauer Berg, im Haus Schönhauser Allee 184, lädt der Comedy Club Kookaburra ein, dem Alltag etwas Lachen entgegen zu setzen. Dafür sorgt unter anderem vom 18. bis 20. Oktober Johannes Flöck mit seinem Programm „Verlängerte Haltbarkeit“. Hier erfährt das Publikum, wie man auf authentisch-humorvolle […]

Ein radikaler Chronist seiner Zeit

Ein radikaler Chronist seiner Zeit

Die BrotfabrikGalerie zeigt Fotos von Miron Zownir Noch bis 21. Oktober zeigt die BrotfabrikGalerie am Caligariplatz im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie eine Schau mit Bildern des deutsch-ukrainischen Künstlers Miron Zownir. Erstmalig werden in Berlin seine Aufnahmen aus Moskau (1995) gezeigt, die die Härte der postsowjetischen Verfallserscheinungen dokumentieren, als 300 000 Menschen in menschenunwürdigsten […]

Strahlendes Film-Festival

Strahlendes Film-Festival

Die sechste Ausgabe des Uranium Film Festivals zeigt zum sechsten Mal in Planetarium und Kulturbrauerei beeindruckende Werke rund ums Atom. Vom 9. bis 14. Oktober sind die Kulturbrauerei und das Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee Austragungsorte des siebten internationalen Uranium Film Festival. Mehr als 20 Filme setzen sich in dessen Rahmen mit dem Thema Atomkraft […]

Pankow plant seine sportliche Zukunft

Pankow plant seine sportliche Zukunft

Wissenschaftler verteilen Fragebögen an 9.000 Bürger. Erstmalig führt ein Berliner Bezirk eine Umfrage zur Erarbeitung einer Integrierten Sportentwicklungsplanung durch. In einer empirischen Untersuchung werden in den nächsten Wochen 9.000 Bürger zu ihrem Sport- und Bewegungs-Verhalten befragt. Zeitgleich findet eine Online-Befragung statt, an der sich Sportvereine, Schulen, Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Familien- und Nachbarschaftszentren sowie Einrichtungen […]

Sepp Maiers 2raumwohnung wird verstärkt unterstützt

Sepp Maiers 2raumwohnung wird verstärkt unterstützt

Jetzt unbedingt für das Weißenseer Kulturprojekt abstimmen „Vereinsmaier” bewirbt sich mit seinem Konzept Sepp Maiers 2raumwohnung beim PSD ZukunftsPreis 2018 der genossenschaftlichen PSD Bank Berlin-Brandenburg und präsentiert sich einer breiten Öffentlichkeit. 17 Preisträgern winken Spenden im Gesamtwert von 50.000 Euro. Mit der Übernahme der Mietkosten für die Räume des soziokulturellen Projekts „Sepp Maiers 2raumwohnung“ möchte […]

Denkmalschutz in die Tonne “jekloppt”

Denkmalschutz in die Tonne “jekloppt”

Längst hat sich der Kampf einer Mieterinitiative gegen den Abriss von denkmalgeschütztem Bestand in ihrer von Modernisierung betroffenen Wohnanlage im Kissingenviertel zum Skandal entwickelt. Keine leichte Aufgabe für den neuen obersten Berliner Denkmalschützer. Am 1. Oktober bekommt Berlin einen neuen obersten Denkmalschützer. Der langjährige Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes, Professor Jörg Haspel, nimmt aus Altersgründen […]

Hilfe ist immer willkommen

Hilfe ist immer willkommen

Ehrenamt: Das Café ohne Grenzen durchbricht kulturelle Barrieren Wo lernen Geflüchtete neue Leute kennen? Nicht auf Arbeit, da sie meistens keine Arbeitserlaubnis haben. Nicht beim Einkaufen, wenn sie skeptisch beäugt werden. Nicht in der Bahn, wenn sich die Leute weg setzen, sondern beim Café ohne Grenzen in der Florastraße 84. Dies sei ein Ort, so […]

Lesung: Die grüne Grenze

Großer Roman über das Leben in der DDR. Eine Lesung mit Isabel Fargo Cole aus dem Roman „Die grüne Grenze“ findet am 25. September, 20 Uhr, in der Heinrich-Böll-Bibliothek, Greifswalder Straße 87, statt. Die Amerikanerin ist Übersetzerin bedeutender DDR-Autoren und hat einen großen Roman über das Leben an der innerdeutschen Grenze geschrieben. Ein junges Künstlerpaar […]

Neue Chance für alte Klamotten

Neue Chance für alte Klamotten

Ehrenamt: Die Kreativen von youngcaritas gründen eigenes Upcycling-Modelabel. Unter dem Label „vergissmeinnicht“ verbirgt sich ein Projekt der youngcaritas Berlin, in dem aus gebrauchten Klamotten und Stoffen selbstgemachte Mode und Accessoires entwickelt, genäht und verkauft werden. Aus Sakko wird Rucksakko, aus einem alten Hemd ein Kissenbezug oder eine Kochschürze. Wer sich das mal anschauen und vielleicht […]

Gotteshaus feiert Geburtstag

Gotteshaus feiert Geburtstag

Vor 125 Jahren öffnete die Gethsemanekirche  der Grünen-Politiker Andreas Otto gratuliert. Wer kennt sie nicht, die Gethsemanekirche. Auf einer kleinen Anhöhe an der Stargarder Straße steht der Ziegelbau, majestätisch erhaben und nach Osten ausgerichtet. 1893 stand die Kirche noch ganz allein auf dem Bauplatz, den die wohlhabende Caroline Griebenow gestiftet hatte. Die benachbarten Wohnhäuser kamen […]

So viel Theater war selten

So viel Theater war selten

Theaterkünstler aller Genres versuchen sich in der Brotfabrik an “24h Theater” Unter dem Motto „24h Theater Berlin“ treffen am 14. und 15. September Theaterkünstler in der Brotfabrik, Caligariplatz 1, aufeinander, um innerhalb von 24 Stunden vier Kurzdramen entstehen zu lassen. Als Zuschauer kann man mit nur einer Karte gleich mehrfach dabei sein. Los geht es […]

Gegen die Vermüllung der Meere

Gegen die Vermüllung der Meere

Am 10. September startet die Umweltwoche Wasser im Bezirk. Unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisters Sören Benn (Die Linke) startet am 10. September, 15 Uhr, die „Umweltwoche Wasser“ mit vielen Vereinen, Projekten und Initiativen zum Wasserschutz, einem imposanten Unterwasser-Info-Riff, verschiedenen Mitmach-Workshops und einem virtuellen Tauchgang auf den Grund des Meeres in den Schönhauser Allee Arcaden. „Jeder […]

Ziemlich queeres Jugendzentrum

Ziemlich queeres Jugendzentrum

Kürzlich wurde Berlins erste derartige Einrichtung eröffnet. Viele junge Menschen in Berlin, die etwa lesbisch, schwul oder vielleicht transident sind, kennen die Adresse bestens: In der Sonnenburger Straße 69 betreibt der Verein Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg mit Unterstützung des Bezirks seit 4. April 2014 sein queeres Jugendhaus. Neben einem selbstverwalteten Jugendcafé gibt es dort verschiedene Beratungsangebote, […]

Tanzfilmfest zum zwölften Mal

Tanzfilmfest zum zwölften Mal

POOL 18 zeigt mehr als 600 Filme aus aller Welt. Das internationale Tanzfilmfestival POOL 18 präsentiert vom 12. bis 15. September im Dock 11, Kastanienallee 79, eine Auswahl faszinierender Tanzfilmproduktionen. Ausgewählt wurden sie vom Kuratorenteam, das das Programm aus knapp 600 Einreichungen aus aller Welt zusammengestellt hat. Das seit 2007 jährlich stattfindende Festival versteht sich […]

Buntes Markttreiben

Buntes Markttreiben

Fest an der Panke: Show, Spaß und Handwerk auf der Breite Straße. Im Spätsommer eines jeden Jahres, immer am zweiten Wochenende im September, wird in Pankow das Fest an der Panke gefeiert. In diesem Jahr zum 49. Mal am 8. (10 bis 22 Uhr) und 9. September (10 bis 20 Uhr). Auf dem einstigen Dorfanger […]

Klingelbretter ohne Wert

Klingelbretter ohne Wert

Tag des offenen Denkmals: So geht in Pankow – manchmal – Denkmalschutz. Interessierte sollten sich beeilen: Wer sich am 8. und 9. September, jeweils 16 Uhr, ausführlich über die Wohnstadt Carl Legien informieren möchte, muss sich bis spätestens 6. September für entsprechende Führungen angemeldet haben (Kontakt-Telefonnummer: 030 897 86 54 01). 2008 wurde das im […]

Immer schön wachsam bleiben

Immer schön wachsam bleiben

Bezirk und Deutsche Wohnen schlossen erneut Vereinbarung über Sozialverträglichkeit Eigentlich müssten sich die Mieter darüber diesen Vertrag freuen: In dem vereinbarten das Bezirksamt und die Firma Deutsche Wohnen, die nach eigenen Angaben führende börsennotierte Immobiliengesellschaft Deutschlands, notwendige Sanierungsmaßnahmen in der Wohnanlage Topsstraße/Eberswalder Straße und Schönhauser Allee 193 sozialverträglich zu gestalten. Grund: Die Häuser befinden sich […]

Entdeckungen im Delphi

Entdeckungen im Delphi

Abwechslungsreiches September-Programm im ehemaligen Stummfilmkino Die schlechte Nachricht zuerst: Die erste September-Veranstaltung im ehemaligen Stummfilmkino Delphi, Gustav-Adolf-Straße 2, ist ausverkauft: Es hatte sich rumgesprochen, dass die Lesung „Auf nach Hogwarts“, mit der Schauspieler Rufus Beck das 20-jährige Harry-Potter-Erscheinen feiert, ein Live-Erlebnis der Sonderklasse ist. Und nun die guten Nachrichten: Das Delphi präsentiert im September wirkliche […]

Brückenschutz Schönhauser Allee

Änderungen für Straßenbahnlinien am 26. August Am Sonntag, den 26. August, erneuert die BVG von circa 7.30 bis 15.30 Uhr den Brückenschutz unter dem Hochbahnviadukt der U2 im Bereich Schönhauser Allee/Wisbyer Straße. Dadurch kommt es zu Änderungen auf den Straßenbahnlinien M1, M13 und 50. Die Züge der Linie M1 fahren zwischen Schillerstraße bzw. Rosenthal und […]

Ein Mauer-Erinnerungsort für Schönholz

Ein Mauer-Erinnerungsort für Schönholz

Gedenkstätten-Konzept ist in Arbeit / Sicherung wird fortgesetzt Noch ruhen die Reste der Pankower “Ur-Mauer“ im Dickicht am S-Bahnhof Schönholz. In naher Zukunft soll dort eine Gedenk- und Begegnungsstätte entstehen. Darauf hat sich ein Expertengremium geeinigt, dem Vertreter des Bezirksamtes Reinickendorf, des Senats und der Stiftung Berliner Mauer angehören. Die Gestaltung und der Zeitplan dafür […]