Aktuelles aus dem Bereich Top-News

Streit um Licht am Müggelturm

Streit um Licht am Müggelturm

Angeblich neue Leuchtfarbe stört die weit entfernte Nachbarschaft. Diesen Zoff verstehen nur wenige: Die Beleuchtung des zum Sommeranfang wieder eröffneten Müggelturms sei viel zu hell, finden Anwohner im vier Kilometer entfernten Friedrichshagen. Stefan Förster, FDP-Politiker und Vorsitzender des Heimatvereins Köpenick erreichten dazu in den vergangenen Wochen zahlreiche Mails und Anrufe. „Es gibt Köpenicker, die behaupten, […]

Kampf der Handwerker im Gasometer

Kampf der Handwerker im Gasometer

Im Zuge der interaktiven Demografieausstellung „Ey Alter“ wird Mitte Oktober zum großen Handwerker-Contest geladen. Ey Alter“ – die interaktive Demografieausstellung im Gasometer auf dem Euref-Campus in Schöneberg – lädt zum Handwerker-Contest. Vom 15. bis 21. Oktober können sich Berliner Handwerker-Teams in der Ausstellung messen – bei freiem Eintritt. Die Anmeldung ist noch bis zum 12. […]

Gehörige Portion Schamlosigkeit

Gehörige Portion Schamlosigkeit

Friedrich W. Zimmermann liest aus seinem Buch “Liebe – Lust – Prostata. Eine wahre Liebesgeschichte”. Wie ehrlich und direkt darf man über Prostatakrebs schreiben? Ist die Liebe stärker als die Krankheit? Wie gelingt der Kampf für das Leben und gibt es ein Happy End?  „Liebe – Lust – Prostata“ heißt das Buch mit der ganz […]

Alles über Anarchie in Zehlendorf

Alles über Anarchie in Zehlendorf

Ausstellung im Haus der Jugend räumt mit Missverständnissen auf. Anarchie, Chaos, Randale: Nicht nur, aber gerade im bürgerlichen Südwesten der Stadt löst diese Trias Horrorvorstellungen aus. Nicht selten werden diese aufgeladenen Begriffe wie selbstverständlich aneinandergereiht. Doch was bedeutet eigentlich Anarchie? Ist Anarchismus wirklich eine politische Theorie, die für nichts anderes als Chaos und Unordnung steht? […]

Einheitswippe kann kommen

Einheitswippe kann kommen

Die nötigen Haushaltsmittel für das Denkmal sind freigegeben. Das jahrelange Hin und Her um das vor dem Berliner Schloss geplante Einheitsdenkmal könnte bald ein Ende haben. Denn, nachdem der Senat bereits letzte Woche eine entsprechende Bau-Genehmigung für die Wippe verlängert hatte, wurden nun auch endlich die Haushaltsmittel freigegeben. Insgesamt 17,1 Millionen Euro investiert der Bundestag […]

Soulfood aus Japan

Soulfood aus Japan

Zum ersten Berliner Ramen Festival wird am 13. und 14. Oktober an die Karl-Marx-Allee geladen. Der Hype um Ramen, das japanische Nationalgericht, hat Berlin schon längst erfasst. Ein Ramen-Lokal nach dem anderen sprießt aus dem Boden, vor allem in Friedrichshain und Kreuzberg. Da ist zum einen das Cocolo Ramen am Paul-Lincke-Ufer 39/40, das Hako Ramen […]

Vollsperrung auf der Stadtautobahn A 100/A 115

Vollsperrung auf der Stadtautobahn A 100/A 115

Am 6. und 7. Oktober Instandsetzungsarbeiten auf den Fahrbahnen Richtung Nord. Im Bereich des Autobahndreiecks Funkturm auf der Stadtautobahn A 100 in Fahrtrichtung Nord müssen tiefe Spurrillen beseitigt werden, die sich aufgrund der lang anhaltenden Hitze in diesem Sommer gebildet haben. Eine Instandsetzung des Asphaltbelags ist dringend erforderlich, um im Hinblick auf die herbstlichen Witterungsbedingungen […]

Die Gärten der Welt leuchten

Die Gärten der Welt leuchten

Große Lasershow zum „Festival of Lights“   Am 5. und 6. Oktober, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, feiert das “Festival of Lights“ unter dem Motto „Showlights“ auch seinen Marzahn-Hellersdorfer Beritrag in den Gärten der Welt. Farbenfrohe Animationen In der großen Arena erwarten das Publikum nicht nur atmosphärische Lichteffekte und eine tolle Lasershow. Showlights sorgt […]

S-Bahn mit neuem Signalton

S-Bahn mit neuem Signalton

Auf der Eisenbahnfachmesse Innotrans nervte ein neues Warnsignal viele Besucher Auf der ganzen Welt ist dieser Dreiklang bekannt. Auch, weil DJ Paul Kalkbrenner den Signalton der Berliner S-Bahn in seinem Hit „Train“ verarbeitete, der unter anderem in dem Kinofilm „Berlin Calling“ zu hören war. Doch mit der Einführung der neuen S-Bahn-Waggons wird es auch drei […]

Noch ein QM-Gebiet für Reinickendorf

Noch ein QM-Gebiet für Reinickendorf

Rollberge soll in Programm “Soziale Stadt” aufgenommen werden Arbeitslosigkeit, Kinderarmut und eine schwächelnde Infrastruktur: Seit Jahren befindet sich Rollberge im Abwärtsstrudel. Die Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt ein Instrument auf den Weg gebracht, um den Negativtrend zu stoppen: Über das Programm „Soziale Stadt“ soll ein Quartiersmanagement (QM) eingerichtet werden. Besorgniserregender Trend „Seit mehreren Jahren ist für die […]

Der Hermann-Ehlers-Platz soll schöner werden

Der Hermann-Ehlers-Platz soll schöner werden

BVV-Ausschüsse befürworten Ideenwettbewerb für eine Umgestaltung. Wann hat ein Platz diese Bezeichnung verdient? Diese Frage könnte man sich an vielen Orten in der Stadt stellen. Nicht nur, aber auch am Hermann-Ehlers-Platz in Steglitz. Eigentlich soll er als Eingangstor zur Schloßstraße dienen. Wer damit Aufenthaltsqualität verbindet, sieht dort noch reichlich Luft nach oben. Zwar lockt der […]

Zwei Festivals lassen Berlin erstrahlen

Zwei Festivals lassen Berlin erstrahlen

Mit dem „Festival of Lights“ und „Berlin leuchtet“ befinden sich zwei ähnliche Konzepte im Rennen um die Gunst des Publikums. Die deutsche Hauptstadt hat aus historischen Gründen Einrichtungen wie Opernhäuser, Staatsbibliotheken oder Universitäten gleich mehrfach. Dass aber in Berlin so gut wie parallel zwei Festivals in Sachen Licht stattfinden, diesen Umstand hat die Stadt ziemlich […]

Wenig Platz für Seniorenheime

Wenig Platz für Seniorenheime

Bis Sommer 2019 schließen drei Einrichtungen für ältere Menschen in Wedding und Mitte. Immer mehr Seniorenheime im Bezirk schließen. Nachdem bereits die Einrichtung am Hackeschen Markt einem Neubau weichen musste, trifft es im kommenden Jahr drei weitere Pflegeeinrichtungen. Zunächst schließt das Wohnpflegezentrum der Stiftung Jüdisches Krankenhaus in der Schulstraße 97 seine Türen. Das bestätigte die […]

So will Neukölln kriminelle Clans ausbremsen

So will Neukölln kriminelle Clans ausbremsen

Nadelstiche, bessere Behörden-Vernetzung und Kinder-Entzug. Es passiert etwas im Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Während die Polizei versucht, einschlägigen Großfamilien mit vielen kleinen Nadelstichen zuzusetzen, stellt Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) seinen Sechs-Punkte-Plan vor – und Bezirksstadtrat Falko Liecke (CDU) will den Kriminellen notfalls die Kinder wegnehmen. Blutig hingerichtet Seit vor knapp drei Wochen der Intensivtäter […]

Politik fordert Drogenkonsummobil

Politik fordert Drogenkonsummobil

Verordnete beschließen ein umfangreiches Maßnahmenpaket. Die Bezirkspolitik reagiert nun auf die spürbar gewachsene Drogenszene im Bezirk. Mehrheitlich beschloss die Bezirksverordnetenversammlung jetzt, den Einsatz eines Drogenkonsummobils im Bezirk voranzutreiben. Mittelfristig soll es eine neue Kontaktstelle für Suchtkranke geben. Der Antrag von SPD, Grünen und Linken reagiert auch auf die zunehmenden Funde von Konsumutensilien wie gebrauchten Spritzen, […]

Vorkaufsrecht steht  unter Druck

Vorkaufsrecht steht unter Druck

Steigende Mieten trotz Maßnahme des Millieuschutzes Kein anderer Bezirk macht so häufig vom Vorkaufsrecht Gebrauch wie Friedrichshain-Kreuzberg, doch damit gibt es ein Problem: Als Werkzeug zur Begrenzung der Mieten-Explosion stößt es längst an seine Grenzen, denn die Mieten Betroffener steigen trotzdem deutlich an. Eine Sprecherin der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land hatte kürzlich bei einem Pressegespräch […]

So erreichen Kinder auf eigenen Füßen die Schule

So erreichen Kinder auf eigenen Füßen die Schule

Das Projekt „Tausendfüßler“ wird in Steglitz-Zehlendorf auf den Weg gebracht. Kurz nach dem Start ins neue Schuljahr herrscht vor vielen Schulen wieder Verkehrschaos. Eltern bringen ihre Kleinen bis zum Schultor, viele von ihnen ignorieren bei der Anreise mit dem Auto allerdings vielerlei Verkehrsregeln. Mit wildem Parken etwa gefährden sie nicht nur andere, sondern auch die […]

Prominenter Klassenbesuch

Prominenter Klassenbesuch

Schauspieler Björn Harras und Bürgermeister Grunst sprechen mit Lichtenberger Schülern über Rassismus und Diskrimierung. „Wir müssen reden. Über Nazis.“ Unter diesem Motto geht seit 2008 die Kampagne Störungsmelder mit dem Projekt „Gesicht zeigen“ auf Reisen durch bundesdeutsche Klassenzimmer. Prominente besuchen Schulen, diskutieren über Rechtsextremismus und klären über rechte Musik und Parolen auf. Die direkte Auseinandersetzung […]

Die Giants  wollen hoch hinaus

Die Giants wollen hoch hinaus

Akrobatik auf Top-Niveau – motivierte Mitglieder werden noch gesucht Wer bei Cheerleading nur an Pompoms und Glitzerkostüme denkt, ist falsch informiert. Dieser Sport hat zu Unrecht dieses „Puschel-Schwing-Image“. Davon jedenfalls ist Viktoria Pohl überzeugt. Sie hat vor vier Jahren als eines von acht Gründungsmitgliedern die Giants Cheerleader ins Leben gerufen. Was mit 20 Mitgliedern begann, […]

Großes Liederfest für Schüler soll Berlin begeistern

Großes Liederfest für Schüler soll Berlin begeistern

Klasse! Wir singen: Schulklassen und Kinderchöre können sich jetzt bewerbe. „Klasse! Wir singen“ – das ist der Name des größtes Singprojektes für Schüler in Deutschland. Bei den Liederfesten treffen sich bis zu 5.000 Kinder um gemeinsam zu singen. Wie bei einem großen Rockkonzert werden die Mädchen und Jungen der Klassenstufen eins bis sieben von einer […]

Lichtenberger Koalition vor Zerreißprobe

Lichtenberger Koalition vor Zerreißprobe

Streit über Wohn- oder Gewerbenutzung an der Lichtenberger Rhinstraße spitzt sich zu Und wieder hat es geknallt zwischen den beiden regierenden Koalitionsfraktionen in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung. Auch beim neuen Streit zwischen der Linken und der SPD beim Termin Mitte September ging es um das Nutzungsrecht von Grundstücken. Nach dem Streit zwischen SPD-Stadträtin Monteiro und Bezirksbürgermeister […]

So läuft es auf der Karl-Marx-Allee

So läuft es auf der Karl-Marx-Allee

Zweite Bauphase auf der ehemaligen Prachtstraße wird vorbereitet. Mehr Platz für Radfahrer, neue Gehwege und mehr Grün: Die Karl-Marx-Alle wird seit Juni umgebaut. Aus der in die Jahre gekommenen ehemaligen DDR-Vorzeigestraße soll wieder eine Allee werden, die von Radfahrern, Fußgängern und Autofahrern gerne genutzt wird. Bislang laufen die Arbeiten weitestgehend planmäßig, wie der Sprecher der […]

Frei und friedlich feiern

Frei und friedlich feiern

Das Fest der Deutschen Einheit lädt zu einer Entdeckungsreise durch Berlin und die gesamte Republik ein. 28 Jahre lang teilte die Mauer Ost- und Westdeutschland, 28 Jahre feiern wir die Deutsche Einheit in diesem Jahr. Seit 1991 werden die zentralen Feierlichkeiten zum 3. Oktober in jenem Bundesland ausgerichtet, das den jährlich wechselnden Bundesratsvorsitz innehat. Das Fest […]

Das Märkische Viertel hat Platz für mehr

Das Märkische Viertel hat Platz für mehr

Schulen und Jugendangebote sollen mit der Bevölkerung mitwachsen. Seit Jahren ziehen immer mehr Menschen, insbesondere Familien, ins Märkische Viertel. Mit dem Zuzug von Geflüchteten hat sich der Trend verstärkt. Derzeit errichtet die Gesobau 110 Wohnungen für rund 400 Flüchtlinge, die ihnen für mindestens drei Jahre zur Verfügung gestellt werden sollen. Im nächsten Jahr will das […]

Denkmalschutz in die Tonne “jekloppt”

Denkmalschutz in die Tonne “jekloppt”

Längst hat sich der Kampf einer Mieterinitiative gegen den Abriss von denkmalgeschütztem Bestand in ihrer von Modernisierung betroffenen Wohnanlage im Kissingenviertel zum Skandal entwickelt. Keine leichte Aufgabe für den neuen obersten Berliner Denkmalschützer. Am 1. Oktober bekommt Berlin einen neuen obersten Denkmalschützer. Der langjährige Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes, Professor Jörg Haspel, nimmt aus Altersgründen […]