Coca-Cola streicht Jobs

Coca-Cola wird die Getränkeherstellung in Hohenschönhausen ab dem Sommer einstellen und 140 der 247 Jobs streichen. Die Entscheidung begründete eine Unternehmenssprecherin mit neuer Konzernstrategie zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Dazu soll die Getränkeproduktion an weniger Standorten mit mehr Abfülllinien konzentriert werden. Der gößte Teil der Belegschaft im Bereich Logistik mit 75 Arbeitsplätzen soll am Standort erhalten bleiben. Der Abbau soll sozial verträglich gestaltet werden und nach Möglichkeit können Beschäftigte auf andere Betriebsstätten verteilt werden oder in Altersteilzeit gehen.

red