Fair gehandelte Rosen in Mitte

Aktion II: Berliner Frauen werden beschenkt.

Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Bezirk Mitte und das Kathedralforum St. Hedwig verbinden anlässlich des Internationalen Frauentages, am 8. März 2016 das Angenehme mit dem Nützlichen. Durch das Verschenken von fair gehandelten Rosen soll den Berliner Frauen eine Freude bereitet und gleichzeitig auf die Situation der Arbeiterinnen in Ostafrika sowie Lateinamerika aufmerksam gemacht werden. Denn von dort stammt ein Großteil der in Deutschland verkauften Schnittblumen. Die Verteilung von Rosen ist am 8. März im Foyer vom Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, in der Zeit von 9 bis 10 Uhr geplant. Daneben gibt es diverse Aktionen im und am Kathedralforum, Hinter der Katholischen Kirche 3 im Zeitraum von 11 bis 17.30 Uhr. Es werden Rosen verschenkt, fairer Kaffee verkauft und es gibt Filmvorführungen.

mw