Die Welt zu Gast in Berlin

Jubiläum: Die Internationale Tourismus-Börse wird in diesem Jahr 50. Am Publikumswochenende 12. und 13. März dürfen die Berliner mitfeiern.

Staunen, träumen, informieren: Auf der ITB Berlin erleben Besucher dieses Jahr wieder einen abwechslungsreichen Tag mit zahlreichen unvergesslichen Highlights. Ob menschlich anmutende Roboter, ein paradiesischer Urlaub im Partnerland Malediven oder mythische Geschichten aus dem ewigen Eis – die größte Reisemesse der Welt verbindet am 12. und 13. März, dem Publikumswochenende der Jubiläums-ITB, Reiseträume mit wertvollen Informationen rund um die moderne Urlaubswelt.

Mobiles Iglu

Das diesjährige Jubiläum wird natürlich gebührend gefeiert. Besucher können sich am Stand in Halle 4.1 vor einer Fotowand mit unterschiedlichen Reisemotiven ablichten lassen oder im Jubiläumsbuch „From Berlin with Love. 50 Destinations. 50 Encounters. 50 Stories“ schmökern. Wer 1966, im Geburtsjahr der ITB Berlin, auf die Welt kam und ein Ticket an der Tageskasse kauft, freut sich über ein weiteres Ticket kostenlos. Im Mittelpunkt der Jubiläumsmesse steht dieses Jahr das offizielle Partnerland Malediven. Eindrücke in die lebendige und farbenfrohe Kultur des Inselstaates im Indischen Ozean bekommen Besucher in Halle 5.2. Einen Adrenalinkick erhalten Besucher bei den Abenteuertagen am Samstag und Sonntag in Halle 4.1. Im Hochseilgarten und dem Kletterturm der Globetrotter-Erlebniswelt geht es hoch hinaus. Ein originalgetreues Wikingerschiff erweckt den hohen Norden zum Leben. Der Schamane Angaangaq Angakkorsuaq entführt die Besucher am Sonntag um 13 Uhr ins ewige Eis Grönlands. Eine Reise ins Eis unternehmen Besucher auch am Stand von Norwegen in Halle 18. In einem mobilen Iglu erscheint das Naturschauspiel des Polarlichts durch 360-Grad-Rundumprojektionen zum Greifen nah.

Auf die Jagd nach Schnäppchenangeboten gehen Besucher am „Piratenschiff“ der Urlaubspiraten in Halle 25, die dieses Jahr zum ersten Mal auf der ITB Berlin sind. Das Redaktionsteam gewährt beim Live-Blogging Einblick in seine Arbeit. Was es bei der Online-Buchung der nächsten Reise zu beachten gilt, erfahren Messebesucher bei der Veranstaltung „Tipps und Tricks für den Reisekauf im Internet“ in Halle 4.1.

Ohne Anstehen

Für die ITB Berlin-Publikumstage am Samstag und Sonntag, 12. und 13. März, können Besucher das Tagesticket für nur zwölf Euro statt 15 Euro online kaufen. Mit dem Ausdruck der Eintrittskarte kommen Privatbesucher bequem und ohne Anstehen in die Messehallen. Ebenso ist das Ticket zur ITB Berlin an einem der vielen Automaten oder in den Kundenzentren von BVG und S-Bahn zu erwerben. Dort kostet das Tagesticket ebenfalls bis zum 13. März, 12 Uhr statt 15 Euro nur zwölf Euro. Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Schüler und Studenten erhalten ein ermäßigtes Tagesticket zum Preis von acht Euro. Das Last Minute Ticket für den 13. März, ab 14 Uhr kostet an der Tageskasse acht Euro.

Verlosung

Das Berliner Abendblatt und die Messe Berlin verschenken 5 x 2 Tickets für das Publikumswochenende der ITB (12., 13.3.) in den Messehallen unterm Funkturm. Wer gewinnen möchte, schreibt bitte bis 8. März eine E-Mail mit Stichwort „ITB“, seinen Kontaktdaten und seinem Wunschtermin an gewinnen@mdscreative.com. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Premiere für für die ITB 1966

CR_LVS_BW_09_S2_2Im September 1966 stellten sich anlässlich der 1. Internationalen Tourismus-Börse ITB Berlin neun Aussteller aus Ägypten, Brasilien, der BRD, Guinea und dem Irak auf einer Ausstellungsfläche von 580 Quadratmeter vor.

Die ITB wird immer exotischer

CR_LVS_BW_09_S2_3Die ITB ist für Reiseveranstalter, Zielgebiete, Fluggesellschaften, Hotels, Autovermieter und andere Dienstleister ein Muss. 2015 stellten 10.096 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte rund 175.000 Besuchern, darunter 115.000 Fachbesuchern, vor.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.itb-berlin.de/publikum

red. / Bilder: hiltonhotels.de, Messe Berlin (3)