Berufliche Orientierung

Behinderung: Ausbildungsplätze zum Schnuppern.

Die Stephanus-Werkstätten veranstalten am 17. März, 10 bis 15.30 Uhr, in der Werkstatt Johannesstift, Wilhelmsstraße 26-30, einen „Tag der beruflichen Orientierung“. Er richtet sich an Menschen mit Behinderung, die nach dem Schulabschluss eine Berufsausbildung machen wollen. „Wir bieten interessierten Jugendlichen an diesem Tag ,Schnupperarbeitsplätze‘. Zum Beispiel in den Bereichen Möbelmontage, Tischlerei, Kantine, Verpackung und Reinigung. Hier haben sie die Möglichkeit, die Berufsfelder auszuprobieren“, sagt Werkstattleiter Jens Walsdorf. Begleitet werden die Jugendlichen dabei von den Gruppenleitern. Sie geben Auskunft über die Schwerpunkte in der Ausbildung und bieten Beratung für die nächsten Schritte an. Darüber hinaus wird eine Praktikumsbörse angeboten. Zu jeder vollen Stunde gibt es eine Führung durch die Werkstatt.

Kontakt: (030) 369 96 81 80

aw