Wenn Gefährten tanzen

9. Tanznacht Berlin in den Uferstudios.

Vom 27. bis 29. August präsentiert die 9. Ausgabe der Tanznacht Berlin in 23 Veranstaltungen aktuelle Positionen von Berliner Künstlern in einem breit gefächerten Spektrum von Choreografien, Performances, Installationen und Gesprächsformaten, darunter sechs Uraufführungen, zwei Deutschland- und zwei Berlinpremieren. Veranstaltet von der Tanzfabrik Berlin fokussiert die diesjährige Ausgabe der Biennale für zeitgenössischen Tanz aus Berlin unter der künstlerischen Leitung von Silke Bake auf die Verbindungen, die choreografisches Arbeiten eingeht: Mit welchen anderen Ausdrucksformen Bewegung in einen Dialog gesetzt wird, in welchen Erscheinungsweisen sie auftritt, und als was sie verstanden wird. Was sind ihre Verfahrensweisen, die neue Perspektiven auf ein gesellschaftliches Miteinander eröffnen? Hier geht es um die Gefährten, um die ebenbürtigen Allianzen, die gesucht werden und die Tanz und Performance zu einer sozialen Kunstform machen.Ort des Festivals sind die Uferstudios, Uferstraße 8/ Badstraße 41a.

Programm- und Ticketinformationen gibt es unter:
www.tanznachtberlin.de

mw