Craft Beer für ganz Europa

US-Brauerkunst aus Mariendorf für Europa.

Früher wurden von der Lankwitzer Straße aus die alten Gaslampen auf den Straßen Berlins mit Energie versorgt. Heute schäumt im ehemaligen Gaswerk in Mariendorf selbstgebrautes Bier aus den Zapfhähnen der Schankanlage. In einem historischen Gebäude auf dem Gelände des Marienparks hat eine der größten US-Brauereien eine Mischung aus Brauhaus und Erlebnisgastronomie entstehen lassen. 23 Millionen Euro hat der Umbau zum „Stone Brewing World Bistro & Gardens Berlin“ gekostet. Zur Eröffnung kamen Bierliebhaber aus der ganzen Welt, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und natürlich Brauerei-Inhaber Greg Koch selbst.

65 Biere vom Fass

Vor fast sechs Jahren betrat Koch zum ersten Mal das Gelände des früheren Gaswerks. „Es hat viel Zeit und zahllose Stunden Arbeit gebraucht, um da hinzukommen, wo wir jetzt sind“, sagt der bärtige Brauerei-König aus San Diego. Er und sein Mitgründer Steve Wagner versprechen den Berlinern 65 Biere vom Fass sowie internationales Slow-Food. Das heißt fair produzierte Lebensmittel aus lokalen, ökologischen Landwirtschaftsbetrieben. Das Ambiente des Brauhauses ist beeindruckend: Die Sudkessel der Brauerei sind nur durch eine riesige Glasscheibe von der Gastronomie getrennt, die Bierbänke rund um das Gebäude in eine aufwändig gestaltete Naturlandschaft eingebettet. „Ich bevorzuge Bier, das mit Kreativität, Leidenschaft und Wissen gebraut ist“, sagt Koch. Er sei überrascht, dass „billig“ für viele Deutsche wichtiger als Qualität ist. Nicht an jeder Ecke gäbe es das weltberühmte gute deutsche Bier. Koch: „In den Späties und Discountern in und um Berlin dominieren vor allem billige Biere.“

Bier-Urlaub mitten in Berlin

Statt die Bierliebhaber weit reisen zu lassen, will Koch in Mariendorf handwerklich gebrautes Bier zu den Berlinern bringen. Dafür hat er in und vor dem Gaswerk eine Art Urlaubsort erschaffen, „der dich weit weit weg bringt, und das mitten in Berlin“. Mit der Idee handwerklicher Braukunst steht er sicherlich nicht alleine, in Berlin entstehen derzeit immer mehr Minibrauereien mit ganz eigenen Kreationen. 65 Biere vom Fass, darunter übrigens auch hochwertige deutsche Biere, sind aber selbst in der Hauptstadt etwas besonderes. In den USA ist Kochs „Stone Brewing Company“ zu einer der zehn größten Brauereien aufgestiegen. Greg Koch hat sich viele Standorte in Europa angeschaut, bis die besondere Magie in Mariendorf ihn überzeugte. Von hier aus beliefert er ab jetzt die Berliner sowie 17 europäische Länder mit „Stone Beers“.

Daniel Seeger, Bild: 2016 Stefan Haehnel