Impro-Meister oder Margarita

Theatersport: Berlin lädt zum Vorglühen in den Pfefferberg.

Seit 1. Oktober begrüßt das Improvisationstheater-Ensemble Theatersport Berlin sein Publikum an einem neuen Spielort im Osten Berlins. Erst im Kiez essen gehen, dann im Pfefferberg bechern: Jeden Samstag ab 21.30 Uhr wird in der Improshow „Meister oder Margarita“ der goldene Kater an den besten Improkünstler verliehen. Die Verlierer trösten sich mit Margarita und werden dafür mit einem Kater am nächsten Morgen belohnt.

Die Protagonisten treten in der hohen Kunst der Improvisation gegeneinander an und unterziehen sich harten Prüfungen. Das Publikum ist nicht nur live dabei, es macht wie immer auch Vorschläge für den weiteren szenischen Verlauf des Abends. Am Ende küren die Besucher per Applaus den strahlenden Sieger des Abends. Durch das große Spektakel führt ein Showmaster. Meisterhafte Unterhaltung, viel Musik, und feucht-fröhliche Szenen: Das muss man gesehen haben! Genau 50 Jahre nach der Veröffentlichung von Michael Bulgakows berühmtesten Roman „Der Meister und Margarita“ inspiriert (zumindest) der Titel nun auch die Bühne des Pfefferbergs. Tickets kosten 18, ermäßigt 14 Euro. Tickethotline: (030) 991 91 67 00

red, Bild: Oliver Betke