Traumhafte Reise durch die Zeit

Friedrichstadt-Palast feiert mit „THE ONE Grand Show“ die wohl erfolgreichste Produktion aller Zeiten.

Die „THE ONE Grand Show“ feierte am Donnerstag ihre Welturaufführung am Friedrichstadt-Palast. Die Dimensionen sind gewaltig: über 100 Künstler auf der größten Theaterbühne der Welt, ein Produktionsbudget von über elf Millionen Euro, die aufwändigste Show in Europa.

Auf Rekordkurs

Weltstar Jean Paul Gaultier designte die Kostüme

Weltstar Jean Paul Gaultier designte die Kostüme

Mit mehr als 100.000 bereits verkauften Tickets befindet sich die neue Mega-Produktion bereits jetzt auf Rekordkurs. Bei keiner Show sind so viele Karten im Voraus verkauft worden wie bei dieser. Kein Wunder, sind doch allein die spektakulären Kostüme, entworfen von Jean Paul Gaultier, schon einen Besuch wert.

THE ONE Grand Show spielt in einem verlassenen Revuetheater, das durch eine Party aus dem Tiefschlaf gerissen wird. Ein Gast (gespielt von Roman Lob) verliert sich in der Aura des Ortes. Vor seinem geistigen Auge erweckt die damalige Theaterdirektorin (Brigitte Oelke) Glanz und Glamour der alten Zeiten. Für den jungen Mann beginnt eine traumhafte Zeitreise auf der Suche nach dem einen Menschen, der alles für uns bedeutet: THE ONE.

Riesige Bühne für Kleider

Die 500 extravaganten Kostüme entwarf der Weltstar der Pariser Haute Couture, Jean Paul Gaultier: „Mit der Ausstattung erfülle ich mir einen großen Traum. Eine riesige Bühne für meine Kleider.“ Zum Komponisten-Team der Neuproduktion zählt die schottische BRIT Award-Gewinnerin KT Tunstall. Sie schrieb den Song ‚Midnight on Feather Reef‘. Passend zum verlassenen Revuetheater aus der THE ONE Grand Show entstand in einer leerstehenden Teppichfabrik von 1865 auf der Berliner Halbinsel Alt-Stralau ein hinreißendes Unplugged-Musikvideo mit der 16-köpfigen Show-Band des Palastes sowie Brigitte Oelke und Echo-Preisträger Roman Lob. Lob gewann 2012 den deutschen Vorentscheid für den ‚Eurovision Song Contest‘ und belegte den achten Platz in Baku.

Bühne mit Wasser

Als einer der erfolgreichsten europäischen Showmacher verantwortet Roland Welke Konzept und Regie dieser Grand Show. Das spektakuläre Lichtdesign stammt von Emmy-Preisträger Peter Morse, der schon für Michael Jackson, Madonna, Barbra Streisand, Prince oder Bette Midler gearbeitet hat. Ein technisches Highlight der neuen Grand Show ist der Bühnenboden, unter dem sich eine gewaltige Wasseroberfläche mit fluoreszierendem Wasser auftut.

Über 11 Millionen Euro Produktionsbudget machen die THE ONE Grand Show zur teuersten Ensuite-Showproduktion in Europa. Die Spieldauer ist bis Mitte 2018 geplant. Tickets sind ab 19,80 Euro inklusive Gebühren im Vorverkauf erhältlich. Tickethotline: (030) 23 26 23 26

red, Bild: DAVIDS/Sven Darmer