Eltern der Achard Grundschule packen an

Schule: 100 Menschen packten bei der Verschönerung mit an.

Erst sollte sie abgerissen, dann konnte sie gerettet werden. Jetzt gab es das große Helferwochenende der Eltern, Kinder und Unterstützer der Franz-Achard-Grundschule. „Unsere Schule soll schöner werden“, dachten sich die Eltern und machten sich gemeinsam mit Kindern und Helfern ans Werk. Herausgekommen sind zwei Sitzecken mit rollbaren und bepflanzten Palettensofas, drei Hochbeete für den Anbau, die Verschönerung des Schulhofzaunes und die Gestaltung der Turnhallenwand. Um die 100 Menschen haben gesägt, gebuddelt und gemalt. „Instinktiv Kreativ“ und die bosnische Künstlerin Natasa Kragulj übernahmen die Konzeption. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf finanzierte die Aktion aus dem Ehrenamtsfonds sowie dem Aktionsfonds der Partnerschaften für Demokratie Hellersdorf. Der Förderverein der Schule koordinierte die Aktion und brachte sie ins Rollen.

red