Fußballhelden gesucht

Ehrenamtliche Trainer werden geehrt.

Ohne das Ehrenamt wäre der deutsche Fußball nicht das, was er heute ist. Tagtäglich engagieren sich zahlreiche Fußballtrainer und -betreuer, um Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich in ihrer Freizeit sportlich zu betätigen. Im Rahmen der „Aktion Ehrenamt“ sucht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Fußballhelden 2016, die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT unterstützt dabei. Bereits zum zweiten Mal werden ehrenamtliche Trainer durch das Förderprojekt „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ geehrt. Neben einer Urkunde vom DFB erhalten die Fußballhelden eine Einladung zu einer einwöchigen Bildungsreise an die Costa de Barcelona-Maresme. Spannende Workshops in Theorie und Praxis unterstützen die jungen Ehrenamtler dabei, das Training daheim noch abwechslungsreicher zu gestalten und die Vereinsarbeit zu erleichtern. Für Abwechslung sorgt im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Barcelona der Besuch des legendären Camp Nou – der Heimspielstätte des FC Barcelona. Leser des Berliner Abendblatts haben bis zum 16. Oktober Zeit, ihre Fußballhelden vorzuschlagen.

So geht‘s

Bis zum 16. Oktober können alle Interessierten ihre Fußballhelden über das Online-Formular des DFB oder direkt beim Ehrenamtsbeauftragten ihres Fußballkreises vorschlagen. Die potentiellen Fußballhelden müssen zwischen 16 und 30 Jahre alt sein und sich in den Jahren 2014 bis 2016 durch herausragende persönliche Leistungen in ihren Vereinen verdient gemacht haben.

sara