Standort für Chancen

Jugendberufsagentur eröffnet.

Als vorletzter Standort ist jetzt die Jugendberufsagentur Berlin in Neukölln eröffnet worden.Die Jugendberufsagentur in der Sonnenallee 282 bietet Jugendlichen unter 25 Jahren die Möglichkeit, alle relevanten Akteure zum Thema Berufsorientierung und Ausbildungsberatung unter einem Dach anzutreffen. Damit soll die Jugendarbeitslosigkeit gesenkt und der Fachkräftebedarf der Wirtschaft gesichert werden.

Schnelle Lösungen

In der Jugendberufsagentur kooperieren alle beteiligten Institutionen und bündeln ihre Angebote. Kurze Wege und zügige passgenaue Lösungen sollen dazu beitragen, dass kein Schulabgänger verloren geht, teilt die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft mit. Ziel sei es, alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Ausbildung zu bringen, aber auch Studienabbrecher zu informieren, zu beraten und zu coachen. Kein Jugendlicher soll ohne Zukunftsperspektive sein.

„Wir haben in Neukölln viele Kinder und Jugendliche, die von zu Hause nicht die notwendige Unterstützung bei der beruflichen Orientierung bekommen“, erklärte Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). „Ihr Weg darf nicht von der Schulbank direkt ins Jobcenter führen. Wir müssen Jugendliche bestmöglich unterstützen, ihr eigenes Potenzial zu nutzen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Deshalb setze ich große Hoffnungen in die neue Jugendberufsagentur hier in Neukölln.“

red/nm, Bild: Sen BJW