Ökologisch und energiesparend wohnen

Ergebnisse des Pilotprojektes werden präsentiert.

Lichtenberg hat ein ökologisches Pilotprojekt im Stadtumbaugebiet Frankfurter Allee Nord umgesetzt, bei dem Mieter und Eigentümer bei der Reduzierung von Energie und Emissionen besonders unterstützt werden. Im Rahmen des Projektes wurden gebäudebezogene Energiegutachten entwickelt, Energieausweise erstellt, gebäudeübergreifende Maßnahmen vorgeschlagen, Informationsveranstaltungen sowie individuelle Beratungen von Mietern und Eigentümern angeboten. Eingebettet in die Aktionswoche „Berlin spart Energie“ des Sonderreferats Klimaschutz und Energie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, werden die Projektergebnisse auf der Abschlussveranstaltung am Donnerstag, dem 10. November von 17 bis 19.30 Uhr im Lichtenberger Ratssaal in der Möllendorffstraße 6 präsentiert. Anmeldungen zur Veranstalutng sind im Internet möglich.


red